Aufrufe
vor 10 Monaten

AssCompact 01/2020

  • Text
  • Markt
  • Thema
  • Zudem
  • Deutschland
  • Versicherer
  • Vermittler
  • Fonds
  • Unternehmen
  • Makler
  • Januar

Breite Streuung bei

Breite Streuung bei Anlagen Aus unserer Sicht werden zwei Vertriebsthemen den Beratermarkt dominieren: einerseits die Umwandlung von Spareinlagen. Da voraussichtlich immer mehr Bankinstitute dazu übergehen werden, ihren Kunden ab einem bestimmten Kontostand negative Zinsen auf Giro- oder Tagesgeldkonten zu berechnen, werden viele Kunden nach Alternativen suchen, ihr Geld kurz- oder mittelfristig anderweitig zu investieren, zum Beispiel in einen konservativen Mischfonds. Zum Zweiten gewinnt das Thema Nachhaltigkeit weiter an Bedeutung, da es Sparern zunehmend ein Bedürfnis ist, auch beim Anlegen von Vermögen verantwortungsvoll zu agieren und Aspekte wie Umweltverträglichkeit und das Einhalten sozialer Standards zu berücksichtigen.“ Frank Breiting Leiter Vertrieb IFA, Versicherung & Altersvorsorge Deutschland bei DWS International GmbH Vermittler und Berater werden ein Kontinuum von Investment-Stilen nutzen, um den Wünschen ihrer Kunden bestmöglich gerecht zu werden. Dies umfasst Fonds, die einfach einen Index wie den Dax abbilden, Smart-Beta-ETFs, die gezielten Zugang zu wissenschaftlich fundierten Renditefaktoren ermöglichen, hochgradig diversifizierte, aktiv gemanagte Fonds und auch Private- Markets-Anlagen, die kaum mit traditionellen Anlageklassen korreliert sind. Auf diese Weise erweitern Vermittler und Berater ihr Instrumentarium, um die Chance-Risiko-Profile der Gesamtportfolios ihrer Kunden weiter zu verbessern.“ Peter Scharl Leiter Privatkundengeschäft und iShares in Deutschland, Österreich und Osteuropa bei BlackRock Investment Management (Netherlands) BV, German Branch Neben klassischen Core-Bausteinen, die wir weiter im Segment der Multi- Asset-Fonds sehen, wird 2020 die Nachfrage nach ‚Satelliten‘ weiter wachsen. Dies ist typisch für den Spätzyklus, denn mit den wachstumsstarken Segmenten lässt sich weiterhin eine langfristig positive Zukunftserwartung vermitteln. Im Trend bleiben Themenfonds, beispielsweise rund um den Megatrend Healthcare oder die Emerging Markets mit Schwerpunkt Asien. Diese eher emotional ansprechenden Themen ermöglichen Vermittlern, bei Anlegern den Zugang zum Thema Investments zu finden. Die große Chance ist, hierauf aufbauende Strategien für das Kernportfolio aufzuzeigen und eine robuste Gesamtstrategie aus Investorensicht zu entwickeln.“ Holger Schröm Executive Director bei J.P. Morgan Asset Management (Europe) S.à r.l., Frankfurt Branch 78 Januar 2020

Das knappe Investmentangebot – insbesondere bei Immobilien – wird sich weiter zuspitzen und die Renditen damit weiter nach unten revidieren. Aber bei weiter fehlenden Zinsen wird eine Investition in eine Immobilie immer noch eine interessante und wichtige Alternative für eine Anlage sein. Für die Finanzvermittler nach § 34f GeWO wird die Einführung der FinVermV im kommenden Jahr bedeutende Änderungen nach sich ziehen. Möglicherweise wird sich die Qualität gegenüber den Kunden somit erhöhen und mit Übernahme der Aufsicht durch die BaFin am 01.01.2021 eine annähernde regulatorische Gleichstellung mit den KWG-32-Unternehmen erfolgen. Der bereits seit einiger Zeit anhaltende Megatrend der Digitalisierung wird weiter vorangetrieben und wird dazu führen, dass Anleger ihre Finanzprodukte online mithilfe von Apps, Anwendungen und Vergleichsplattformen verstärkt auswählen werden.“ Alex Gadeberg Vorstand bei Zweitmarkt.de an der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG Politisch unsichere Zeiten erfordern ein umfassendes Produktportfolio von Geldmarktlösungen über Value-Strategien, Mischfondskonzepte, Volafonds, Schwellenländerfonds, abgesicherte Fonds bis zu Laufzeitfonds. Nachhaltigkeit wird auch 2020 das Megathema sein. Zwar besteht noch keine Klarheit, wann und wie genau die EU-Regulierung inklusive der EU-Taxonomie greifen wird; umso wichtiger sind lokale Siegel wie das FNG-Siegel. Wir freuen uns, dass drei unserer Fonds, der Amundi Ethik Fonds, der Amundi Responsible Investing – Impact Green Bonds und der CPR Climate Action, 2019 mit dem FNG-Siegel ausgezeichnet wurden. Nachhaltigkeit erfordert Transparenz und Klarheit – für unsere Vermittler und unsere Kunden.“ Dr. Andreas Steinert Head of 3rd Party Distributors bei der Amundi Deutschland GmbH Viele Anlageklassen werden 2020 Schwierigkeiten haben, mit den starken Vorjahresgewinnen mitzuhalten. Die im vergangenen Jahr geweckten Hoffnungen auf eine teilweise Normalisierung der Geldpolitik haben sich als kurzlebig erwiesen. Die Politik bewegt sich rückwärts statt vorwärts. Ungewöhnlich an 2019 war, dass die Rallye bei Staatsanleihen einherging mit noch besseren Renditen für Aktien und Kredite. Für eine nachhaltige Erholung des Aktienmarktes braucht es steigende Unternehmensgewinne. Doch in einem Umfeld mit bescheidenem Wirtschaftswachstum, hohen Margen und steigenden Arbeitskosten ist unklar, ob die Unternehmen ihre Gewinne deutlich steigern können.“ Daniel Morris Senior Investment Strategist bei BNP Paribas Asset Management Januar 2020 79

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Markt Thema Zudem Deutschland Versicherer Vermittler Fonds Unternehmen Makler Januar

Neues von AssCompact.de