Aufrufe
vor 10 Monaten

AssCompact 02/2019

AssCompact ist das führende Fachmagazin für Assekuranz, Kapitalanlagen, Finanzierung und Immobilien. Die Online-Ausgabe liefert tagesaktuelle Beiträge ...

MANAGEMENT & VERTRIEB ©

MANAGEMENT & VERTRIEB © industrieblick; fotokitas; karepa – Fotolia.com 12.03. Düsseldorf · 13.03. Stuttgart · 14.03. Herzogenaurach AssCompact Gewerbe-Symposium – Geballte Information an drei Terminen Es hat fast schon Tradition: das AssCompact Gewerbe-Symposium. An drei verschiedenen Terminen können Vermittler umfassende Informationsmöglichkeiten zum vertriebsstarken Thema „Gewerbeversicherung“ wahrnehmen. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung ausreichend Gelegenheit zum Austausch mit Anbietern und Kollegen. Von Sabine Greiner, AssCompact Branchen-Insider wissen es: Seit mittlerweile fünf Jahren findet jeweils im März die AssCompact-Veranstaltungsreihe rund um das Thema Gewerbeversicherung statt. So auch in diesem Jahr – und wieder sind interessante Programmpunkte und ausreichend Zeit für Gespräche Teil des erfolgreichen Konzepts. „Die Rückmeldungen aus den letzten Jahren haben ergeben, dass das Thema Gewerbeversicherung nach wie vor eine besonders große Relevanz für Vermittler hat“, berichtet Konrad Schmidt, Geschäftsführer des Veranstalters, der bbg Betriebsberatungs GmbH. „Die einzelnen Facetten dieses Geschäftsbereichs wie auch die verschiedenen Zielgruppen sind so unterschiedlich, dass es für jeden Vermittler nur von Vorteil sein kann, den eigenen Horizont zu erweitern, um mittelfristig mehr Geschäftspotenzial auszuschöpfen. Aus diesem Grund führen wir 2019 bereits zum fünften Mal das AssCompact Gewerbe-Symposium durch“, so Schmidt weiter. Drei Termine, drei Möglichkeiten Das AssCompact Gewerbe-Symposium gastiert in diesem Jahr wieder dreimal an zentral gelegenen Punkten der Bundesrepublik. Am 12.03.2019 findet die Veranstaltung in Düsseldorf/Kaarst (Mercure Hotel), am 13.03.2019 in Stuttgart (DORMERO Hotel Stuttgart) und am 14.03.2019 in Nürnberg/Herzogenaurach (Hotel Herzogs- Park) statt. Alle drei Veranstaltungen beginnen jeweils um 09.00 Uhr und enden schließlich um ca. 17.30 Uhr. Breites Themenspektrum „Die jeweils neun kurzweiligen 30- minütigen Vorträge spannen einen weiten und interessanten Bogen über das Geschäftsfeld, sodass jeder teilnehmende Vermittler spannende Impulse für das eigene Geschäft mitnehmen kann. Ein interessantes Highlight ist in diesem Jahr sicher der Vortrag des Versicherungsdetektivs Timo Heitmann, der durch seine Fernsehsendung bei RTL nicht nur dem Fachpublikum bekannt sein dürfte“, erklärt Konrad Schmidt. Die Vortragsthemen des AssCompact Gewerbe-Symposiums umfassenein breites Sparten- und Risiko-Spektrum: von Betriebshaftpflicht über Technische Versicherung bis hin zu Wirtschaftskriminalität. Wie in den letzten Jahren auch wurde das Vortragsprogramm 2019 inhaltlich in Kooperation mit der vfm- Gruppe gestaltet. 84 Februar 2019

Bis zu 4,5 „gut beraten“- Weiterbildungsstunden sammeln Neben den wertvollen Tipps und Tools, die das Vortragsprogramm für das tägliche Vermittlergeschäft bietet, können die Veranstaltungsteilnehmer durch den Besuch der Vorträge bis 4,5 Stunden Weiterbildungszeit der Initiative „gut beraten“ sammeln. Alle Programmpunkte sind IDD-konform und wurden von der Brancheninitiative geprüft, um zu gewährleisten, dass die Inhalte einen echten Mehrwert und hohen Informationsgehalt für die Vermittler bedeuten. Zusätzlich zu den Fachvorträgen gibt es vor, während und nach den einzelnen Programmpunkten ausreichend Zeit und Gelegenheit, um sich mit den ausstellenden Produktanbietern kurzzuschließen, eventuelle Fragen zu klären und nachhaltige Kontakte zu knüpfen. Der Teilnahmepreis beträgt 95 Euro (inkl. MwSt.) pro Person und umfasst das Catering während der Veranstaltung. W Programmübersicht Gewerbe-Symposium/Reihenfolge der Vorträge variiert ALTE LEIPZIGER „Betriebsunterbrechungen im Gewerbekundengeschäft – Eine unterschätzte Gefahr?“ Barmenia „Gewerbe 2.0 – Mehr Sicherheit im digitalen Zeitalter für kleine bis mittelständische Unternehmen“ Gothaer Allgemeine Versicherung AG „Chance Bestandskunde – Mit GGP Einkommen sichern und ausbauen!“ HDI Deutschland AG „MehrWert Digitalisierung im Gewerbegeschäft“ Helvetia Versicherungen „Cybercrime – Fahrlässig in den Ruin“ NÜRNBERGER Versicherung „Quo Vadis Betriebs-Haftpflichtversicherung? Eine Reise in die Zukunft“ R+V Allgemeine Versicherung AG „Betrug und kein Ende in Sicht. Wie sich Unternehmen vor Wirtschaftskriminalität schützen können.“ Württembergische Versicherung AG „Kundenerwartung & Versicherungsleistung – Ein Widerspruch in den Technischen Versicherungen?“ TV-Versicherungsdetektiv Timo Heitmann Abschlussvortrag: „Versicherungsbetrug auf ‚deinem Schreibtisch‘?“ Information und Anmeldung unter: www.asscompact.de/gewerbesymposium Nachgefragt bei Klaus Liebig, Geschäftsführer der vfm Versicherungs- & Finanzmanagement GmbH Die vfm ist langjähriger Partner des AssCompact Gewerbe- Symposiums. Wie hat sich der Bereich Gewerbeversicherung Ihrer Einschätzung nach in den letzten fünf Jahren verändert? Generell haben die Versicherer in den letzten Jahren sukzessive ihre Tarife hinsichtlich Leistungsstärke bzw. Deckungsumfang verbessert. Zusätzlich wurden vielfach die Produktpreise entsprechend den Marktveränderungen angepasst. Dabei hat auch das Risikomanagement bei den Gesellschaften an Bedeutung gewonnen. So fokussiert sich die Branche zunehmend auf Betriebsarten, bei denen das Schadenrisiko möglichst gering ist. Parallel hierzu fordern Versicherer verstärkt Vorkehrungen – wie unter anderem zuverlässige Einbruchmeldeanlagen und Brandmeldetechnik – von den Unternehmen. Trotzdem ist der Bedarf nach maßgeschneiderten Lösungen bei Unternehmen weiter hoch. Folglich haben sich auch immer mehr Vermittler des Themas angenommen und profitieren idealerweise von den konstanten und nachhaltigen Courtage-Einnahmen in dieser Sparte. Für viele Unternehmen ist das Thema Cyberversicherung aktuell besonders wichtig – wie sehen Sie diese Entwicklung? Cyberrisiken stellen für Unternehmen eine immer größere Bedrohung dar. Alleine bei der deutschen Industrie haben die Attacken in den letzten Jahren Schäden in Höhe von mehreren Mrd. Euro verursacht. Schlicht gesagt ist ein Versicherungsschutz gegen Cyberkriminalität als Feuerversicherung des digitalen Zeitalters anzusehen – zumal speziell die Cyber- Assistance-Leistungen den Betrieben wertvolle Hilfestellung bieten. Dennoch ist die Nachfrage nach Cyberpolicen noch als schwach einzustufen. Gerade bei KMU werden mögliche Cyberrisiken noch gerne verharmlost. Folglich bietet das Thema Maklern mit entsprechendem Know-how aussichtsreiche vertriebliche Ansätze. Welche thematischen Schwerpunkte wird es in diesem Jahr auf dem Gewerbe-Symposium geben? Besucher des diesjährigen Symposiums erhalten u. a. umfangreiche Informationen zum Thema Cyber sowie einen Überblick über erfolgreiche Vertriebsansätze in diesem Produktsegment. Auch nimmt der Aspekt „Bestandspflege im Gewerbeversicherungsbereich“ einen zentralen Teil der Veranstaltungen ein. Praxisrelevant erfahren die Teilnehmer, weshalb bei vielen bestehenden (Alt-)Verträgen Handlungsbedarf besteht und welche Chancen sich einem Makler dadurch ermöglichen. Unterhaltend ist zudem der Abschlussvortrag von Timo Heitmann, bekannt aus der RTL-Reihe „Die Versicherungsdetektive“. So wird der Schaden regulierer der Gothaer Versicherung über seinen spannenden Job als Versicherungsdetektiv berichten. W Februar 2019 85

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Asscompact Epaper

Neues von AssCompact.de