Aufrufe
vor 2 Wochen

AssCompact 02/2020

  • Text
  • Februar
  • Unternehmen
  • Vermittler
  • Makler
  • Versicherer
  • Pflege
  • Thema
  • Deutschland
  • Digitalisierung
  • Banken

ASSEKURANZ | News

ASSEKURANZ | News Württembergische überarbeitet Risikolebensversicherung (ac) Zum 01.01.2020 hat die Württembergische Lebensversicherung ihre Risiko-LV überarbeitet. Dabei wurden die drei Produktlinien Kompakt, Premium und Kombi an die Kundenwünsche angepasst. Zu den Verbesserungen zählen unter anderem günstigere Versicherungsbeiträge, einfachere Annahmerichtlinien und bessere Versicherungsbedingungen. Um gesundheitsbewusstes Verhalten und risikoarme Lebensweise noch besser belohnen zu können, hat die Württ- Leben die Anzahl der Risikoklassen von fünf auf neun erhöht. Die Folge: Die Versicherungsbeiträge für die Kernzielgruppe der Nichtraucher bewegen sich auf einem preisgünstigen Niveau. Ein Beispiel: Ein 30-jähriger Bankkaufmann, der seit zehn Jahren Nichtraucher ist, zahlt bei einer Beitragszahldauer von 25 Jahren und einer garantierten Todesfallleistung von 100.000 Euro 5,18 Euro im Monat für seine Risiko-LV Kompakt. Wer das Rauchen aufgibt, kann ab zwölf Monate nach dem ursprünglichen Vertragsabschluss vom Raucherstatus in den Nichtraucherstatus wechseln und damit von der neuen Flexibilität der Risiko-LV und den günstigen Nichtraucherbeiträgen profitieren. Vereinfachte Gesundheitsfragen Neu sind auch grundsätzlich höhere Absicherungsmöglichkeiten mit vereinfachten Gesundheitsfragen: Nach der Geburt oder Adoption eines Kindes und zur Absicherung eines Darlehens für eine selbst genutzte Wohnimmobilie können die Risiko-LV Kompakt und die Risiko-LV Premium ab sofort mit einer Todesfallleistung bis 400.000 Euro (bisher: 200.000 Euro) mit vereinfachten Gesundheitsfragen abgeschlossen werden. Ganz ohne Gesundheitsfragen ist der Abschluss einer Risiko-LV Kombi künftig bis zu einer Todesfallleistung in Höhe von 200.000 Euro (bisher: 120.000 Euro) möglich. Die Gothaer erweitert ihre betriebliche Gruppenunfallversicherung (ac) Mitarbeiter leben nicht nur auf der Arbeit oder auf dem Weg dorthin. Jeder pflegt auch ein Privatleben. Passiert hier ein Unfall – ob im Verkehr, im Wald oder am heißen Herd – greift nicht automatisch die Krankenversicherung. Und die gesetzliche Unfallversicherung deckt nur Arbeits- und Wegeunfälle ab. Wer also zahlt für Behandlung, Reha und Co.? Diese Lücke schließt zum Beispiel die betriebliche Gruppenunfallversicherung. Die Gothaer hat den Leistungsumfang ihrer Gruppenunfallversicherung für Unternehmerkunden um Zusatzleistungen ergänzt. Neu im Portfolio sind zahlreiche Erhöhungen von Kostenpositionen: Bergungskosten und kosmetische Operationen bis zu 50.000 Euro, behinderungsbedingter Mehraufwand bis zu 20.000 Euro, Sofortleistung bis zu 15.000 Euro, Kosten für tauchtypische Gesundheitsschäden bis zu 20.000 Euro, Reha- und Kurbeihilfe bis zu 5.000 Euro und Heilkosten im Ausland bis zu 5.000 Euro. Der Mitwirkungsanteil wurde nun auf bis zu 50% erhöht, eine Erhöhung bis zu 35.000 Euro gab es zudem bezüglich der Versicherungssummen für Invalidität und Tod bei Gästen und Besuchern des Kunden sowie für Lebensretter. In den Versicherungsumfang mit eingeschlossen sind nun auch Unfälle durch Kriegsereignisse und Flugrückholkosten bis zu 30.000 Euro. Leistungsumfang: Bergungskosten sind nun bis zu 50.000 Euro eingeschlossen. © Leonardo Franko – stock.adobe.com 22 Februar 2020

Basler führt Kinder-Fondspolicen und BU-Versicherung näher zusammen (ac) Die Basler Lebensversicherungs-AG führt ihre Kinder-Fondspolicen und ihre Berufsunfähigkeitsversicherung näher zusammen: Die Basler KinderVorsorge Invest Vario ist ein lebensbegleitendes Vorsorgekonzept und besonders für die Zielgruppen Paten sowie Großeltern geeignet, da der Abschluss auch ohne Unterschrift der Eltern möglich ist. Ab 25 Euro pro Monat kann für die Zukunft des Kindes gespart werden. Zuzahlungen können ab 250 Euro geleistet werden. Das Produkt ist um viele Optionen ergänzt. Der Vorsorger kann auf Wunsch eine Mitversicherung eingehen, die bei Tod oder BU das Sparziel bis zum 27. Lebensjahr des Kindes absichert. Die fällige Leistung bei Tod des Vorsorgers wird durch die Basler nicht in laufenden Raten, sondern gleich in einer Summe in den Vertrag eingezahlt. Die Police kann später, beispielsweise im Alter von 18 Jahren, an das dann erwachsene Kind übertragen werden. Der Vertrag dient in der Folge dem Aufbau einer eigenen Altersvorsorge für das Kind. Bis zum 27. Lebensjahr können Entnahmen getätigt werden, ohne dass hierfür eine Gebühr anfällt. Bei Antragstellung werden keine Gesundheitsfragen für das Kind gestellt. Das gilt auch für die integrierte BU-Option. BU-Option auch ohne Elternunterschrift Im Alter von 18 Jahren bietet die Basler dem dann erwachsenen Kind die BU-Option an. Zu diesem Zeitpunkt informiert die Basler Kunde und Makler über die Optionsmöglichkeit. Je nach aktueller Lebenssituation können entweder maximal 1.000 Euro (Schüler), 1.500 Euro (Azubi oder Student) oder 2.000 Euro (Berufstätige) als monatliche BU-Rente mit einer stark vereinfachten Gesundheitsprüfung versichert werden. Aktuelle Basis ist die Basler Berufsunfähigkeitsversicherung inklusive Dynamik- und Nachversicherungsmöglichkeiten (bis zu 2.500 Euro BU-Rente) sowie die wählbaren Zusatzbausteine wie der Arbeitsunfähigkeitsschutz. Die BU-Option kann frühestens ab dem 15. Lebensjahr ausgeübt werden. Sie kostet keine Extraprämie und ist auch dann eingeschlossen, wenn der Vertrag ohne die Unterschrift der Eltern abgeschlossen wurde. Anzeige Hausratversicherung Das Baukastenprinzip neu gedacht: Unsere 2 Innovationsprodukte jetzt auch als Bausteine kombinierbar: Fahrrad-Vollkaskoversicherung Private Autoinhaltsversicherung Mehr Informationen unter: www.ammerlaender-versicherung.de seit 1923 Ammerländer Versicherung Versicherungsverein Februar auf 2020Gegenseitigkeit 23 VVaG

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Februar Unternehmen Vermittler Makler Versicherer Pflege Thema Deutschland Digitalisierung Banken

Neues von AssCompact.de