Aufrufe
vor 9 Monaten

AssCompact 02/2020

  • Text
  • Februar
  • Unternehmen
  • Vermittler
  • Makler
  • Versicherer
  • Pflege
  • Thema
  • Deutschland
  • Digitalisierung
  • Banken

MANAGEMENT & VERTRIEB ©

MANAGEMENT & VERTRIEB © KostaKostov – stock.adobe.com Gewerbe-Symposium – Viel Wissen an drei Terminen (ac) Das Gewerbe-Symposium ist der kompakte Weiterbildungstag für den Gewerbe - bereich. Bereits zum 6. Mal sorgt AssCompact Wissen an drei verschiedenen Orten für Einblicke in die spannende und komplexe „Gewerbewelt“. Lange Zeit hatte es den Anschein, dass die Digitalisierung den Gewerbebereich beim Thema Versicherungen wenig beeinflusst. Doch gerade in den letzten beiden Jahren wurden auch hier immer mehr Produkte und Prozesse „digitalisiert“. Beim AssCompact Gewerbe-Symposium, das Mitte März in drei verschiedenen Städten gastiert, geht es genau um diese Entwicklungen, aber auch um einen bunten Strauß spezieller Spartenthemen. Sowohl Einsteiger als auch Profis können sich in den Vorträgen und an den Ausstellungsständen der Anbieter informieren und auf den neuesten Stand bringen. Königsdisziplin Gewerbe Der Gewerbebereich ist mit die Königsdisziplin für Makler. Zum einen aufgrund der Komplexität der Materie und der hohen Haftungssummen, aber auch aufgrund der speziellen Klientel, die sich ob der Bandbreite – vom Handwerker bis zum Top-Manager – sehr unterscheidet. Kurz, ein Thema, bei dem Vermittler zwingend „am Ball bleiben“ müssen. Und bereits zum 6. Mal in Folge unterstützt AssCompact mit dem Gewerbe-Symposium dieses Unterfangen. Gerade in den letzten Jahren hat sich aufseiten der Ver - sicherer im Zuge der „Digitalisierungswelle“ einiges getan. Immer mehr Konzepte werden online abgebildet. Produkte und Prozesse nähern sich dem BiPRO-Standard an. Trotz dieser „Digitalisierungsfortschritte“ ist und bleibt der Gewerbebereich aber auch ein sehr individueller Geschäftszweig. So unterschiedlich die Unternehmen sind, so unterschiedlich ist auch die Nachfrage nach Absicherungsmöglichkeiten. Individuell angepasste Angebote stehen daher immer noch auf der Tagesordnung und fordern Versicherungsmakler und Versicherer gleichermaßen. Partner auf Augenhöhe In kaum einem anderen Bereich arbeiten Vermittler und Versicherer so eng zusammen wie bei der Absicherung von Gewerberisiken. Denn immer mehr steht – gerade vor dem Hintergrund der hohen Haftungssummen – auch die Schadenvorbeugung im Mittelpunkt des Interesses. Vorkehrungen wie Brandmeldeanlagen oder Einbruchschutz sind inzwischen Standard. Hier können sich Makler als kompetente Ansprechpartner für Kunden und Anbieter profilieren. Beim Gewerbe-Symposium wird auf eine Vielzahl an aktuellen Themen eingegangen. Profis aus den Unternehmen zeigen in verschiedenen Vorträgen, worauf es bei der Absicherung an- 84 Februar 2020

kommt. Die Trendsichtung sowie die inhaltliche Gestaltung gemeinsam mit den Partnern des Symposiums übernimmt, wie auch schon in den Jahren zuvor, die vfm Gruppe. Abschlussvortrag von digitransform.de Den Abschluss des Gewerbe-Symposiums bildet ein Vortrag von digitransform.de. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Betriebe fit für die Digitalisierung zu machen. Mit ihrem Konzept haben sie bereits auf der DKM 2019 im Kongress „Digitale Fitness“ überzeugt. Fachwissen und Netzwerk © industrieblick – stock.adobe.com Zusätzlich zu den Fachvorträgen haben Besucher des Symposiums die Möglichkeit, mit den Ansprechpartnern der Gesellschaften oder mit Kollegen ins Gespräch zu kommen. Das Gewerbe-Symposium startet jeweils um 09:00 Uhr und endet um 17:30 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 95 Euro. W 10.03.2020 · Ingelheim (Mainz) 11.03.2020 · Leipzig 12.03.2020 · München Auf einen Blick An wen richtet sich das Gewebe-Symposium? Vermittler, die mit dem Gedanken spielen, ihren Kundenkreis um den Firmenbereich zu erweitern, oder Profis, die sich einfach auf den neuesten Stand bringen möchten. Was hat es mit dem Abschlussvortrag auf sich? Beim diesjährigen Abschlussvortrag dreht sich alles um das Trendthema „Digitalisierung“. Das Unternehmen digitransform.de zeigt auf, wie Betriebe „Zum Gewinner der Digitalisierung werden“. In Ingelheim referiert der Geschäftsführer Christoph Bubmann, in Leipzig und München der Geschäftsführer Thomas Grieß. Wann geht es los? Die Besucher haben ab 09:00 Uhr Zugang zu den Veranstaltungsräumlichkeiten. Der erste Vortrag startet um 09:40 Uhr. Wie viel Weiterbildungszeit gibt es? 4 Stunden Programm der Partner W W W W W W Württembergische Vertriebspartner GmbH Die Maschinenversicherung – Fallstricke erkennen, Deckungslücken vermeiden R+V Versicherung AG Transport – die Kravag-Logistic-Police andsafe AG Digitalisierung trifft auf 297 Jahre Erfahrung. Weil gewerblich versichern so einfach sein kann. Die Haftpflichtkasse VVaG Gesundheitsfachberufe gut versichert Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG Real Estate – ein boomender Markt mit Bedarf für umfassende Versicherungslösungen Gothaer Allgemeine Versicherung AG Legal Tech, beA, BRAO-Reform – und was kommt noch? Was kostet die Teilnahme? 95 Euro Weitere Informationen und Anmeldung unter www.asscompact.de/gewerbesymposium W W HDI Lebensversicherung AG Gewerbeversicherung einfach & transparent. ALTE LEIPZIGER Versicherung AG Die Maschinen-BU-Versicherung: ein wichtiges Thema mit vielen Chancen! Änderungen vorbehalten Februar 2020 85

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Februar Unternehmen Vermittler Makler Versicherer Pflege Thema Deutschland Digitalisierung Banken

Neues von AssCompact.de