Aufrufe
vor 8 Monaten

AssCompact 04/2018

  • Text
  • Asscompact
  • April
  • Fonds
  • Makler
  • Unternehmen
  • Markt
  • Deutschland
  • Vermittler
  • Vertrieb
  • Versicherer

ASSEKURANZ | News

ASSEKURANZ | News Helvetia: Neue Konditionen für Wassersportversicherung (ac) Seit Ende Februar bieten die Helvetia Wassersportver - sicherungen neue Konditionen an: Die maximale Versicherungssumme der Haftpflichtversicherung wurde auf 20 Mio. Euro erhöht. Schäden am eigenen Boot sowie Bergungs- und Wrackbeseitigungskosten bis zu 2 Mio. Euro deckt die Kaskoversicherung. Sie schließt auf Wunsch das Beiboot und den Trailer genauso ein wie die Teilnahme an Spaß- oder Vereinsregatten. Optional ersetzt eine Totalschadenversicherung den aktuellen Marktwert des Fahrzeugs. In der Kasko sind mit der neuen Update-Garantie künftige prämienfreie Leistungsverbesserungen automatisch mitversichert. Die Besitzstandswahrungserklärung bietet Kunden mehr Sicherheit, da sie nicht schlechtergestellt werden als bei ihrer bisherigen Deckung. Bei Unfall oder Defekt sorgt die Yacht-Assistance von Helvetia Deutschland mit einem 24-Stunden-Notfallservice dafür, dass das richtige Fachpersonal schnell vor Ort ist. Zudem hilft sie, Ersatzteile zu beschaffen, und übernimmt gegebenenfalls Kosten und Organisation von Ersatzskipper, Heimreise sowie Rücküberführung der Yacht. Auch bei der Wiederbeschaffung von Reisedokumenten und dem Umgang mit Behörden springen die Helvetia-Assistance-Leistungen ein. die Bayerische bietet BU-Versicherung für Schüler (ac) Die Versicherungsgruppe die Bayerische erweitert ihr Portfolio und sichert nun auch Schüler, Studenten, Auszubildende und Berufsanfänger gegen Berufsunfähigkeit ab. Der Versicherer betont, dass Versicherte in diesem BU-Schutz einen günstigen Anfangsbeitrag zahlen, aber von Beginn an die vollen Leistungen erhalten. Stehen die Kunden später mitten im Berufsleben oder verdienen mehr, erfolgen Beitragsanpassungen in zwei Sprüngen, und zwar im sechsten und im elften Jahr. Die neue Berufsunfähigkeitsversicherung ist in den Varianten BU Protect young Smart, Komfort, Komfort plus und Prestige erhältlich und kann ab dem 15. Lebensjahr abgeschlossen werden. Das Höchsteintrittsalter beträgt 30 Jahre. Bereits ab 50% Berufsunfähigkeit erhalten die Kunden ohne Wartezeit die volle Rente. Auch bei Pflegebedürftigkeit besteht der Anspruch auf volle Rente. Optional lässt sich eine lebenslange Pflegeleistung hinzufügen. Außerdem haben Kunden die Möglichkeit, den bestehenden Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung zu erhöhen. Eine Zeit ohne die Branchennachrichten von Ass- Compact kennt die Canada Life in Deutschland mit ihren 18 Jahren gar nicht! Bei unserer Entwicklung im Maklermarkt war AssCompact immer ein wichtiger Begleiter mit professionellen und topaktuellen Berichten rund ums Marktgeschehen und neuen Trends sowie mit umfassenden Hintergrundartikeln. Weiter so! Ich wünsche AssCompact alles Gute für mindestens die nächsten 20 Jahre!“ Markus Drews, Hauptbevollmächtigter der deutschen Niederlassung der Canada Life INTER überarbeitet Photovoltaik-Versicherung (ac) Die INTER Versicherungsgruppe hat Ende Februar ihre Photovoltaikversicherung verbessert. Der Tarif ersetzt neben den versicherten Sach- und Diebstahlschäden bei Photovoltaikan - lagen auch die daraus resultierenden Ertragsausfälle. Bei Bedarf kann darüber hinaus eine separate Montage- oder die Betreiberhaftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Weitere Neuerungen der INTER Photovoltaikversicherung sind ein Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit bei Schäden bis zu 50.000 Euro, die Versicherung von Wechselrichtern, Ladereglern und Energiespeichersystemen (z. B. Akkumulatoren oder Batteriespeicher), die Absicherung von Zusatzkosten bis zu 150.000 Euro und ein sofortiger Reparaturbeginn bei Schäden bis zu 20.000 Euro. Anzeige 20 April 2018

HDI: Cyberschutz mit „Bring your own device“-Deckung (ac) Mit ihrer neuen Cyberversicherung bietet die HDI eine Kombination aus Versicherungsschutz und professioneller Soforthilfe. Das Produkt richtet sich an kleinere Unternehmen oder Selbstständige und greift zum Beispiel bei Informationssicherheitsverletzungen, beim Diebstahl von Daten, bei der Verletzung von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen Dritter oder bei Internetattacken auf das betriebliche Netzwerk. Cyberschutz sollte zur Grundausstattung eines jeden Unternehmens gehören HDI Vorstand Dr. Tobias Warweg betont, dass eine Cyberversicherung heute so selbstverständlich zur Grundausstattung von Unternehmen gehören sollte wie die Betriebshaftpflichtversicherung oder die Feuerdeckung. Denn Cyberangriffe – sei es auf Ministerien, auf Unternehmen oder auf Privatpersonen – seien inzwischen an der Tagesordnung, da für die Angreifer der potenzielle Gewinn riesig und das Risiko relativ gering sei. Die Vielfalt der Angriffsarten, seien es DoS-Angriffe, Social Engineering oder Phishing, zeige außerdem, dass Hacker und Datenspione sehr erfinderisch dabei sind, ständig neue Zugänge zu Firmennetzen zu finden. „Ganz wichtig ist, dass unsere Kunden sich sofort melden, sobald der Verdacht einer Cyberattacke besteht“, betont Marion Mahlstedt, Leiterin Produktmanagement Cyberversicherung von HDI. Im Schadenfall hat der Unternehmer über die HDI Cyberversicherung daher rund um die Uhr Zugriff auf eine Cyberschaden-Hotline. Dadurch ist die sofortige Unterstützung durch einen IT-Sicherheitsdienstleister sichergestellt, in den ersten 90 Minuten ohne Anrechnung auf den Selbst - behalt. Gleichzeitig sind Eigenschäden wie die Kosten für die Forensik und zur Datenwieder - herstellung genauso abgedeckt wie Drittschäden und – als Optionen – Internetdiebstahl sowie Abwehr einer Cybererpressung. Mitarbeitereigene IT-Systeme abgesichert Auch die Verwendung von eigenen IT-Systemen und Geräten der Mitarbeiter bzw. daraus ent - stehende Schäden sind in der HDI Cyberver - sicherung bereits in der Grundversion über die „Bring your own device“-Deckung abgesichert. Denn der Trend, dass Mitarbeiter ihr eigenes Tablet oder ihr Smartphone für berufliche Auf - gaben nutzen, ist ungebrochen. Anzeige