Aufrufe
vor 5 Monaten

AssCompact 04/2018

  • Text
  • Asscompact
  • April
  • Fonds
  • Makler
  • Unternehmen
  • Markt
  • Deutschland
  • Vermittler
  • Vertrieb
  • Versicherer

ASSEKURANZ | News

ASSEKURANZ | News AssCompact informiert seit 20 Jahren über Themen und Trends, die für den Vertrieb von Finanz- und Versicherungsprodukten relevant sind. Ausführlich im Magazin, stets aktuell in den täglichen News. Eine wichtige Informationsquelle und Entscheidungshilfe – gerade auch für Vermittler. Auch die Branchenevents und Studien haben für Helvetia eine hohe Bedeutung. Herzlichen Glückwunsch für die erfolgreiche Arbeit und die besten Wünsche für die Zukunft.“ Jürgen Horstmann, Mitglied der Geschäftsleitung Helvetia Deutschland, Gesamtleiter Vertrieb & Marketing, Vorstand Helvetia Leben LV 1871 erweitert Fondspalette (ac) Die LV 1871 erweitert die Fonds - palette für ihre fondsgebundenen Ver - sicherungen um drei neue Fonds. Zwei vermögensverwaltende Mischfonds und ein Indexfonds mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit wurden neu in die Fondsauswahl aufgenommen. Geschäftspartner und Kunden der LV 1871 können damit aus insgesamt 80 Einzelfonds und exklusiven Lösungen wie Expertenpolice und ETF-Portfolio Plus auswählen. Anzeige Chubb hilft bei der Bewältigung von Krisenfällen (ac) Der Industrieversicherer Chubb hat Mitte März sein neues Versicherungskonzept Crisis Protect in Deutschland eingeführt. Die Versicherungslösung unterstützt Unternehmen und deren betroffene Kunden und Gäste bei der Bewältigung von Krisenfällen wie terroristischen Anschlägen, Geiselnahmen oder Explosionen. Crisis Protect ist konzipiert für Unter nehmen oder Organisationen, bei denen im Falle von Unfällen oder Zwischenfällen auf dem Firmengelände oder einem anderen definierten Ort voraussichtlich viele Kunden, Be sucher oder Mitarbeiter betroffen wären. Hierzu gehören beispielsweise Kinos, Stadien, Ferienresorts und Hotels sowie Banken und Supermärkte. Krisenkommunikationsberatung ist mit inbegriffen Die betroffenen Personenkreise erhalten unter anderem eine Invaliditäts- und Todesfallleistung, die Übernahme medizinischer Kosten, Schwerverletztengeld, psychologische Hilfe und Rehabilitation sowie Assistanceleistungen wie beispielsweise die Organisation des Notfalltransports. Auch eine juristische Notfallberatung sowie eine Krisenkommunikationsberatung durch die externe PR-Agentur Grayling Deutschland ist im Versicherungsumfang enthalten. Die Kosten von bis zu 5.000 Euro für die Rechtsberatung und bis zu 25.000 Euro für die PR-Leistung übernimmt Chubb. Mit dem 4Q-INCOME FONDS I und dem Deutsche Concept Kaldemorgen VC erweitert die LV 1871 das Ange - bot ihrer vermögensverwaltenden Mischfonds. Beim Deutsche Concept Kaldemorgen VC (LU1268496996) steht der nachhaltige Wertzuwachs im Mittel - punkt. Dafür werden bis zu 100% des Vermögens in Aktien, Anleihen, Zer - tifikate, Geldmarkt- und Kassainstrumente investiert. Der Fonds erweitert auch die Basis für die Expertenpolice. Wertzuwachs und Nachhaltigkeit Einen möglichst hohen Wertzuwachs strebt der 4Q-INCOME FONDS I (DE0009781997) an. Der Fonds ist überwiegend in festverzinslichen Wertpapieren in- und ausländischer Emittenten investiert. Maximal 25% dürfen in Aktien und Aktienzertifikaten angelegt werden. Der Dimensional Funds plc Global Sustainability Core Equity Fund (IE00B7T1D258) erweitert die Riege der Aktienfonds in der Fonds - auswahl der LV 1871. Es handelt sich um einen Indexfonds aus der Kategorie Nachhaltigkeit und Ökologie. Kunden und Geschäftspartner investieren damit in nachhaltige Unternehmen. 28 April 2018

Allianz macht bAV durchgängig digital (ac) Die Allianz Lebensversicherungs- AG startet mit „FirmenOnline“ eine digitale bAV-Lösung. Sie beinhaltet zwei verbundene Portale, eines für Arbeitgeber und eines für Arbeitnehmer. Der Kundenwunsch stand bei der Gestaltung im Zentrum. Alf Neumann, Vorstand Allianz Leben und verantwortlich für Digitalisierung: „Laufende Rückmeldungen der Anwender sind ein zentrales Element der Arbeit in unserem Agilen Training Center in Stuttgart.“ Die Allianz hat die BRSG-Weichenstellungen aktiv aufgegriffen und bietet unter anderem ein Modell für die neu eingeführte Förderung von Arbeitgeberbeiträgen bei Arbeitnehmern mit einem Einkommen bis 2.200 Euro brutto sowie Lösungen für die Riester-Förderung in der bAV. Zudem arbeiten Allianz Leben und Allianz Global Investors an einem modularen Angebot für das Sozialpartnermodell (reine Beitragszusage). VHV: Forderungsausfallab sicherung als Basisprodukt (ac) Die VHV bietet mit FIRMENPROTECT-Forderungs - ausfall Basis einen transparenten und einfachen Tabellen - tarif für die Absicherung von Forderungen an. Unabhängig von der Unternehmensgröße und den erwirtschafteten Umsätzen entscheiden Unternehmen selbst über die Höhe ihres Versicherungsschutzes. Das Produkt bietet Schutz gegen Zahlungsunfähigkeit oder Zahlungsunwilligkeit, je nach Höhe des ausgewählten Ab sicherungsbedarfs und unterstützt Unternehmen beim Forderungsmanagement. Der Einstiegspreis hierfür liegt bei 600 Euro pro Jahr bei einer Jahreshöchstentschädigung von 25.000 Euro und einem maximalen Schutz von 10.000 Euro. Eingeschlossen ist außerdem eine professionelle Bonitäts - prüfung: Unternehmen können die Liquidität ihrer Auftraggeber überprüfen, bevor sie Aufträge annehmen. Anzeige

© 2018 by Yumpu