Aufrufe
vor 2 Monaten

AssCompact 04/2019

AssCompact ist das führende Fachmagazin für Assekuranz, Kapitalanlagen, Finanzierung und Immobilien. Jetzt auch als E-Paper.

INVESTMENT | News

INVESTMENT | News ForestFinance startet Direktinvestment in Kakao (ac) ForestFinance, einer der größten Anbieter von Waldund Agroforst-Direktinvestments in Europa, erweitert seine Produktpalette um ein weiteres Kakaoinvestmentprodukt: KakaoDirektinvest II. Anleger der neuen Kapitalanlage investieren laut ForestFinance in mehrere nachhaltig bewirtschaftete Kakaowälder in Panama, die nach Angaben des Unternehmens hohe Sozialstandards einhalten und beste Edelkakaosorten anbauen. Kinderarbeit soll dabei komplett ausgeschlossen sein. Ab 3.000 Euro in Kakao anlegen Anleger können in 0,1-Hektar-Schritten Anteile des Grundstücks auswählen. Das Mindestinvestitionsvolumen beträgt 3.000 Euro bei einer Laufzeit von ca. sechs Jahren. Laut ForestFinance wird insbesondere Edelkakao weltweit immer begehrter. Im Gegensatz zum Massenkakao, der vor allem in Ländern Afrikas angebaut wird, stammt er überwiegend aus Lateinamerika und macht momentan 5% der Kakaoproduktion aus. Wachsender Bedarf an Edelkakao Edelkakao ist Experten zufolge ein großer Wachstumsmarkt. So sieht die Internationale Kakaoorganisation ICCO einen rasch wachsenden Bedarf an Edelkakao und beklagt, dass die Produzenten diesen schon seit Jahren nicht mehr decken können. Genutzt wird Edelkakao vor allem in Premium- Schokoladen. Deren Markt ist in den letzten Jahren um 7 bis 10% und damit doppelt so schnell wie der normale Schokoladenmarkt gewachsen. Deutsche Finance Group ordnet Finanzvertrieb neu (ac) Die Deutsche Finance Group hat eine neue Tochtergesellschaft für den Vertrieb von Kapitalanlagen gegründet. Deutsche Finance Capital ist eine exklusive Beratungs- und Vertriebsgesellschaft, die vor allem auf inno vative Kapitalanlagen fokussiert ist. Hauptziel der neuen Tochtergesellschaft des Münchner Sachwertspezialisten ist es, private Anleger professionelle, bei der richtigen Auswahl von innovativen und renditestarken Kapitalanlageprodukten zu beraten. Weltweite und breite Investitionen in Sachwerte Im Vordergrund von Deutsche Finance Capital stehen Investitionsstrategien, die es Privatanlegern ermöglichen, gemeinsam mit finanzstarken institutionellen Investoren weltweit in Sachwerte zu investieren. Dabei stehen vor allem die Anlageklassen Immobilien, Private Equity Real Estate und Infrastruktur im Vordergrund. Edle Kakaobohnen sind nicht nur die Grundlage für Premiumschokoladen, sondern auch ein rasant wachsender Markt. © globetrotter1 – Fotolia.com Haftungsfreies und rechtssicheres Beratungskonzept Die Deutsche Finance Capital spricht gezielt Partner an, die ihre Zukunft ausschließlich in der Beratung von innovativen Kapitalanlagen sehen. Diesbezüglich bietet die Deutsche Finance Group ab sofort auch ein haftungsfreies und zudem rechtssicheres Beratungskonzept in Kombination mit einem neuen Vergütungssystem inklusive Bestandssicherheit und Vorsorgeoption an. 52 April 2019

Ernst Russ trennt sich von Hammonia Reederei Autark Capital Care ist insolvent (ac) Die Autark Capital Care GmbH ist insolvent. Das geht aus einer Meldung des Amtsgerichts Detmold hervor, das entsprechende Sicherungsmaßnahmen angeordnet hat. Die 2015 gegründete Gesellschaft hatte Namensschuldverschreibungen als Vermögensanlagen angeboten. Als zuständigen Insolvenzverwalter hat das Amtsgericht Detmold das ortsansässige Rechtsanwaltsbüro von Martin Schmidt bestellt. 2016 aufgelegtes Investment nach Vermögensanlagengesetz Die Autark Capital Care GmbH hatte im Juni 2016 mit einem Prospekt nach dem Vermögensanlagengesetz die Emission von nachrangigen Namensschuldverschreibungen mit einem Volumen von bis zu 50 Mio. Euro gestartet. Die Finanzaufsicht BaFin genehmigte diesen Prospekt. Die Mittel sollten laut dem Unternehmen in mehrere Sachwerte wie Immobilien und Infrastruktur investiert werden. Letzteres umfasste vor allem den Ausbau von schnellen Leitungen aus Glasfaser. Mehrere Inhaberwechsel Darüber hinaus handelte Autark Capital Care mit Wertpapieren und Derivaten an Börsen und beteiligte sich an jungen Unternehmen mit zukunftsfähigen Technologien. Anleger konnten entweder mit einer Einmalanlage oder monatlichen Ratenzahlungen investieren. Welche Ergebnisse die Emission der Namensschuldverschreibungen gebracht hat, ist nicht bekannt. Schon kurz nach dem Start gab es aber einen Inhaberwechsel. Im September 2016 übernahm Lars Schmidt das Unternehmen zu 100%. Im Mai 2018 verlegte die Gesellschaft ihren Sitz nach Barntrup und der neue Geschäftsführer Jörg Schneider übernahm das Ruder. (ac) Die Ernst Russ Gruppe, ehemals HCI Capital, und die Peter Döhle Schiffahrts-KG haben ihre Anteile an der Hammonia Reederei verkauft. Käufer sind die skandinavischen Investoren Ness Risan and Partners sowie der ehemalige Eigentümer, die Containerships Gruppe aus Finnland. Die Transaktion erfolgt im Zuge der Neuausrichtung der Ernt Russ Gruppe. Sie will sich künftig stärker auf Aktivitäten in den Bereichen Asset-Investment und Asset-Management in den Klassen Schiff und Immobilie konzentrieren. 2003 gegründete Gesellschaft Die Hammonia Reederei bereedert vor allem Bulker, Container- und Mehrzweckfrachter und wurde im Oktober 2003 von der Peter Döhle Schiffahrts-KG und der damaligen HCI Capital gegründet. Die beiden Gesellschaften hielten zuletzt jeweils knapp ein Drittel der Anteile am Kommanditkapital der Hammonia Reederei. Hammonia betreute auch eine Reihe der noch verbliebenen Schiffe früherer HCI-Fonds. ÖKORENTA feiert 20-jähriges Firmenjubiläum (ac) ÖKORENTA wird 20. Die Auricher Gesellschaft für nachhaltige Kapitalanlagen ging im Frühjahr 1999 an den Start und feiert somit ihr 20-jähriges Bestehen. 1999 war ÖKORENTA ein Pionier in einer Branche, die sich seitdem enorm professionalisiert und zu einer weltweiten Großindustrie entwickelt hat. Wechselvolle Zeiten Über die letzten 20 Jahre hat die Sachwertbranche wechselvolle Zeiten erlebt, geprägt von vielen Novellen des Erneuerbare- Energien-Gesetzes und zahlreichen gesetzlichen Änderungen zur Regulierung des Kapitalmarktes. ÖKORENTA hat sich den Herausforderungen immer wieder neu angepasst. Heute verfügt die Unternehmensgruppe mit eigener Kapitalverwaltungsgesellschaft über alles Notwendige für die Auflage und den Vertrieb von Beteiligungsmodellen sowie für das anschließende komplette Portfolio- und Asset-Management. Neue Anlageprodukte in Planung Auch in der Zukunft haben die Auricher viel vor. Mit strategischen Partnern plant ÖKORENTA sowohl kurz- als auch mittelfristig neue attraktive Anlagemöglichkeiten in Repoweringprojekte in Deutschland und ausgewählten EU-Ländern sowie in verschiedene Speichertechnologien. Als stabiles Unternehmen mit solider Ertragslage will ÖKORENTA seinen Partnern und Anlegern weiterhin Zuverlässigkeit und Kontinuität zusagen. Daher werde derzeit auch der in den nächsten Jahren anstehende Generationswechsel im Management langfristig vorbereitet. April 2019 53

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Keine Tags gefunden...

Neues von AssCompact.de