Aufrufe
vor 7 Monaten

AssCompact 04/2019

AssCompact ist das führende Fachmagazin für Assekuranz, Kapitalanlagen, Finanzierung und Immobilien. Jetzt auch als E-Paper.

MANAGEMENT & VERTRIEB |

MANAGEMENT & VERTRIEB | News Digitale Direktversicherer bei Investoren hoch im Kurs Renteninformation auf einen Blick: EU startet Pilotprojekt für Trackingdienst (ac) Zur Entwicklung eines europäischen Trackingdienstes für Renten hat ein internationales Konsortium aus Rentenakteuren ein EU-Pilotprojekt ins Leben gerufen. Das Projekt zielt darauf ab, Rentenansprüche verschiedener Pensionseinrichtungen in Europa grenzüberschreitend nachvollziehbar zu machen. Der geplante European Tracking Service on Pensions (ETS) soll Beschäftigten einen Überblick über ihre gesamten individuellen Rentenansprüche ermöglichen, die sie während ihres Berufslebens in verschiedenen EU-Ländern und Pensionssystemen erwerben. Projektpartner im Konsortium sind nationale Trackingserviceanbieter und Renteneinrichtungen aus Belgien, Schweden und den Niederlanden sowie die Europäische Vereinigung der paritätischen Institutionen (AEIP) und die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL). Die Europäische Kommission beteiligt sich mit 1,7 Mio. Euro an der Finanzierung des Pilotvorhabens. Das Projekt läuft über drei Jahre. Geplant ist, den Service zunächst einzuführen. Nationale Trackingservices und gegebenenfalls Einrichtungen sollen in einer zweiten Projekt phase an die Plattform angeschlossen werden. Der Service wird auf der Website www.FindyourPension.eu aufgebaut. Hannover Rück startet eine Innovationsplattform (ac) Mit „hr | equarium“ bietet die Hannover Rück SE eine Innovationsplattform für InsurTechs und Versicherer. Die Plattform soll Erstversicherungskunden der Hannover Rück mit Partnern aus dem InsurTech-Bereich zusammenbringen. Über „hr | equarium“ erhalten Versicherer Zugang zu neuen Produkt- und Vertriebslösungen von InsurTechs über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. Ziel ist es, Versicherer bei der Suche und Implementierung neuer Technologien zu unterstützen. Neben den Nutzern der Plattform bewertet auch der Rückversicherer die angebotenen Lösungen. InsurTechs soll es das neue Angebot erleichtern, mit Versicherern ins Geschäft zu kommen und ihre Lösungen zu vermarkten. Für die Aufnahme auf „hr | equarium“ kommen InsurTechs mit einem markt - reifen und rechtskonformen Angebot für Versicherer infrage. (ac) Deutsche InsurTechs sind bei Geldgebern beliebt wie nie. Dies zeigt die „InsurTech-Funding Studie“ von Finanzchef24. Demnach sammelten Start-ups im vergangenen Jahr 173 Mio. US-Dollar ein, rund 100 Mio. mehr als 2017. Für die zum vierten Mal erscheinende Studie wurden die im Jahr 2018 getätigten Investitionen in technologisch ausgerichtete Start-ups der deutschen Assekuranz analysiert. Besonders beliebt bei Geldgebern waren digitale Direktversicherer. Laut Studie flossen fünf der insgesamt zwölf Finanzierungen mit einer Gesamtsumme von mindestens 92 Mio. US-Dollar an Start-ups mit dem Geschäftsmodell „Direct Insurer/Tied Agent“ (Direktversicherer sowie Mehrfachagenten mit dem Ziel eines Online- Abschlusses). Bereits 2017 konnte dieser Sektor mit 64 Mio. US-Dollar die meisten Investitionen abräumen. Die höchste öffentlich bekannte Einzelfinanzierung mit rund 30 Mio. US-Dollar ging an das InsurTech Coya. Das Versicherungs-Start-up hatte im Juni 2018 die BaFin-Lizenz erhalten. Digitale Versicherungsordner bemühen sich um neue Modelle Bei Investoren scheinen digitale Versicherungsordner 2018 im Vergleich zum Vorjahr dagegen an Beliebtheit eingebüßt zu haben. Wie die Studie zeigt, konnten sich nur jene Unternehmen aus dem Bereich „Insurance Management“ (Versicherungsverwaltung, vom digitalen Versicherungsordner bis zu Verwaltungsprogrammen für Unternehmen) behaupten, die es verstanden haben, ihr Geschäftsmodell nachhaltig anzupassen. Um auf dem Markt zu bestehen, setzen diese InsurTechs auf die Entwicklung innovativer Technologien wie Vergleichsplattformen oder Software für Makler und Versicherer. 80 April 2019

Wieder neues Normungsprojekt beim DIN gestartet (ac) Der zuständige Arbeitsausschuss für den Bereich Finanzanalyse hat beim Deutschen Institut für Normung (DIN) sein nächstes Projekt in Angriff genommen: eine DIN-Norm für die „Vermögens- und Risikoanalyse von Privatanlegern“. Der Ausschuss ist mit Repräsentanten wichtiger Marktteilnehmer aus den Bereichen Bank und Versicherung, aus Vertrieben, Verbänden und Initiativen sowie aus Verbraucherschutz und Wissenschaft besetzt. Initiiert wurde das Normungsvorhaben vom DEFINO Institut für Finanznorm. Zum Hintergrund: Nach der Umsetzung der europäischen „Markets in Financial Instruments Regulation“ (MiFID) und der demnächst erwarteten Verordnung über die Finanzanlagenvermittlung (FinVermV) bedarf die 2016 veröffentlichte DIN SPEC 77223, die denselben Titel wie die geplante Norm trägt, der grundlegenden Überarbeitung. Diese soll demnächst in Angriff genommen werden und dabei das Thema zugleich von der SPEC- auf die Norm-Ebene heben. Die fachliche Arbeit an der „Vermögens- und Risikoanalyse für Privatanleger“ soll am 20. und 21.05.2019 beginnen. An der Mitarbeit interessierte Experten können sich bis dahin noch beim DIN melden. Mit Rücksicht auf die Sorgfaltspflicht gegenüber den Anlageberatern hat der Arbeitsausschuss die DIN SPEC 77223 zurückgezogen. Erste Zertifizierungen nach DIN-Norm 77230 Mittlerweile gibt es auch erste Zertifizierungen vonseiten DEFINO nach der DIN-Norm 77230 „Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte“. Die erste Software wurde kurz nach Start der Norm zertifiziert. Mit der [pma:] Finanz- und Versicherungsmakler GmbH ist auch ein Maklerpool zertifiziert. Anzeige Unsere NEUE Krankenhauszusatzversicherung Hier liegen Sie richtig. SMART.Clinic, MEGA.Clinic und GIGA.Clinic. Bessere Besserung für Ihre Kunden: Unsere Clinic-Tarife für Spitzenmedizin, maximalen Komfort und attraktive Zusatzleistungen im Krankenhaus. www.hallesche.de/richtig-liegen

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Keine Tags gefunden...

Neues von AssCompact.de