Aufrufe
vor 8 Monaten

AssCompact 04/2021

  • Text
  • Asscompact
  • April
  • Makler
  • Unternehmen
  • Deutschland
  • Versicherer
  • Fonds
  • Erben
  • Zudem
  • Thema

UNERSETZLICH: passgenaue

UNERSETZLICH: passgenaue Einkommensvorsorge für Beamte. OHNE SIE ist die Klasse nur ein Raum. Wer viel leistet, darf sich selbst dabei nicht vergessen. Die neue Allianz Berufs- und Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamte. Und alle, die es werden wollen. • Passgenau mit zwei Phasen der Leistungshöhe in einem Vertrag • Konstanter Beitrag über die gesamte Laufzeit • Echte Dienstunfähigkeitsabsicherung • Produktwechsel von DU in BU und umgekehrt ohne Gesundheitsprüfung möglich • Spezielle anlassabhängige Erhöhungsoption für Beamte Mehr dazu bei Ihrer persönlichen Maklerbetreuung oder unter makler.allianz.de/beamte

EDITORIAL Fund- und Trauerstücke Sehr geehrte Leserinnen und Leser, die Wohlstandsverluste der Deutschen halten sich in der Corona- Pandemie bisher in Grenzen. Und auch wenn das erwartete Wirtschaftswachstum für dieses Jahr stetig nach unten korrigiert wird, zeigt sich die Wirtschaft angesichts der Herausforderung überraschend stabil. Das trifft aber vor allem auf die großen Betriebe und Konzerne zu. Das sogenannte Rückgrat der deutschen Wirtschaft, die kleineren und mittelgroßen Firmen, biegt sich je nach Branche mehr oder weniger stark. Große Unternehmen gelten Beschäftigten wieder als sicherer Hafen. Sogar das Impfen wollen die Konzerne, darunter auch Versicherer, übernehmen. Initiative ergreifen ist in diesen Zeiten ganz sicher nicht die schlechteste Idee. Kleine Betriebe und auch ihre Mitarbeiter können von solchen Maßnahmen aber leider nur träumen. Dann machen wir es eben selbst, ist auch das Motto des ersten Sozialpartnermodells in Deutschland. Umgesetzt wird es im Talanx Konzern, der Teil der „Deutschen Betriebsrente“ ist. Lange hat es gedauert, um im Sommer zusammen mit ver.di zu starten. Die Verhandlungen und Gespräche haben auch deshalb so lange gedauert, weil aus bekannten Gründen die klassischen Garantien in dem Modell fehlen. An diesen Garantien wird auch immer öfter in der privaten Altersvorsorge gerüttelt. In vielen Neuverträgen sehen wir schon eine reduzierte Beitragsgarantie Die Versicherer erhoffen sich nun vom Gesetzgeber auch mehr Spielraum für die Riester-Rente. Einige Experten sehen diesbezüglich bei einer 70%-Garantie ein angemessenes Rendite-Risiko-Verhältnis. An dieser Stelle bewegt sich allerdings wenig. Unterdessen eilen die (jungen?) Deutschen dem Thema davon. Die Zahl derer, die in Fonds, ETFs und Aktien anlegen, hat deutlich zugenommen. Allerdings nutzen die Neu-Aktionäre immer seltener die bekannten Kanäle, sondern handeln immer öfter einfach über das Smartphone oder eine App. Kein Fundstück der vergangenen Wochen, sondern ein Trauerstück von mittlerweile zwölf Monaten ist die Betriebsschließungsversicherung. Ein Urteil folgt dem nächsten, Vergleiche werden geschlossen oder auch wieder aufgerollt. Das Urteil der Öffentlichkeit ist schon seit Langem zuungunsten der Versicherer gefallen, die Gerichte hingegen urteilen durchaus differenziert – doch wird das noch wahrgenommen? Ihre Brigitte Horn Chefredakteurin | horn@asscompact.de PS: An dieser Stelle darf ich Sie auf unser Gewerbe-Symposium hinweisen. Am 11. und 12. Mai 2021 lernen Sie auf unserer digitalen Veranstaltungsplattform die neuesten Trends im Bereich der Gewerbeversicherung kennen. Dort können Sie sich auch mit Anbietern und Kollegen austauschen. Mehr dazu in dieser Ausgabe und unter asscompact.de. April 2021 | AssCompact 3

AssCompact

Asscompact April Makler Unternehmen Deutschland Versicherer Fonds Erben Zudem Thema

Neues von AssCompact.de

Asscompact April Makler Unternehmen Deutschland Versicherer Fonds Erben Zudem Thema