Aufrufe
vor 8 Monaten

AssCompact 04/2021

  • Text
  • Asscompact
  • April
  • Makler
  • Unternehmen
  • Deutschland
  • Versicherer
  • Fonds
  • Erben
  • Zudem
  • Thema

Management & Vertrieb |

Management & Vertrieb | News MAXPOOL gründet Maklerbeirat Zehn Makler entscheiden zukünftig bei der tech - nischen und vertrieblichen Weiterentwicklung des Maklerpools MAXPOOL mit. Der neu gegründete Beirat setzt sich aus den langjährigen MAXPOOL-Partnern Rainer Dohle, Kevin Eskandary, Hendric Grosche, Rene Hippler, Markus Hoffmann, Patrick Kachelski, Torsten Kötz, Mathias Schunk, Thomas Scholl und Waldemar Strasser zusammen. Die Beiratsmitglieder entscheiden künftig mit, welche technischen und vertrieblichen Services für Maklerinnen und Makler wirklich wichtig sind, indem sie geplante Produkt- und Serviceinnovationen vorab testen und deren Mehrwert für Maklerinnen und Makler einschätzen. Zum besseren Austausch stehen regelmäßige Treffen auf der Agenda des Maklerbeirats, die deutschlandweit an verschiedenen Orten stattfinden sollen. (AC) MRH Trowe akquiriert weiteren Maklerbetrieb Das Team der oberfränkischen KVM Kulmbacher Versicherungsmakler GmbH wird Teil der MRH Trowe-Familie. Konkret erweitert der Großmakler MRH Trowe, dessen Wachstumsstrategie durch den Investor AnaCap Financial Partners unterstützt wird, seine Beratungskapazität für Gewerbekunden im südöstlichen Raum Deutschlands. Bislang war MRH Trowe in der Region Süd (Bayern, Sachsen) vor allem im Industriegeschäft sowie in den Spezialbereichen der rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe, im Immo - biliensektor sowie bei Architekten, Ingenieuren und in den Heilberufen tätig. Nun ergänzt das etablierte Team von KVM das Angebot im gewerblichen Bereich. Die KVM Kulmbacher Versicherungsmakler GmbH wurde 1991 als Grünwald und Winterling GmbH gegründet. 1995 bzw. 1998 stiegen die beiden heutigen Inhaber und Geschäftsführer Matthias Teßmer und Claus Leitloff ein, die auch weiter an Bord bleiben. KVM versorgt mit einem rund 20-köpfigen Team rund 7.000 Kundenverbindungen vom Automobilbetrieb bis zum Zimmermann mit maßgeschneiderten Ver - sicherungslösungen. (AC) Neue Gesellschafterstruktur bei der vfm-Gruppe Im Gesellschafterkreis der vfm-Gruppe gibt es einige Veränderungen: Klaus Liebig, Gesellschafter-Geschäftsführer, hat im Februar die Mehrheit der vfm-Gruppe übernommen. Firmengründer Kurt Liebig ist als Gesellschafter ausgeschieden. Stefan Liebig, der Ende 2018 die Geschäftsleitung des Unternehmens in Richtung Haftpflichtkasse verließ, reduzierte seine Geschäftsanteile. Im Gegenzug hält Klaus Liebig nun 51% der Anteile. Parallel dazu steigt der langjährige Geschäftsführer Robert Schmidt als Gesellschafter ein. Michael Liebig, der dritte Sohn des Firmengründers, wird ebenfalls Anteilseigner. Die verbleibenden Anteile übernehmen die drei Maklerversicherer KS Auxilia, Die Haftpflichtkasse und VOLKSWOHL BUND. Sie komplettieren damit den neuen Gesellschafterkreis mit jeweils 7,5% der Geschäftsanteile. (AC) SMK Versicherungsmakler bereitet Generationswechsel vor Zum 17.02.2021 ist Mike Kersting zum Vorstand der SMK Versicherungsmakler AG ernannt worden. Er verantwortet das Ressort Vertrieb und IT. Die SMK Versicherungsmakler AG gehört mit 90 Mitarbeitern zu einem der größten mittelständischen und inhabergeführten Versicherungsmakler Deutschlands. Mit der Ernennung von Mike Kersting zum Vorstand wurden erste strategische Eckpfeiler für den Generationsübergang in der Unternehmensleitung gesetzt. Kersting zeichnet verantwortlich für die digitale Transformation der Unternehmensgruppe sowie den Ausbau der strategischen Kundenbeziehungen. SMK formuliert hierbei das Ziel, der modernste und technologiegetriebenste Mittelstandsmakler Deutschlands zu sein. (AC) 66 AssCompact | April 2021

MANAGEMENT & VERTRIEB bi:sure launcht Gewerbe- Ausschreibungsplattform Die bi:sure GmbH hat eine digitale Ausschreibungsplattform für Makler entwickelt. „bi:port“ begleitet digital die gesamte Beratung eines gewerblichen Kunden. Ulf Papke, Gründer und Geschäftsführer von bi:sure, erklärt: „bi:port wird die Gewerbeberatung nicht nur erheblich effizienter gestalten, sondern verbessert ebenfalls die Qualität der Beratung. Das System unterstützt Makler in der Auswertung von Risiko- und Angebotsanfragen und begrenzt die Anfragen mit künstlicher Intelligenz auf den nötigen Umfang. Anfänger und Profis im Gewerbebereich profitieren gleichermaßen von der neuen All-in-one-Lösung.“ Makler haben über bi:port den Zugang zur kompletten Gewerbe- Plattform von bi:sure, unter anderem inklusive Beratungs-Suite und Vergleichsrechner. Zahl - reiche weitere Tools sind zudem integriert. Die Maklerpools blau direkt, Insuro, Wifo, Finanz-Zirkel und Vertriebe wie Value Factory, Königswege und DFV stellen bi:port ihren Partnern kostenfrei zur Verfügung. bi:port kann jedoch auch als reine Softwarelösung für Direktanbindungen oder als bi:sure Poollösung ganz oder teilweise genutzt werden. (AC) Drei Versicherer beteiligen sich an Portal WORKSURANCE Im Januar dieses Jahres wurde aus einem Online- Projekt von Alexander Hacker, Christian Schwalb und Philip Wenzel mit der WORKSURANCE GmbH ein Start-up-Unternehmen gegründet. Das Portal soll zum führenden Online-Portal zur Arbeitskraftabsicherung avancieren, teilen die Gründer mit. worksurance.de nimmt Informationen und Produkte zur Arbeitskraftabsicherung auf. Seit Mitte März sind die Versicherer Nürnberger, VOLKSWOHL BUND und die Bayerische (über die Bayerische ProKunde AG) jeweils in gleicher Höhe an der WORKSURANCE GmbH beteiligt. Gemeinsam sollen Absicherungsprodukte entwickelt und Angebote für den E-Commerce-Versicherungsmarkt gelauncht werden. Bisher stellt das Online-Portal work surance.de eine Wissensdatenbank zur Arbeitskraftab - sicherung (AKS) zur Verfügung. Die Plattform ist auf Online-Suchanfragen zu Berufsunfähigkeit & Co. aus - gerichtet und wendet sich an Endverbraucher. (AC) © Stockwerk-Fotodesign – stock.adobe.com ANZEIGE Renditeorientiert. Mit Fonds in Rente gehen! Investmentorientierter Rentenbezug Das ist unsere innovative Lösung für Kunden, die mit ihrer Fonds-Rente auch nach Rentenbeginn weiter die Renditechancen der Börse nutzen wollen – für mehr Rente. • Attraktive Renditechancen – der monatliche Chancen-Tracker investiert und sichert das Kapital der Kunden. Ganz automatisch und individuell für jeden Vertrag. Immer mit dem Ziel einer möglichst hohen Fonds-Investitionsquote – für die Chance auf eine hohe zusätzliche Gewinnrente. • Planungssicherheit – Kunden erhalten immer mindestens die garantierte Rente. • Frei wählbare Fonds – exzellente Auswahl aus über 100 Fonds sowie 7 Depots. Flexible Kombination von bis zu 10 Fonds zur Risikostreuung möglich. • Vorteilhaft – die Rente wird nur mit dem Ertragsanteil versteuert. Mehr Informationen zur preisgekrönten Innovation: makler.continentale.de/IORB

AssCompact

Asscompact April Makler Unternehmen Deutschland Versicherer Fonds Erben Zudem Thema

Neues von AssCompact.de

Asscompact April Makler Unternehmen Deutschland Versicherer Fonds Erben Zudem Thema