Aufrufe
vor 6 Monaten

AssCompact 05/2018

  • Text
  • Makler
  • Unternehmen
  • Versicherer
  • Deutschen
  • Produkte
  • Deutschland
  • Berater
  • Asscompact
  • Vermittler
  • Beratung

ASSEKURANZ | News

ASSEKURANZ | News Barmenia bietet neue Absicherung vor Starkregen und Naturgefahren (ac) Seit Ende März bietet die Barmenia Allgemeine in Zusammenarbeit mit der Swiss Re und dem InsurTech KASKO einen speziellen Starkregenschutz und eine Naturgefahrenversicherung als Bausteinsystem an. Denn durch Starkregen verursachte Sturzfluten, Überschwemmungen und Rückstauschäden sind im Normalfall nicht über die Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung abgedeckt, sondern werden nur als Annex an diese beiden Versicherungen angeboten. Starkregenschutz in drei Paketen Mit dem neuen Soloprodukt ist es jetzt möglich, sich gezielt vor den Folgen solcher Starkregenereignisse zu schützen. Versichert ist nicht nur der Hausrat, sondern auch das Eigenheim. Dafür stehen drei Pakete zur Auswahl: 1.000 Euro Absicherung für 9,99 Euro pro Jahr, 5.000 Euro Absicherung für 31,99 pro Jahr und 10.000 Euro Absicherung für 39,99 Euro pro Jahr. Die Prämie ist unabhängig vom deutschen Wohnort. Der Versicherungsschutz beginnt 24 Stunden nach Abschluss der Versicherung und endet automatisch nach einem Jahr. Naturgefahrenversicherung: zwei kombinierbare Bausteine Die Naturgefahrenversicherung besteht aus zwei beliebig kombinierbaren Bausteinen: dem Schutz gegen Überschwemmung, Starkregen und Rückstau (Baustein 1) und dem Schutz gegen Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen und Vulkanausbruch (Baustein 2). Wie beim Starkregenschutz sind mit der Naturgefahren - versicherung sowohl der Hausrat als auch das Eigenheim abgesichert. Wird durch ein Naturereignis das Haus oder der Hausrat zerstört oder beschädigt oder kommt etwas abhanden, so leistet die Barmenia bis zur Versicherungssumme. Diese berechnet sich nach der vorhandenen Wohnfläche. Und wer kein Eigenheim besitzt, erhält den Schutz mit entsprechend geringerer Versicherungssumme zur günstigeren Prämie. Die Naturgefahrenversicherung kann für Risiken in ganz Deutschland abgeschlossen werden. Der Versicherungsschutz beginnt zwei Wochen nach Abschluss und endet auch hier nach einem Jahr automatisch. Die beiden angebotenen Bausteine können einzeln oder als Gesamtpaket abgeschlossen werden. Interessenten können sowohl den Starkregenschutz als auch die Naturgefahrenversicherung online unter www.barmenia-direkt.de und unter www.barmenia.de abschließen. AXA und Gothaer übernehmen ROLAND Rechtsschutz (ac) Die beiden Unternehmen AXA und Gothaer bauen ihr Engagement im Bereich Rechtsschutz aus und übernehmen dazu die ROLAND Rechtsschutz vollständig. AXA wird anstatt wie bisher 41% künftig 60%, die Gothaer anstatt der bisherigen 29% künftig 40% der Anteile halten. In ihrer Zusammenarbeit wollen die beiden Eigentümer weitgehend gleichberechtigt agieren. Der neue Aufsichtsrat von ROLAND soll paritätisch besetzt sein. AXA erhält das Recht, die Beitragseinnahmen von ROLAND in seiner Konzernbilanz zu konsolidieren. Die Transaktionen stehen unter anderem noch unter dem Vorbehalt der BaFin-Prüfung und der Kartellbehörden. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Marke ROLAND und der Standort Köln bleiben unverändert erhalten. „Für alle Beteiligten und unsere Mitarbeiter sind klare Strukturen von Vorteil, weil sie schnelle Entscheidungen ermöglichen, die uns am Markt helfen werden“, so Rainer Brune, Vorstandsvorsitzender von ROLAND Rechtsschutz. Von sechs auf zwei Anteilseigner Die Barmenia Krankenversicherung a.G., Basler Beteiligungsholding GmbH, Braunschweig Beteiligungsgesellschaft mbH und Feuersozietät Berlin Brandenburg Versicherung verkaufen ihre unmittelbaren bzw. mittelbaren Beteiligungen. Basler und Barmenia bleiben als Vertriebspartner der ROLAND weiter verbunden. 22 Mai 2018