Aufrufe
vor 7 Monaten

AssCompact 05/2018

  • Text
  • Makler
  • Unternehmen
  • Versicherer
  • Deutschen
  • Produkte
  • Deutschland
  • Berater
  • Asscompact
  • Vermittler
  • Beratung

ASSEKURANZ © Mopic –

ASSEKURANZ © Mopic – Fotolia.com Die erfolgreichsten BU-Anbieter aus Vermittlersicht 2018 (ac) Die aktuelle Studie „AssCompact AWARD – BU/Arbeitskraftabsicherung 2018“ kürt die Favoriten der Makler und Mehrfachagenten im Biometrie-Geschäft: ALTE LEIPZIGER und Canada Life verteidigen erneut ihre Top-Platzierung aus dem Vorjahr. Wie von ungebundenen Vermittlern in der letztjährigen Studie „AssCompact AWARD – BU/ Arbeitskraftabsicherung“ prognostiziert, legte der Bereich der Arbeitskraftabsicherung in den vergangenen Monaten in ihren Unternehmen noch einmal zu. Mit Blick in die Zukunft sind die Makler und Mehrfachagenten laut der diesjährigen BU-Studie jedoch etwas zurückhaltender und gehen zukünftig eher von einem leicht stagnierenden Verlauf aus. Welche Anbieter von den unabhängigen Vermittlern gerne vermittelt werden und wie zufrieden sie mit dem Service sind, wurde in der aktuellen Untersuchung auch wieder abgefragt. Die Ergebnisse sind in der Studie „AssCompact AWARD – BU/Arbeitskraftabsicherung 2018“ zusammengefasst. ALTE LEIPZIGER und Canada Life führen weiterhin deutlich Die AssCompact AWARD-Sieger der Vorjahre können demnach ihre Position auch in diesem Jahr erfolgreich verteidigen. So führt die ALTE LEIPZIGER weiterhin das Feld in der BU an und die Canada Life dominiert den Bereich Dread Disease/MultiRisk (Leben). Im Bereich der BU können zudem die Swiss Life (Platz 2) und der VOLKSWOHL BUND (Platz 3) ihre Plätze aus dem Vorjahr behaupten. Dahinter folgt die NÜRNBERGER auf Platz 4 – und konnte sich somit um zwei Plätze gegenüber dem Vorjahr verbessern – sowie die Allianz auf Platz 5 und die Canada Life auf Platz 6. Zudem konnten sich die LV 1871 (Platz 8) und die Basler (Platz 10) um zwei bzw. sogar fünf Plätze verbessern. Im Bereich Dread Disease/MultiRisk (Leben) folgen mit deutlichem Abstand zur Canada Life der VOLKSWOHL BUND auf Platz 2 sowie die Allianz auf Platz 3. Beide konnten sich somit im Vergleich zum Vorjahr um einen Platz verbessern. Auch die NÜRNBERGER (Ernstfallschutz) auf Platz 4, die Zurich Life auf Platz 5 sowie die Gothaer auf Platz 6 konnten sich jeweils um einen Platz nach vorne schieben. Die Favoriten im Bereich BU/Arbeitskraftabsicherung Berufsunfähigkeit (BU) Platz 1 Platz 2 Platz 3 Dread Disease/MultiRisk (Leben) Platz 1 Platz 2 Platz 3 ALTE LEIPZIGER (1) Swiss Life (2) VOLKSWOHL BUND (3) Canada Life (Dread Disease) (1) Basis des Rankings: Höhe des Geschäftsanteils VOLKSWOHL BUND (MultiRisk Leben) (3) Allianz (MultiRisk Leben) (4) Servicequalität der Versicherer liegt in etwa auf Vorjahresniveau Das im vergangenen Jahr deutlich angestiegene Serviceniveau der Versicherer (+10%) konnte in diesem Jahr aufrechterhalten werden, macht die aktuelle Studie deutlich. So bewegt sich die Gesamtzufriedenheit der Makler mit den Top-3-Unternehmen zwischen 86 und 89 von maximal 100 möglichen Punkten. Hier führt der VOLKSWOHL BUND (89 Punkte) das sehr dichte Feld an, gefolgt von ALTE LEIPZIGER und Canada Life (jeweils 88 Punkte). Continentale und Swiss Life reihen sich ebenfalls mit 87 bzw. 86 Punkten dicht dahinter ein. Der VOLKSWOHL BUND kann insbesondere in der Abwicklung im Neugeschäft punkten (94 Punkte). Stärken der ALTE LEIPZIGER liegen zum Beispiel in der Finanzstärke/ 40 Mai 2018

finanziellen Stabilität und dem Image. Der Canada Life wird hingegen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zugesprochen. Insgesamt betrachtet zählen aber auch Continentale und NÜRNBERGER zu den Gewinnern in der Servicequalität. Beide konnten in vielen Leistungskriterien erheblich Boden gut machen und mitunter zweistellige Zugewinne verzeichnen. Für die Gesamtzufriedenheit waren in der Studie insbesondere die Leistungskriterien Preis-Leistungs-Verhältnis, Flexibilität der Produkte und Tarife, die Abwicklung im Leistungsfall sowie die Finanzstärke/finanzielle Stabilität aus Maklersicht von besonderer Bedeutung. Die besten Anbieter in ausgewählten Leistungskriterien Leistungskriterien Preis-Leistungs-Verhältnis Flexibilität der Produkte und Tarife Abwicklung im Leistungsfall Finanzstärke/ finanzielle Stabilität Beste Anbieter (BU) Canada Life ALTE LEIPZIGER, VOLKSWOHL BUND VOLKSWOHL BUND Allianz Auf eine gute Abwicklung sowie die Flexibilität der Produkte legen die Vermittler wert. Beste Anbieter (Dread Disease/MultiRisk Leben) NÜRNBERGER (Ernstfallschutz) VOLKSWOHL BUND VOLKSWOHL BUND Allianz Quelle Tabellen: AssCompact Das hohe Serviceniveau der bestbewerteten Anbieter hat auch positive Auswirkungen auf das zukünftige Geschäftsverhalten, wie die Befragung ergeben hat: Beinahe alle analysierten Unternehmen dürfen sich darüber freuen, dass die befragten Makler die Zusammenarbeit noch intensivieren möchten. So konstatieren mehr als 50% der Makler, die im Bereich BU bereits mit der Swiss Life zusammenarbeiten, dass sie die Zusammenarbeit intensivieren oder sogar stark intensivieren möchten. Die Stuttgarter (48%), die Canada Life (47%) und der VOLKSWOHL BUND (45%) folgen dicht dahinter. Über eine Reduzierung der Zusammenarbeit denkt bei diesen Unternehmen kaum ein Makler nach (maximal 4%). Obwohl im Bereich Dread Disease/MultiRisk (Leben) etwas häufiger über eine Reduzierung der Zusammenarbeit nachgedacht wird (in der Regel zwischen 4% und 8% der Makler), überwiegt auch hier deutlich der Anteil der Makler, der die Zusammenarbeit intensivieren möchten. Auch in diesem Bereich führt die Swiss Life (53%), gefolgt von der NÜRNBERGER (Ernstfallschutz) (53%) und der Allianz (50%). Biometrie-Geschäft bleibt für viele Makler wichtiges Geschäftsfeld Weitere Ergebnisse der Studie: Das Biometrie-Geschäft ist für viele Makler nach wie vor sehr wichtig. Mit knapp 30% Umsatzanteil weist der Bereich der privaten Vorsorge/Biometrie den größten Geschäftsanteil der unabhängigen Vermittler aus. Die Geschäftsentwicklung wird weiterhin positiv eingeschätzt. Für 42% war das vergangene Jahr in Bezug auf das Arbeitskraftabsicherungsgeschäft besser als 2016. Weitere 46% gaben bei dem Jahresvergleich eine gleichbleibende Entwicklung an. Lediglich für 12% waren die Zahlen rückläufig. In den kommenden ein bis drei Jahren gehen die Makler und Mehrfachagenten davon aus, dass sich insbesondere die selbstständige BU sowie die Grundfähigkeitsversicherung (noch) besser vermitteln lassen. Bei der Wichtigkeit für die Auswahl der richtigen Produkte für den jeweiligen Kunden nähern sich die Produktratings (z. B. von MORGEN & MORGEN, Franke und Bornberg oder IVFP) mit nunmehr 71% Zuspruch durch einen leicht rückläufigen Trend an die Finanzstärkeratings (z. B. Fitch, Stan dard & Poor’s, Assekurata) mit 66% Zuspruch an. Zur Studie An der durchgeführten Umfrage beteiligten sich 435 Makler und Mehrfachagenten. Die Stichprobe (Ø-Alter = 52,1 Jahre; Ø-Berufserfahrung = 22,6 Jahre; 13,1% weiblich; 86,9% männlich) stellt ein sehr gutes Abbild der Assekuranzund Finanzvermittler hinsichtlich der Alters- und Geschlechtsstruktur dar. Bezug der Studie Die Studie „AssCompact AWARD – BU/Arbeitskraftabsicherung 2018“ kann unter www.asscompact-studien.de bezogen werden. Die Studie „AssCompact AWARD – BU/Arbeitskraftabsicherung 2018“ kann zum Einzelpreis von 2.250 Euro zzgl. gesetzlicher MwSt. erworben werden. Ansprechpartner ist Herr Florian Stasch (Tel.: 0921 7575838, E-Mail: stasch@bbg-gruppe.de). Alle weiteren AssCompact Studien können im Internet unter www.asscompact-studien.de bezogen werden. W Mai 2018 41