Aufrufe
vor 4 Wochen

AssCompact 05/2018

  • Text
  • Makler
  • Unternehmen
  • Versicherer
  • Deutschen
  • Produkte
  • Deutschland
  • Berater
  • Asscompact
  • Vermittler
  • Beratung

INVESTMENT © olly –

INVESTMENT © olly – Fotolia.com Darum lohnt sich die Selbstständigkeit als Tied Agent eines Haftungsdachs Die Großbanken bauen Personal ab und die Regulierungsbehörden verschärfen ständig die Dokumentations- und Aufzeichnungspflichten: Wo ergibt es in diesem Umfeld noch Sinn, als Vermögensprofi zu arbeiten? Haftungsdächer wie NFS Netfonds bieten Bankern eine alternative Perspektive und nehmen ihnen administrative Pflichten ab. Kontinuität ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren der Finanzbranche, sie ist die Basis, damit sich Vertrauen zwischen Kunde und Finanzspezialist bei der Geldanlage entwickeln kann. Kontinuität erlebt aber im weitaus größten Teil der Branche, bei den Bankangestellten nämlich, immer häufiger Brüche. Schließlich halten Finanzriesen wie etwa die Commerzbank ihre Belegschaft nicht stabil, sondern bauen Stellen ab. In erster Linie bringen die Institute dazu den Margendruck in der Branche als Argument. Im Fall der zweitgrößten deutschen Bank steht ein Stellenabbau von 9.600 Vollzeitstellen an. Im Fokus stehen die älteren Mitarbeiter. Verhängnisvolle Entwicklung Für Kunden der Großbanken ist das eine verhängnisvolle Entwicklung. Denn es ist gerade die Erfahrung und die über Jahrzehnte entstandene Expertise der Finanzexperten, die in der Beratung des Endkunden den großen Unterschied zum Wettbewerb macht. Nach einer von uns geführten Endkunden - befragung sagen 91% der Teilnehmer, dass die Kontinuität eines persönlichen Ansprechpartners sehr wichtig ist. Bisherigen Bankberatern bieten Haftungsdächer wie NFS Netfonds, wo sich 419 Berater aus der ganzen Republik als NFS Tied Agents um langfristige und stabile Kundenbeziehungen kümmern, eine sinnvolle Alternative. Zu den wesentlichen Vorteilen gehört der Haftungsschutz, ein breites Produktspektrum, neueste Technik, der Schutz der Bestandskunden und die Möglichkeit, seinen Traum als Freiberufler umzusetzen – und damit die Möglichkeit, eigene Unternehmenswerte zu schaffen. Zusatzpflichten durch MiFID II Im Fall von NFS Netfonds stellt das Haftungsdach dem angeschlossenen Berater die komplette Backoffice-Infrastruktur zu angemessenen Kosten zur Verfügung. Angeschlossene Vermittler müssen sich nicht um die Regulierungsthematik kümmern, sondern bekommen Informationen, rechtssichere Vorlagen und technische Tools, um sie umzusetzen. Für Fragen stehen Ansprechpartner zur Verfügung. Das ist 66 Mai 2018

gerade in Zeiten von MiFID II ein großer Wettbewerbsvorteil, die den Haftungsdachvermittlern zusätzliche Dokumentations- und Aufzeichnungspflichten abverlangt. Einzelberater auf verlorenem Posten Dieses Dienstleistungsniveau einschließlich des Zugangs zu Anwälten und Steuerberatern kann ein einzelner Berater mit einer eigenen BaFin-Lizenz praktisch nicht erreichen. Dies lässt sich auch an einer Zahl festmachen: Der Gang in die Selbstständigkeit inklusive der Beantragung einer BaFin-Lizenz lohnt sich unter einer Summe von 100 Mio. Euro verwaltetem Kundenvolumen heute nicht mehr. Schließlich sind Mitarbeiter nötig, um den aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Beratung und dem Führen eines Finanzdienstleistungsinstituts mit dem entsprechenden Personal gerecht zu werden. Auch die Führung dieser Mitarbeiter bindet Kapazitäten und führt zu zusätzlichem Ressourcenverlust. Abgesehen davon dauert die Erlangung einer BaFin- Lizenz in der Regel sechs bis zwölf Monate. Bis dahin sind die Kundenbeziehungen, die als Einkommensfaktor die größte Rolle spielen, teilweise abgekühlt oder werden von anderen Häusern angeworben. Schnelligkeit steht im Vordergrund. Eine Lösung für die gehobene Privatkundschaft Dass nicht jedermann geeignet ist, als Tied Agent eines Haftungsdachs zu arbeiten, versteht sich eigentlich von selbst. Bei NFS Netfonds erfolgt daher eine strenge persönliche wie fachliche Prüfung des Aspiranten. Das Haftungsdach soll schließlich nicht der Staubsauger für Marktteilnehmer sein, die die Haftung loswerden wollen, sondern eine Lösung für die gehobene Privatkundschaft, die exzellente Beratung nicht nur für Fonds, sondern auch gerne für Aktien, Anleihen und Zertifikate nachfragt. Verfahren und Software, die die Regulatorik beherrschen. NFS Netfonds gibt daher zum Beispiel Millionen Euro für die Erfüllung der MiFID-II-Regularien und Softwareprojekte aus. So kann sich der Berater voll auf seine Kunden konzentrieren. Hinzu kommt, dass Haftungsdächer meist den Markenauftritt inklusive Website, Visitenkarten und Geschäftspapier für die Partner organisieren. Mithilfe einer Vielzahl angebotener Lösungen können Partner zur Realisierung ihrer Idealvorstellung kommen. Ein Haftungsdach ist so gesehen die Schnittstelle zwischen perfekter Abwicklung, IT-Unterstützung der Berater und der Kunden durch Apps, Intranet und andere technische Lösungen. Klarer Finanzvorteil Wer seine Kunden ganzheitlich beraten und dabei auf Anlageprodukte, welche als Finanzinstrumente nach dem Kredit - wesengesetz definiert sind, nicht verzichten will, ist bei einem Haftungsdach wie NFS Netfonds bestens aufgehoben. Für Kunden werden maßgeschneiderte Konzepte immer wichtiger. Im Gegensatz zu spezialisierten Haftungsdächern haben Banken aber in den letzten Jahren Produktvorgaben für ihre Berater immer fokussierter vorgegeben. Das hat zur Folge, dass der Kunde oft keine wirkliche Auswahl mehr hat. Nicht zuletzt wiegt der finanzielle Vorteil eines Haftungsdachs schwer. Einer Umfrage zufolge sind die meisten Partner von NFS Netfonds mit ihrer eigenen finanziellen Situation zufrieden: 52% haben demnach ein höheres Gehalt im Vergleich zu einer früheren Tätigkeit als angestellter Banker. Bei gut einem Drittel hat sich die Höhe des Gehalts nicht verändert. Nur bei 17% ist das Gehalt im Vergleich zu früher gesunken. Gesundes Geschäftsmodell All dies zeigt, dass Haftungsdächer ein gesundes Geschäftsmodell sind. Das lässt sich auch an den Umsatzzahlen ablesen. So hat NFS Netfonds die Erlöse von 2016 auf 2017 um fast ein Fünftel gesteigert. Parallel dazu wuchs das bei den Beratern angelegte Kundenvermögen von 5,15 auf 7 Mrd. Euro. Das zeigt, dass eine befreite Beratung unter einem Haftungsdach nicht nur in der Theorie bei den Kunden gefragt ist, sondern auch in der Praxis sehr gut ankommt. W Technische Verfahren und Software unverzichtbar Um den Beratungsprozess für den Tied Agent so komfortabel wie möglich zu gestalten, braucht es technische Von Christian Hammer, Geschäftsführer der NFS Netfonds Financial Service GmbH Mai 2018 67

© 2018 by Yumpu