Aufrufe
vor 7 Monaten

AssCompact 05/2019

AssCompact ist das führende Fachmagazin für Assekuranz, Kapitalanlagen, Finanzierung und Immobilien. Jetzt auch als E-Paper.

STUDIEN DAI und

STUDIEN DAI und Rothschild & Co: Nachhaltigkeit bei Investoren auf dem Weg zum Mainstream (ac) Für institutionelle Investoren spielen Umweltund Sozialbelange sowie Corporate Governance bei der Bewertung von Unternehmen und bei Anlageentscheidungen eine immer wichtigere Rolle. Diesen Trend belegt die Studie „ESG from the perspective of institutional investors – What listed companies should know“ des Deutschen Aktien - instituts und Rothschild & Co. Die Studie zeigt, dass nicht mehr nur einige wenige Investoren mit dem Spezialfokus ESG (Environmental, Social, Governance) diese Kriterien berücksichtigen. Die Mehrheit der Umfrageteilnehmer bezieht ESG-Kriterien in ihre Entscheidungsfindung ein. Nachhaltigkeitskriterien sind damit auf dem Weg in den Mainstream der Entscheidungsfindung institutioneller Investoren. „Defizite bei ESG-Kriterien können bereits heute Auswirkungen auf Qualität, Breite und Loyalität der Aktionärsbasis haben“, unterstreicht Dr. Martin Reitz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rothschild & Co Deutschland GmbH, mit Blick auf mögliche Konsequenzen für börsennotierte Unternehmen. „Diese Entwicklung wird sich weiter verstärken. Wer darauf nicht reagiert, schwächt unter Umständen die Verteidigungsfähigkeit des Unternehmens gegenüber aktivistischen Aktionären oder muss mit niedrigeren Kapitalmarktbewertungen rechnen.“ Große Unterschiede in der Kriteriengewichtung Reitz empfiehlt den Unternehmen, Investoren aktiv auf diese Themen anzusprechen. Das Gespräch mit den Investoren sei auch deshalb sinnvoll, weil sich, wie die Studie zeige, Investoren teilweise erheblich in ihren Anforderungen an die ESG-Positionierung der Unternehmen unterschieden. Dies gelte auch für die Gewichtung der ESG-Kriterien bei den Investitionsentscheidungen. „Es gibt unter Investoren keine einheitliche Sichtweise auf das Thema“, betont Dr. Christine Bortenlänger, Geschäftsführender Vorstand des Deutschen Aktieninstituts. EY Innovalue: Omnikanalstrategien der Versicherer stecken noch in den Kinderschuhen (ac) Trotz klarer Signale der Kunden, dass sie verschiedene Wege zur Kommunikation mit ihrem Versicherer nutzen wollen, haben bislang nur wenige Unternehmen wertschöpfungskettenübergreifend Omnikanalstrategien umgesetzt. Das zeigt eine Umfrage im Rahmen des EY Innovalue Versicherungsroundtables. Demnach ist knapp die Hälfte der Unternehmen noch mit der Umsetzung beschäftigt, rund 22% befinden sich sogar noch in der Planungsphase. Nur knapp 16% der Versicherer haben bisher kanalübergreifende Kundenkommunikation über alle Kanäle hinweg implementiert. Versicherer dürfen nicht noch mehr Zeit verlieren Fehlende IT-Voraussetzungen sind dabei die größte Hürde. Weitere Barrieren, die eine Omnikanalumsetzung erschweren, sind eine zu hohe Komplexität und die Vielzahl der betroffenen Stakeholder. „Wenn Versicherer die Kundenschnittstelle nicht progressiven Wettbewerbern oder branchenfremden Akteuren überlassen möchten, dürfen sie nicht noch mehr Zeit verlieren und müssen das hybride und vermehrt digitale Konsumverhalten aktiv in ihre Geschäftsstrategien integrieren“, sagt Julia Palte, Partnerin bei EY Innovalue, dazu. Problematisch sei auch eine nicht integrierte Produktstrategie: Nur ein Drittel der Befragten ist Welchen Stand hat das Thema Omnikanal in Ihrem Unternehmen? Quelle: EY Innovalue Versicherungsroundtable, November 2018 davon überzeugt, dass ihre Produktstrategie bestmöglich auf die Omnikanalwelt ausgerichtet ist. Die Mehrheit sieht dagegen deutliche Defizite. Rund 14% denken sogar, dass ihre Produkte überhaupt nicht omnikanalfähig sind. Der Trend zur Online-Information macht der Umfrage zufolge auch vor dem Gewerbegeschäft nicht halt. Vier von fünf befragten Versicherungsmanagern sind überzeugt, dass die Online-Relevanz bei der Informationsgewinnung stark bis sehr stark steigt. Auch bei der Beratung sieht die Mehrheit eine wachsende Bedeutung von Onlinelösungen. 16 Mai 2019

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Keine Tags gefunden...

Neues von AssCompact.de