Aufrufe
vor 3 Monaten

AssCompact 06/2018

  • Text
  • Vermittler
  • Juni
  • Unternehmen
  • Makler
  • Versicherer
  • Mitarbeiter
  • Unfallversicherung
  • Zudem
  • Leistungen
  • Asscompact

MANAGEMENT & VERTRIEB

MANAGEMENT & VERTRIEB 26.06.2018, Crowne Plaza Düsseldorf/Neuss Quelle: bbg Forum betriebliche Versorgung: Mit Schwung ins bAV- und bKV-Geschäft (ac) Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) ist neuer Schwung in das vertriebsstarke Thema bAV gekommen und auch bKV-Anbieter gehen in diesem Zusammenhang neue Wege. Grund genug für Vermittler, sich hierzu intensiv weiterzubilden und auszutauschen. Das AssCompact Wissen Forum betriebliche Versorgung 2018 in Düsseldorf/Neuss bietet hierfür ausreichend Gelegenheit. In das Geschäft mit der betrieblichen Versorgung ist Bewegung gekommen. Grund dafür ist das Betriebsrentenstärkungsgesetz, dem zufolge seit 01.01.2018 die deutschen Arbeitgeber Anreize erhalten, wenn sie ihren Mitarbeitern eine Form der Betriebsrente anbieten. Um zu entscheiden, welcher Durchführungsweg der betrieblichen Absicherung in ihrem Betrieb eingeführt wird, benötigen Unternehmer eine kompetente bAV- Beratung. Versicherungsmakler können sich im Gegenzug das aktuelle Momentum zunutze machen und sich bei ihren Firmenkunden nachhaltig positionieren. Denn durch eine ganzheitliche Beratung in Sachen bAV und bKV zeigen sie sich als kompetente Partner und können unter Umständen zusätzliches Cross-Selling- Potenzial ausschöpfen. Aus diesem Grund ist es gerade jetzt für Makler besonders wichtig, in den Geschäftsbereichen bAV und bKV den Finger am Puls der Zeit und die aktuellen Entwicklungen im Blick zu haben. Ausreichend Gelegenheit hierfür bietet das AssCompact Wissen Forum „betriebliche Versorgung“, das Ende Juni stattfindet. Vermittler können sich hier an nur einem Tag intensiv rund um das Thema weiterbilden und wertvolle Kontakte knüpfen. Knapp 30 Aussteller informieren über ihre Produkte und Dienstleistungen und stehen mit ihren bAV- und bKV-Experten den Forumteilnehmern Rede und Antwort. Vorträge und Aussteller-Workshops Die Aussteller des Forums Darüber hinaus haben die Organisatoren des AssCompact Wissen Forum ein interessantes und umfangreiches Vortragsprogramm für die Fachbesucher zusammengestellt. Die Hauptvorträge der renommierten bAV-Experten werden im Hauptsaal des Crowne Plaza Düsseldorf abgehalten. Sie geben einen aufschlussreichen Überblick über die neuen Allianz | ALTE LEIPZIGER | Barmenia | Bestandsmarktplatz | CAMPUS INSTITUT | Canada Life | Condor | Continentale | Deutsche Makler Akademie | easy Login | ebase | HALLESCHE | HDI | Helvetia | Institut für Vorsorge | NÜRNBERGER | R+V | SIGNAL IDUNA | Die Stuttgarter | SDK | Swiss Life | Swiss Life Partner | Versicherungskammer Maklermanagement Kranken | Württembergische | xbAV | Zurich (Stand 05.05.2018) 102 Juni 2018

Herausforderungen und Chancen des bAV- und bKV-Geschäfts im Rahmen der aktuellen Entwicklungen. Zwischen den Hauptvorträgen können sich die Teilnehmer in drei Zeitslots jeweils zwischen sechs Ausstellerworkshops entscheiden und so ein individuell maßgeschneidertes Rahmenprogramm zusammenstellen. Die Vorträge der drei Workshopreihen behandeln von allgemein bis speziell ein breites Spektrum an Themen der bAV- und bKV- Welt. Neben neuen Beratungs- und Vertriebschancen im Zuge des BRSG kommen auch Aspekte wie Zeitwertkonten, Pensionsverpflichtungen, Garantien und Digitalisierung nicht zu kurz. Fachbesucher können am Tag des Forums insgesamt über fünf Stunden Weiterbildungszeit der Brancheninitiative „gut beraten“ sammeln. AssCompact AWARDs bAV Zudem zeichnet AssCompact vor Ort auch in diesem Jahr wieder bAV-Gesellschaften aus, die aus Sicht der unabhängigen Vermittler die Marktanforderungen am besten erfüllen. Die Favoriten der Vermittler erhalten im Rahmen der Veranstaltung den AssCompact AWARD bAV 2018. Dazu hat AssCompact zusammen mit dem IVV Institut für Versicherungsvertrieb den bAV-Markt untersucht. Die Hauptreferenten und ihre Themen Margret Kisters-Kölkes, Rechtsanwältin und Steuerberaterin „Aktuelles aus der betrieblichen Altersversorgung“ Margret Kisters-Kölkes ist Rechtsanwältin und Steuerberaterin in Mülheim an der Ruhr. Sie ist speziell auf dem Gebiet des Arbeits- und Steuerrechts der betrieblichen Altersversorgung tätig und bekannt als Referentin und Autorin von Fachveröffentlichungen sowie Lehrbeauftragte an der FH Kaiserslautern im Rahmen des Master-Studienganges Pension Management. Wilfried E. Simon, Vorstand der Interessengemeinschaft Deutscher Versicherungsmakler IGVM e.V. „Die Datenschutzgrundverordnung und ihre Folgen“ Als Dozent für Versicherungsrecht ist Wilfried E. Simon für verschiedene Bildungsträger/-einrichtungen tätig und publiziert in der Fachpresse zu aktuellen Themen aus den Fachbereichen der Individualversicherung und des Versicherungsvertriebsrechts. Weiterhin vertritt er als Vorsitzender die Interessengemeinschaft Deutscher Versicherungsmakler (IGVM). Hans Eder, Unternehmensberater „Wie verändert der Einsatz digitaler Plattformen die Beratung in der bAV? – Wie sehen die Agenden von Sozialpartnern, Unternehmen, Arbeitnehmern und Plattformanbietern aus?“ Hans Eder berät seit über 25 Jahren Versicherungsunternehmen, davon über 20 Jahre als Geschäftsleitungsmitglied/Partner. Wesentliche Grundlage für seinen Vortrag sind die Ansätze und Erfolgsfaktoren aus dem Auf- und Ausbau eines Geschäftsfeldes Digitale Altersvorsorge für eine führende Managementberatungsfirma. Prof. Dr. Thomas Dommermuth, Gesellschafter der Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH „Wunsch und Wirklichkeit des BRSG – Macht die Reform die bAV wirklich attraktiver und wird das Gesetz seine Zielgruppen erreichen?“ Der renommierte Steuerexperte und Wissenschaftler Prof. Dr. Thomas Dommermuth lehrt seit 1996 an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Amberg-Weiden und forscht seit Jahren auf dem Gebiet der Altersvorsorge. Er ist als Nachfolger von Prof. Dr. Heubeck Mitherausgeber der Kommentierung des § 6a EStG im ältesten deutschen Einkommensteuerkommentar Hermann-Heuer-Raupach. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es im Internet unter www.asscompact.de/forum-betriebliche-Versorgung W „Das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) ist zum 01.01.2018 in Kraft getreten. Das AssCompact Wissen Forum „betriebliche Versorgung“ bietet dem Markt daher eine ideale Möglichkeit, sich über die umfangreichen Novellierungen der betroffenen Gesetze zu informieren und mit den Experten des Marktes über Wunsch und Wirklichkeit der neuen Gesetzgebung diskutieren zu können.“ Prof. Dr. Thomas Dommermuth Juni 2018 103