Aufrufe
vor 7 Monaten

AssCompact 06/2018

  • Text
  • Vermittler
  • Juni
  • Unternehmen
  • Makler
  • Versicherer
  • Mitarbeiter
  • Unfallversicherung
  • Zudem
  • Leistungen
  • Asscompact

ASSEKURANZ | News Basler

ASSEKURANZ | News Basler überarbeitet Berufsunfähigkeitsversicherung (ac) Zum 01.05.2018 hat die Basler Versicherung die Bedingungen ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung verbessert und für viele Berufe die Beiträge verringert. So zählen zu den wichtigsten Neuerungen in den Bedingungen die Verdoppelung der Rentendauer bei Arbeitsunfähigkeit auf 36 Monate. Zudem bietet die Basler bis zu 25 Anlässe zur Erhöhung der Rentenleistungen ohne erneute Gesundheitsprüfung. Neu hinzugekommen ist eine weitere Option: Die Leistungsdauer lässt sich über das 67. Lebensjahr hinaus verlängern. Voraussetzung hierfür ist, dass die Leistungsdauer bereits bis zur Regelaltersgrenze vereinbart war und der Gesetzgeber diese erhöht. Den neuen Beitrag berechnet der Versicherer mit den „alten“ Kalkulationsgrundlagen, wie zum Beispiel dem Alter bei Vertragsbeginn. Was die Beitragszahlung angeht, können Kunden bei Bedarf eine Beitragspause einlegen oder bei vollem Versicherungsschutz eine zinslose Stundung der Beiträge vereinbaren, etwa bei Arbeitslosigkeit oder Elternzeit. AssCompact ist seit 20 Jahren ein aufmerksamer Begleiter und Beobachter unserer Branche. In dieser Zeit hat sich vieles verändert: Neue digitale Angebote sind entstanden, aber auch neue Foren für den persönlichen Austausch. Doch eines ist immer gleich geblieben: die verlässliche und professionelle Berichterstattung durch ein hochkompetentes Team und der partnerschaftliche Umgang miteinander. Dafür ein großes Dankeschön und die besten Glückwünsche!“ Dr. Karsten Eichmann, Vorstandsvorsitzender des Gothaer Konzerns ROLAND LawGuide bietet telefonische Rechtsberatung und Mediation (ac) ROLAND Rechtsschutz hat ein neues Produkt entwickelt: ROLAND LawGuide bietet telefonische Rechtsberatung, Mediation und Konfliktlösungsunterstützung. Das Produkt richtet sich an Einzelpersonen und Familien, die rechtssicher leben und ihre Konflikte schnell und nachhaltig lösen möchten. Digitales Vorsorgepaket von fairr.de und ottonova Anzeige Prozessvermeidung durch Beratung im Vorfeld Die dahinterstehende Idee ist, dass mithilfe von schneller und komfortabler Rechtsberatung am Telefon langwierige und nervenaufreibende Prozesse im Vorfeld vermieden werden können. Ob Mieterhöhung, Verkehrsunfall, Kündigung, Scheidung oder Hausbau – ROLAND LawGuide-Kunden können sich zu allen Themen und für ihren individuellen Fall eine rechtlich verbindliche Expertenmeinung einholen. Dabei können sie sich zu jedem Rechtsfall von erfahrenen Rechtsanwälten beraten lassen – ohne Ausschlüsse, Wartezeiten oder Selbstbeteiligung. Sollte eine Beratung nicht reichen, vermittelt und finanziert das LawGuide-Team eine professionelle Mediation. ROLAND LawGuide soll in den kommenden Monaten anhand des Kunden-Feedbacks kontinuierlich weiter entwickelt werden. Rechtsuchende können die Versicherung unter www.roland-lawguide.de für 99 Euro im Jahr abschließen. (ac) Das Start-up fairr.de und die digitale private Krankenversicherung ottonova haben eine Kooperation gestartet: Sie bieten gemeinsam als digitales Vorsorgepaket eine Kombination aus privater Krankenvollversicherung und geförderter Altersvorsorge, die in passive Fonds (ETFs) investiert. So können Versicherte, die von einer gesetzlichen Krankenkasse zu ottonova wechseln, zugleich Geld in die staatlich geförderten Fondssparpläne von fairr.de anlegen für eine Zusatzrente im Alter, was zusätzlich einen jährlichen Steuervorteil bringt. Die Kooperation beider Unternehmen fußt auf einem komplett digitalen Vertriebsweg ohne Abschlussprovisionen. 20 Juni 2018

Hiscox erweitert Versicherungsschutz für die IT-Branche (ac) Der Spezialversicherer Hiscox hat mit „Net IT“ ein modulares Versicherungskonzept für IT- Unternehmen aller Größen sowie IT-Freelancern im Angebot und diese Lösung nun erweitert. So wurden die Berufshaftpflicht-/Vermögensschadenhaftpflichtdeckung und die Eigenschadenkomponenten ausgedehnt. Die Versicherungslösung baut nach wie vor auf einer Berufshaftpflicht (Vermögensschadenhaftpflicht) mit einer offenen Deckung auf, in der für die IT-Branche typische Tätigkeiten und Nebenrisiken, auch aus Arbeitnehmerüberlassung oder als Datenschutzbeauftragter, mitversichert sind. Im Rahmen von Net IT lässt sich die IT- Berufshaftpflicht mit den Modulen Betriebshaftpflicht, Cyber- und Datenrisiken sowie Sachinhalt und Elektronik kombinieren. Key-Man-Cover und Abwehrschutz bei Patentrechtsverletzungen Als Deckungselemente neu hinzugekommen sind die „Key-Man-Cover“ sowie der Kostenersatz bei Patentrechtsverletzungen oder bei einer ungerechtfertigten Insolvenzanfechtung. So übernimmt Hiscox bei der Key-Man-Cover die Kosten für Personalsuche oder Interimspersonal, wenn ein Mitarbeiter oder IT-Spezialist in einer Schlüsselposition dauerhaft ausfällt. Im Rahmen der Deckung bei ungerechtfertigter Insolvenzanfechtung kommt der Versicherer nun für die Prüf- und Verteidigungskosten auf, wenn vom Insolvenzverwalter des Kunden eine Zahlung ungerechtfertigt zurückgefordert wird. Zudem gibt es mit der erweiterten Deckung nun auch Abwehrschutz bei unterstellten Patentrechtsverletzungen. Service-Leistungen zur Prävention Mit der neuen „Hiscox Business Academy“ baut der Spezialversicherer seine Serviceleistungen aus und setzt auf Prävention. So können sich Net IT- Kunden in bis zu sechs Webinaren pro Jahr kostenfrei über aktuelle Themen wie Datenschutzrecht informieren. Anzeige