Aufrufe
vor 2 Monaten

AssCompact 06/2020

  • Text
  • Fonds
  • Betriebliche
  • Digitale
  • Deutschland
  • Krise
  • Versicherer
  • Makler
  • Unternehmen
  • Vermittler
  • Juni

INVESTMENT | News BCA

INVESTMENT | News BCA launcht neuen Investment-Shop (ac) Von der Fondsauswahl über eine anschauliche Beratungsstrecke bis hin zur unkomplizierten Depoteröffnung mit Legitimation per Post-Ident- oder Video-Ident-Verfahren: auf Basis seiner komplett digitalisierten Abschlussstrecke offeriert die BCA ihren Maklern mit dem Investment-Shop ab sofort eine End-to-End-Online-Lösung. Wealthgate startet Biotech-Fonds (ac) Die Wealthgate GmbH hat mit der Service-KVG HANSAINVEST den Wealthgate Biotech Aggressive Fund gelauncht. Der Fonds investiert in stark wachsende Biotechnologieunternehmen, die in der Forschung und Entwicklung sowie der Vermarktung von innovativen Medikamenten aktiv sind. Die Biotechnologie eröffnet den Anlegern laut Wealthgate unterschiedliche Möglichkeiten. So seien trotz medizinischen Fortschritts viele Krankheiten immer noch unheilbar und die steigende Lebenserwartung verstärke die Verbreitung altersbedingter Erkrankungen. Mehrstufiges Auswahlverfahren Das Fondsmanagement des Wealthgate Biotech Aggressive Fund analysiert und bewertet potenzielle Unternehmen vor dem Kauf anhand mehrstufiger Verfahren. Dabei wird insbesondere das Marktumfeld des amerikanischen Biotech-Sektors und die Gewichtung in Abhängigkeit des Risikoappetits an den Märkten analysiert. Die Analyse erfolgt qualitativ, taktisch und fundamental. Auch das Sentiment spielt eine Rolle. Etwa 100 Einzeltitel Die Investmentselektion erfolgt aus einem Anlageuniversum von rund 500 Firmen. Im Rahmen eines Screenings werden Kapital- und Aktionärsstruktur, die Beteiligung bekannter Biotech-Investoren oder Partnerschaften und die Marktkapitalisierung analysiert. Am Ende des Prozesses wird auf Basis der vorherigen Analyse entschieden, welcher Wert für das Portfolio infrage kommt. Das Zielportfolio diversifiziert sich am Ende aus rund hundert Unternehmen nach unterschiedlichen Krankheiten und unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Komplett papierlos und rechtssicher Der Investment-Shop basiert auf der Online-Abschlussstrecke im Rahmen von PRIVATE INVESTING. Mit ihm erweitert die Oberurseler Maklerpool-Gruppe ihr entsprechendes Portfoliospektrum um Anlagen mit Fokus auf Vermögenswirksame Leistungen (VL), frei definierbaren Einzelfonds sowie ausgewählten Musterportfolios. Der gesamte Prozessablauf ist komplett papierlos ausgelegt und soll Anwendern zudem vollständige Rechtssicherheit gewährleisten. Die digitale Art zu investieren Das rein onlinebasierte Einkaufserlebnis soll durch intuitives Handling nach bewährtem Amazon-Muster überzeugen und wird als kostenfreier Service für alle angeschlossenen Vertriebspartner angeboten. Der Investment-Shop soll den Endkunden des Maklers eine äußerst ansprechende virtuelle Erlebniswelt bieten, die angefangen von Produktauswahl und Vertragsdatenerfassung inklusive Plausibilitätscheck bis hin zu Kauf und Legitimation nur wenige Minuten benötige. Personalisierte Investment-Shops Maklerpartner können den Investment-Shop auf Wunsch individualisieren – mit eigenem Firmendesign, einer individuellen Auswahl von Fonds, ETFs, Modellportfolios, Vermögensverwaltungsstrategien und vermögenswirksamen Leistungen (VL) oder mit persönlich präferierten Preismodellen. Die individuell zugeschnittenen Investment-Shops sind jeweils über die Einstellungen der BCA-Maklersoftware DIVA konfigurierbar. Nach Inbetriebnahme werden die so generierten Kundendepots automatisch und mit allen dazugehörigen Personenund Depotdaten in die Beratersoftware integriert. Mit dem neuen Investment-Shop will BCA den angeschlossenen Maklern und ihren Kunden ein onlinebasiertes Einkaufserlebnis wie bei Amazon bieten. © foxyburrow – stock.adobe.com 58 Juni 2020

Lyxor startet ersten ETF auf den grünen Dax Deutschlands Fondsbranche wächst dank institutioneller Investoren weiter stark (ac) Den Fondsgesellschaften sind deutschlandweit im ersten Quartal 2020 netto 24,1 Mrd. Euro neue Mittel zugeflossen. Dazu haben vor allem offene Spezialfonds mit Zuflüssen von 32,7 Mrd. Euro beigetragen. Das ist ihr stärkster Jahresauftakt seit dem Jahr 2015, als Spezialfonds bundesweit im ersten Quartal 44,4 Mrd. Euro erzielten. Hohe Abflüsse aus Publikumsfonds Aus offenen Publikumsfonds zogen private und institutionelle Anleger von Anfang Januar bis Ende März 2020 netto 13,9 Mrd. Euro ab. Dabei prägen Aktienfonds mit 14 Mrd. Euro Abflüssen das Absatzbild. Davon entfallen 5,7 Mrd. Euro auf Aktien-ETFs. Aus Mischfonds zogen Anleger 2,1 Mrd. Euro ab. Rentenfonds verzeichneten netto 0,6 Mrd. Euro Zuflüsse. Nachhaltige Publikumsfonds entziehen sich dem Trend Nachhaltig anlegende Produkte konnten sich dem negativen Trend im Publikumsgeschäft entziehen. Bezogen auf das Neugeschäft aller Publikumsfonds verbuchten sie von Anfang Januar bis Ende März 2020 Zuflüsse von 3,4 Mrd. Euro. Aus anderen Publikumsfonds flossen 17,3 Mrd. Euro ab. Diese Entwicklung spiegelt sich in Europa wider. Nach Angaben von Morningstar erzielten nachhaltige Fonds europaweit Zuflüsse von 30 Mrd. Euro, während Anleger aus anderen Publikumsfonds 165 Mrd. Euro abzogen. (ac) Kurz nach der Einführung des Daxv50 ESG der Deutschen Börse hat Lyxor den ersten dazugehörigen Indexfonds aufgelegt. Der Lyxor 1 DAX 50 ESG UCITS ETF bildet den neuen Dax 50 ESG physisch und ohne Einsatz von Wertpapierleihe ab. Erträge werden einmal jährlich ausgeschüttet. Der Dax 50 ESG setzt sich aus 50 deutschen Standardaktien zusammen, die unter den aktuell 99 Aktientiteln des HDAX nach einer ESG-Überprüfung durch die Research- und Ratingagentur Sustainalytics und unter der Berücksichtigung der Marktkapitalisierung sowie des Börsenumsatzes die höchste Bewertung erzielt haben. Zunehmendes Anlegerinteresse Deutsche Anleger suchen laut Lyxor zunehmend nach Anlageinstrumenten, mit denen sie mit ESG-Filtern in deutsche Aktien investieren können. Mit dem neuen Lyxor 1 DAX 50 ESG UCITS ETF biete die Gesellschaft erstmals die Möglichkeit, nach einem ESG-Auswahlverfahren auf einfache, transparente und kostengünstige Weise in einen deutschen Aktienindex zu investieren. Anzeige Ihr neuer Erfolgsstürmer: unsere KV-Vollversicherung Ab sofort bieten wir Ihnen auch im Bereich der Krankenvollversicherung ein absolutes Top-Team. Denn mit MedExtra und MedBest haben wir unsere private Krankenversicherung um zwei leistungsstarke Volltarife erweitert. Lassen Sie Ihre Kunden von einer starken und umfassenden Absicherung profitieren: beste Versorgung im 1-Bett-Zimmer bis zu 90 % Erstattung für Zahnersatz hohe Rückerstattungen bei Leistungsfreiheit Beitragsbefreiung bei Elterngeldbezug Jetzt informieren unter kv-volltreffer.de Juni 2020 59

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Fonds Betriebliche Digitale Deutschland Krise Versicherer Makler Unternehmen Vermittler Juni

Neues von AssCompact.de