Aufrufe
vor 7 Monaten

AssCompact 06/2020

  • Text
  • Fonds
  • Betriebliche
  • Digitale
  • Deutschland
  • Krise
  • Versicherer
  • Makler
  • Unternehmen
  • Vermittler
  • Juni

IMMOBILIEN | News

IMMOBILIEN | News Deutsche Investment startet erstmals LEH-Fonds Hahn Gruppe lanciert Handelsimmobilienfonds (ac) Die Hahn Gruppe hat über ihre Kapitalverwaltungsgesellschaft DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH einen neuen geschlossenen Publikums-AIF aufgelegt. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat die entsprechende Vertriebsfreigabe erteilt. Der HAHN Pluswertfonds 175 investiert mit einem Gesamtvolumen von 56 Mio. Euro in ein SB-Warenhaus in Langenfeld in Nordrhein-Westfalen. Langfristiger Ankermieter Der Einzelhandelsstandort wurde zuletzt im Jahr 2011 umfassend modernisiert und verfügt über eine Mietfläche von rund 15.700 m². Langfristiger Ankermieter ist der Betreiber real, der einen Teil seiner Flächen an Konzessionäre untervermietet hat. Zudem hat sich Kaufland durch einen Anschlussmietvertrag die Möglichkeit gesichert, die gesamte Handelsimmobilie, die laut Hahn zu den umsatzstärksten SB-Warenhäusern in Deutschland zählt, langfristig weiterzubetreiben. Konservative Ausrichtung Das anteilige Eigenkapital des Pluswertfonds 175 beläuft sich auf 31,5 Mio. Euro. Qualifizierte Privatanleger können sich mit einer Mindestbeteiligungssumme von 20.000 Euro zzgl. 5% Ausgabeaufschlag an dem Publikums-AIF beteiligen. Die anfängliche jährliche Ausschüttung liegt bei 4,5%. Mit einer Fremdfinanzierungsquote von ca. 45% sowie einem Tilgungssatz in Höhe von 2,0% wurde das Beteiligungsangebot laut der Hahn Gruppe bewusst konservativ kalkuliert. Die Laufzeit der Beteiligung ist bis zum 31.12.2035 geplant. (ac) Die Deutsche Investment KVG legt nach fünf Wohnund einem Büroimmobilienfonds ihren ersten Fonds in der Asset-Klasse Food Retail auf. Der unter dem Titel „Deutsche Investment – Food Retail I“ konzipierte Fonds ist ein offener Immobilien-Spezial-AIF. Das geplante Investitionsvolumen von 300 Mio. Euro soll bundesweit in nachhaltige und zukunftsfähige Nahversorgungsstandorte fließen. Die angestrebte Ausschüttungsrendite auf Gesamtfondsebene beträgt durchschnittlich 5,25 bis 5,50% p. a. Die ersten Investoren wurden inzwischen gewonnen. Der Fonds befindet sich derzeit in der Vertriebsphase. So investiert der Fonds Die Anlagestrategie des Fonds „Deutsche Investment – Food Retail I“ fokussiert sich auf den Aufbau eines diversifizierten Einzelhandelsimmobilienportfolios mit Schwerpunkt auf Lebensmittelmärkten und lebensmittelgeankerten Fachmarktzentren in strukturstabilen Regionen in Deutschland. Der Fokus liegt dabei auf zukunftsfähigen Standorten mit mehr als 3.000 Einwohnern. Als erstes Investitionsobjekt für den Fonds wurde ein Combi-Verbrauchermarkt in Neuenkirchen- Vörden in Niedersachsen mit einem bonitätsstarken Ankermieter der Bünting Gruppe in den Bestand übernommen. Weitere Ankäufe befinden sich in fortgeschrittenem Stadium und sollen im Mai beurkundet werden. DIR Deutsche Investment Retail übernimmt Management Das Transaktions-, Asset- und Property Management übernimmt die DIR Deutsche Investment Retail GmbH. Das Team unter der Leitung von Geschäftsführerin Susanne Klaußner verfügt über eine umfangreiche Leistungsbilanz, langjährige Erfahrung und ein tiefes Marktverständnis im Segment Nahversorgung mit dem Schwerpunkt Grundversorgung. Der Fonds hat ein Mindestzeichnungsvolumen von 10 Mio. Euro und strebt einen Fremdkapitaleinsatz von 45% an. Lebensmittelmärkte und lebensmittelgeankerte Fachmarktzentren stehen im Fokus des neu aufgelegten Deutsche Investment – Food Retail I. © Heorshe – stock.adobe.com 70 Juni 2020

Engel & Völkers Capital erweitert Immobilienfinanzierungsangebot (ac) Die Engel & Völkers Capital AG hat ihr Service- und Produktuniversum erweitert und bietet künftig für sämtliche Finanzierungsanforderungen im gewerblichen Immobilienmarkt passende Lösungen an. Zudem offeriert die Gesellschaft professionellen Investoren neue Investmentopportunitäten. Kapitalnehmer erhalten bei Projekt- oder Bestandsfinanzierungen unterschiedliche Finanzierungslösungen wie Mezzanine, Whole Loans oder individueller Finanzierungsstrukturierung. Netzwerk von über 200 Investoren Engel & Völkers Capital greift bei der Finanzierung auf ein Netzwerk von über 200 Investoren zurück. Dazu zählen mittelständische Versorgungswerke, Family Offices, Stiftungen und Versicherungen. Die jahrelange Kooperation der Engel & Völkers Capital AG mit renommierten Kapitalgebern wird zudem derzeit weiter ausgebaut. Zahlreiche Investmentlösungen Für diese professionellen Investoren stellt Engel & Völkers Capital wiederum Investmentlösungen wie strukturierte Anleihen, VAG-konforme Spezialfonds, Joint-Venture-Struk - turen, direkte Darlehen und Private Placements sowie Club Deals zur Verfügung. Institutionellen Investoren soll so Zugang zu attraktiven und individuellen Immobilieninvestitionen ermöglicht und zugleich sollen Kapitalnehmern in allen Stadien ihres Projekts passgenaue Finanzierungslösungen angeboten werden. Die eigenen Fonds würden zum Beispiel mit einer Performance von über 8% im Jahr 2019 überzeugen. Anzeige SIE MÖCHTEN GANZ VORNE MITSPIELEN? Ein echter Gewinn: unsere individuelle Betreuung. Wir bringen Sie persönlich weiter, indem wir unsere digitalen Prozesse durch ein hohes Maß an individueller Betreuung ergänzen. Mit unserer Fach- und Prozessexpertise unterstützen wir Sie gerne mit Rat und Tat. Testen Sie unsere Beratungsexzellenz! www.rhion.digital Juni 2020 71

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Fonds Betriebliche Digitale Deutschland Krise Versicherer Makler Unternehmen Vermittler Juni

Neues von AssCompact.de