Aufrufe
vor 4 Monaten

AssCompact 07/2018

  • Text
  • Makler
  • Juli
  • Unternehmen
  • Versicherer
  • Vermittler
  • Fonds
  • Deutschland
  • Zudem
  • Deutschen
  • Digitalisierung

ASSEKURANZ DEURAG

ASSEKURANZ DEURAG schnürt neue Rechtsschutztarifpakete © Janina Dierks – Fotolia.com Die Rechtsschutzversicherung ist für Makler ein aufwendig zu erklärendes Produkt. Bei Kunden stoßen unverständliche Bedingungen sowieso auf Unverständnis. Die DEURAG hat deshalb nun nachgefragt und ihre Produkte weiterentwickelt. Die DEURAG hat im Rahmen einer aktuellen Umfrage die Anforderungen an eine Rechtsschutzversicherung aus Sicht der Makler erhoben. Die Ergebnisse waren eindeutig: Klar, einfach und verständlich sollen die Tarife sein. Das war die überwiegende Meinung der Befragten. Darüber hinaus wurden verschiedene Selbstbeteiligungsmodelle gewünscht. Wichtig war den Experten aus der Praxis die Kombination aus Premiumleistungen und Selbstbeteiligungsvarianten. Denn die Kunden wünschen erfahrungsgemäß eine umfassende Leistungszusage und möchten beim Selbstbehalt eine Wahlmöglichkeit haben. SB-Variante für jeden Kundentyp Dem trägt die DEURAG mit einer noch stringenteren Tarifstruktur Rechnung. Zukünftig bietet sie drei Produkte mit unterschiedlicher Selbstbeteiligung für Privat- und Geschäftskunden an. Diese Produkte entsprechen Premiumtarifen mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis und differenzieren sich durch die Art der Selbstbeteiligung. W SB-Vario: für Kunden, die Flexibilität suchen. Hier reduziert sich die Selbstbeteiligung von 300 Euro auf 150 Euro bei der Auswahl eines Anwalts aus dem DEURAG- Netzwerk. W SB-150: für Preisbewusste mit einer festen Selbstbeteiligung von 150 Euro. W SB-Bonus: Produkt mit einem Schadenfreiheitsprämiensystem. Extra-Bonus für Schadenfreiheit Neben den bereits bekannten Varianten SB-Vario und SB-150 belohnt der neue SB-Bonus Schadenfreiheit durch eine fallende Selbstbeteiligung. Diese sinkt pro schadenfreies Jahr um 100 Euro, insgesamt von 400 Euro auf 0 Euro. Nach sechs Jahren in der Selbstbeteiligungsstufe 0 wird für die gesamte weitere Vertragslaufzeit keine Selbstbeteiligung mehr erhoben. Mehrleistung statt Zusatzpaketen Ein weiterer Vorteil für Makler und Kunden ist die Erweiterung der Produkte SB-Vario, SB-150 und SB-Bonus um Premiumleistungen wie den Strafrechtsschutz, Rechtsschutz in Betreuungsverfahren und den Vorsorge-Rechtsschutz. Zudem wurden die Versicherungssumme und die Strafkautionssummen erhöht. Diese Leistungen konnten für Privatund Geschäftskunden bisher nur als Ergänzungspaket zum gewählten Produkt hinzugefügt werden. Jetzt sind sie automatisch enthalten. Die Anforderungen aus Maklersicht wurden insofern im Rahmen der Produktentwicklung in allen Varianten berücksichtigt. Ausschließlich für Privatkunden ist der Tarif Fokus, der ohne Selbstbeteiligung, aber mit einer Streitschlichtungsoption 100%-igen Schutz vor Gericht bietet. Neue Website und komfortables Vertriebspartnerportal Zusätzlich zur schlanken Tarifstruktur haben auch die DEURAG-Website und das Vertriebspartnerportal ein neues Gesicht bekommen. Ergänzt wird die übersichtlich gestaltete Website um den Blog „Mein gutes Recht“ und den noch bedienfreundlicheren Tarifrechner. Vertriebspartner können zudem den vierteljährlichen DEURAG-Newsletter nutzen, um sich über Rechtsschutz - themen zu informieren. W Von Lilia Bourial, Leiterin Marketing freie Vertriebe der DEURAG Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG 40 Juli 2018

Immer dabei: Die AssCompact als App