Aufrufe
vor 11 Monaten

AssCompact 07/2019

  • Text
  • Juli
  • Vermittler
  • Makler
  • Digitale
  • Digitalisierung
  • Unternehmen
  • Versicherer
  • Deutschland
  • Digitalen
  • Banken

STEUERN & RECHT I

STEUERN & RECHT I Nachfolgeplanung © pict rider – Fotolia.com „Irgendwann“ – So einfach geht das nicht! Stellen Sie sich vor, Sie sind ein 73-jähriger Versicherungsmakler, Sie fühlen sich immer noch fit und denken noch lange nicht ans Aufhören. Ihnen ist klar, dass Sie irgendwann auch einen Nachfolger brauchen. Aber eigentlich hat das noch Zeit. Wenn Sie irgendwann Ihren Nachfolger brauchen, werden Sie aber feststellen, dass das mit der Suche gar nicht so einfach ist. Vielleicht fragen Sie sich jetzt, wie ich auf das Alter 73 gekommen bin, als ich diese Kolumne geschrieben habe. Ganz einfach: In den letzten Wochen bin ich mehrfach von Maklern angesprochen worden, die ihre Nachfolge perspektivisch regeln wollen. Fast alle von ihnen waren 73 Jahre alt. Die meisten hatten sich noch keine wirklichen Gedanken über das Thema Nachfolgeplanung in eigener Sache gemacht und sind einfach mal davon ausgegangen, dass die Nachfolgersuche schon irgendwie klappen dürfte. Doch da musste ich leider widersprechen. Nur einer von zehn Maklern dürfte tatsächlich einen echten Nachfolger finden. In seiner eigenen Familie, unter den Mit - arbeitern oder über einen Nachfolgeberater, wie wir es sind. Je älter jedoch der Inhaber ist, desto geringer ist die Chance auf eine echte Nachfolge. In den meisten Fällen läuft es bei älteren Maklern auf einen professionellen Bestandskäufer hinaus. Das ist etwas ganz anderes. Bestandskäufer vs. Nachfolger: Völlig andere Beweggründe Ein Bestandskäufer übernimmt meist nur die Vertragsbeziehungen des bisherigen Maklers. Selten auch das ursprüngliche Geschäftsmodell und die Belegschaft. Auch die Beweggründe eines Bestandskäufers sind andere als die eines Nachfolgers: Ein Bestandskäufer will entweder expandieren oder seine bisherige Rendite steigern. Ein echter Nachfolger dagegen will eine Existenz gründen. Ein Bestandskäufer kann in der Regel auf das bisherige Geschäftsmodell und die bisherigen Strukturen des Altinhabers Von Andreas Grimm Der Bestandsmarktplatz ist eine gemeinsame Initiative von AssCompact und dem Resultate Institut. Resultate- Gründer Andreas Grimm beleuchtet an dieser Stelle regelmäßig Aspekte zur Nachfolgeplanung. nur wenig Rücksicht nehmen, weil er damit seinen eigenen Geschäftsansatz komplexer und teurer machen würde. Dagegen hat ein echter Nachfolger das Problem, dass er für seine Lebens - planung Planungssicherheit benötigt. Er kann nicht darauf warten, bis ein Seniormakler irgendwann aufhören will. Er muss eine Finanzierung beantragen, diese zuverlässig zurückzahlen können und nebenbei auch noch seine Familie ernähren. Er wird keinen Vertrag auf „irgendwann“ schließen können. Wenn ein Makler jenseits der 70 sich heute auf die Suche macht, um für irgendwann einen echten Nachfolger zu finden, wird es deshalb nicht klappen. Denn „irgendwann“ ist für einen Nachfolger nicht konkret genug. Der Altinhaber wird sich also entscheiden müssen: Entweder er verkauft irgendwann an einen Bestandskäufer, der den Betrieb früher oder später auflöst und den Bestand bei sich integriert, oder aber er ist bereit, die Suche nach einem echten Nachfolger aufzunehmen. Dafür braucht er Zeit. Meist mehrere Jahre. Je mehr Zeit vorhanden ist, desto größer die Chance, einen echten Nachfolger zu finden. Dazu kommt aber auch, dass er die Bereitschaft benötigt, mit dem Abschluss eines Kaufvertrags auch unmittelbar die Verantwortung an einen Nachfolger zu übergeben. Denn ein Existenzgründer kann sich das Warten auf „irgendwann“ schlicht nicht leisten. W www.bestandsmarktplatz.de, Kontakt per Mail: info@bestandsmarktplatz.de 120 Juli 2019

Neu im AssCompact Online-Stellenmarkt Nähere Infos unter: asscompact.de /stellenmarkt QR-Code einscannen und sofort aktuelle Stellen finden! Bestandskauf! Bundesweit tätiger mittelständischer Finanzdienstleister möchte Ihren Kundenbestand erwerben. Eine qualifizierte Kundenbetreuung im Rahmen der Vermögens- und Finanzberatung durch engagierte Kundenbetreuer im Innendienst und kompetente angestellte Finanzberater im Außendienst und damit die Überführung Ihrer Kunden in „gute Hände“ sind gewährleistet. Für Ihren Bestand zahlen wir bei Übergang das 3-fache Ihrer laufenden nachhaltigen Jahrescourtage. Diskretion und Professionalität im Umgang mit Ihren Angaben sind uns selbstverständlich. MW Finance Group Adenauerallee Vertrauen | 98b Kompetenz | Sicherheit 53113 Bonn Tel.: +49 (0)228 - 28 92 17-0 Fax: +49 (0)228 - 28 92 17-10 info@mw-financegroup.de www.mw-financegroup.de 19.06.2019 Spezialist (m/w) Gewerbeversicherung IDEAL Vorsorge GmbH Berlin-Kreuzberg 01.06.2019 Produktmanager LV (m/w/d) – fondsgebundene Vorsorge Produktmanager LV (m/w/d) – Vorsorge/Biometrie WWK Lebensversicherung a. G. München 31.05.2019 Kundenberatung für Versicherungen und Finanzdienstleistungen (m-w-d) Albatros Service Center GmbH Frankfurt 29.05.2019 Bankkaufmann (w/m/d) - Finanzierungsberatung für Kommunen und Wohnbaugesellschaften Carovus Communication & Finance GmbH Ottobrunn 29.05.2019 Akquisiteur für Gewerbe- und Firmenkunden m/w/d für die Standorte Freiburg, Leonberg oder Leipzig SÜDVERS GMBH Assekuranzmakler Au Wir kaufen bundesweit per sofort Zahlung Ihre „Versicherungsmakler GmbH / Einzelbestände“ • Direktankauf von Versicherungsmakler zu Versicherungsmakler • Keine Vermittlung • Weber & Partner Versicherungsmakler • Feldstraße 17, 18528 Bergen Ansprechpartner: Alexander Weber • E-Mail: alexander-weber@weberpartner.eu Juli 2019 121

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Juli Vermittler Makler Digitale Digitalisierung Unternehmen Versicherer Deutschland Digitalen Banken

Neues von AssCompact.de