Aufrufe
vor 1 Monat

AssCompact 07/2019

  • Text
  • Juli
  • Vermittler
  • Makler
  • Digitale
  • Digitalisierung
  • Unternehmen
  • Versicherer
  • Deutschland
  • Digitalen
  • Banken

ASSEKURANZ | News Care

ASSEKURANZ | News Care Concept bringt PKV für ausländische Studenten (ac) Die Care Concept AG bietet nun eine vollwertige private Krankenversicherung speziell für die Zielgruppe der ausländischen Studenten an deutschen Hochschulen sowie Sprachschüler im Alter zwischen zwischen 12 und 34 Jahren. Mit seinem substitutiven Schutz zur GKV wird „Care Student“ von Ausländerbehörden und Universitäten zur Immatrikulation anerkannt. Neben der Krankenversicherung erhalten sozialversicherungspflichtige Studenten auch eine Pflegepflichtversicherung (PPV). „Care Student“ bietet auch innerhalb Europas sowie im ersten Monat im weltweiten Ausland Schutz. Das ist für Heimatbesuche ausländischer Studenten besonders wichtig. Es gilt eine Selbstbeteiligung von 300 Euro je Versicherungsjahr. Diese liegt im Rahmen, den die Ausländerbehörden zur Erteilung einer Aufenthaltsgenehmigung fordern. Das Beantragen des „Care Student“ inklusive Gesundheitsfragen läuft komplett online und papierlos, wahlweise auf Deutsch oder Englisch. Die Mitarbeiter bieten darüber hinaus telefonische Unterstützung in rund 20 Sprachen. Als besonderen Service übernimmt die Care Concept AG, falls notwendig, auch die Organisation der Befreiung von der GKV für die Kunden. Getsafe entwickelt digitale Hausratversicherung (ac) Zum Leistungsportfolio des Heidelberger Start-ups Getsafe zählt seit Kurzem auch eine Hausratversicherung. Wie den Haftpflichtschutz und die anderen Produkte der Versicherungsplattform können Kunden auch den Hausratschutz digital abschließen. Neben dem Basistarif bietet Getsafe auch das Zusatzmodul „Glas“ sowie eine Premiumvariante mit höheren Deckungssummen zur Auswahl. Die Police lässt sich per Smartphone verwalten und täglich kündigen. Einstieg eines neuen Investors Erst kürzlich hat Getsafe 15 Mio. Euro in einer Serie-A- Finanzierungsrunde eingesammelt. Neu eingestiegen in das Unternehmen ist der Venture-Capital-Investor Earlbird. Das neue Kapital will das InsurTech für die Expansion nach Großbritannien sowie für den Aufbau des KI-gestützten Versicherungsgeschäfts und den Personalausbau verwenden. BIG: Extrazuschuss für Zusatzversicherungen (ac) Die Dortmunder Direktkrankenkasse BIG direkt gesund gibt ihren Kunden nun einen Extrazuschuss für Zusatzversicherungen: Der Kunde sammelt für Vorsorgeuntersuchungen, Sport und Prävention über das Jahr einen Bonus. Hat der Versicherte die Maximalsumme von 100 Euro erreicht, kann er sich diese entweder auszahlen lassen oder einen Zuschuss von bis zu 200 Euro für Zusatzversicherungen bekommen. Den Zuschuss gibt es für Krankenzusatz-, Pflegezusatz-, Berufsunfähigkeits- oder Unfallversicherungen. „Für Vermittler bietet die BIG außerdem eine umfassende Betreuung über ein eigenes Vertriebsportal“, erklärt Nikolaos Becker, der bei der BIG den Innen- und Außendienst leitet. Gothaer verbessert Berufshaftpflicht für die Baubranche (ac) Die Baubranche boomt und die Auftragsbücher der Unternehmen sind voll. Doch mit der Anzahl der Bauvorhaben steigen auch die Haftpflichtansprüche aufgrund von Bauwerksmängeln. Da das finanzielle Risiko größer wird, ist es umso wichtiger, dass die Verantwortungsträger auf der Baustelle gut abgesichert sind. Aus diesem Grund hat die Gothaer ihre Berufshaftpflichtpolice weiter verbessert: Architekten und Bauingenieure sind nun mit einem umfangreichen Bedingungswerk versichert. Die Getsafe-Gründer Marius Bläsing und Christian Wiens. Foto: Getsafe Nach Unternehmensangaben wurde der Versicherungsschutz in 28 Punkten verbessert. So unter anderem bei Schäden durch Asbest, Building-Information- Modeling-Projekten, Tätigkeiten für einen verbundenen Bauträger, der Lieferung von Baustoffen, der Verlängerung von Gewährleistungsfristen, der Abweichung von den anerkannten Regeln der Bautechnik und dem Einsatz von Drohnen. 20 Juli 2019

LV 1871 erweitert digitale Services für Vermittler Rechtsschutzspezialist KS/AUXILIA beschleunigt Prozesse mit E-Police (ac) Mit seiner neuen elektronischen Police ermöglicht es der Rechtsschutzspezialist KS/AUXILIA, Anträge papierlos zu bearbeiten. Die Prozesse Antrag, Vertragsprüfung und Bereitstellen der Vertragsdokumente sind nun komplett digital möglich. Versicherungsvermittler können in der hauseigenen Berechnungssoftware der KS/AUXILIA die E-Police für ihre Kunden auswählen. Sie wird mit allen weiteren Vertragsdokumenten nach Antragsannahme sofort digital im Kundensowie im Vermittlerportal zur Verfügung gestellt. Im Fall einer vollständigen elektronischen Prüfung ist die Police innerhalb einer Minute verfügbar. Der neue technische Service kann zukünftig auch in externe Vergleichsrechner integriert werden. Seitens der KS/AUXILIA sind die technischen Voraussetzungen dafür vorhanden. Bestandskunden der KS/AUXILIA können von den technischen Möglichkeiten profitieren, indem sie nun auf den digitalen Versand ihrer Vertragsunterlagen umstellen. Diese Umstellung kann jederzeit innerhalb der Vertragslaufzeit vorgenommen werden. (ac) Für Vertriebspartner baut die Lebensversicherung von 1871 a. G. München ihre digitalen Services aus. Der neue Online-Shop der LV 1871 bietet eine Auswahl unterschiedlichster Artikel und Beratungsunterlagen für Vermittler, um sie beim Auf- und Ausbau der eigenen Marke zu unterstützen. Verfügbar sind unter anderem individualisierbare Beratungsdokumente, Kampagnenmaterial und Werbemittel. Mit dem Tool „myPdf “ in der Rubrik Dokumente lassen sich Beratungsunterlagen digital und individuell zusammenstellen und im Anschluss personalisieren. Vermittler können die gewünschten Dokumente auswählen und fügen ihre individuelle Abschlussseite inklusive eigenem Logo, Foto und Kontaktdaten hinzu. Die Unterlagen lassen sich direkt über das Portal an Kunden versenden. Berater haben auch die Möglichkeit, die Materialien downzuloaden und auszudrucken. Der Online-Shop soll kontinuierlich erweitert werden, insbesondere um personalisierbare Angebote. Anzeige NEU : Die Altersvorsorge für Ausgeschlafene Tschüss Kopfkissen – jetzt wird geriestert! Continentale RiesterRente Invest Garant STAATLICH GEFÖRDERT • Gefördert – Riester lohnt sich auf jeden Fall Garantierte Förderrendite durch staatliche Zulagen schon ab 5 Euro Eigenbeitrag im Monat. Plus mögliche Steuerersparnis. • Renditeorientiert – dank monatlichem Chancen-Tracker Attraktive Renditechancen durch dynamischen Mechanismus für optimale Neuaufteilung von Fonds- und Absicherungsguthaben. • Effizient – Sicherheit zum Rentenbeginn und lebenslange Rente 100 % Beitragserhaltungsgarantie inklusive Zulagen sowie Günstigerprüfung für die höchstmögliche Rente – Garantiegeber ist die Continentale. Nur drei von vielen guten Gründen, die für unsere neue RiesterRente Invest Garant sprechen. Mehr erfahren Sie hier: Juli 2019 makler.continentale.de/RiesterRente-Invest-Garant 21

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Juli Vermittler Makler Digitale Digitalisierung Unternehmen Versicherer Deutschland Digitalen Banken

Neues von AssCompact.de