Aufrufe
vor 4 Monaten

AssCompact 07/2019

  • Text
  • Juli
  • Vermittler
  • Makler
  • Digitale
  • Digitalisierung
  • Unternehmen
  • Versicherer
  • Deutschland
  • Digitalen
  • Banken

VERANSTALTUNGEN

VERANSTALTUNGEN Maklernetzwerk EURIBRON feiert 25. Jubiläum: „Weichen stellen für die Zukunft“ (ac) Anlässlich des 25. Jubiläums haben sich Mitglieder des internationalen Maklernetzwerkes EURIBRON Anfang Juni 2019 in Berlin getroffen. „Weichen stellen für die Zukunft“, lautete das Hauptthema des internationalen Workshops. Er umfasste Präsentationen ebenso wie Arbeitsgruppen von mittelständischen Versicherungsmaklern. Mitglieder von EURIBRON reisten als Konferenzteilnehmer aus über 20 Ländern Asiens, Europas, Amerikas und Afrikas an. Hier konnten sie sich als gleichgesinnte Unternehmer zu den Zukunftsthemen ihrer Branche austauschen. „Viele Netzwerkorganisationen betonen in erster Linie ihre Größe. Sie treten dann als einzelne Organisation auf, wenn es zu ihrem Marketing passt und es darum geht, in einem Ranking zu erscheinen. Im EURIBRON Netzwerk schauen wir vielmehr auf die Vorteile von lokalen Inhabern, auf Unternehmertum und Flexibilität. Diese Kriterien halten wir als inhabergeführtes Unternehmen für wichtiger. Schließlich sind es genau die Werte, deretwegen sich unsere Mandanten für eine Zusammenarbeit mit uns entschieden haben“, sagt Maximilian Trowe, der das Ressort International beim inhabergeführten, international tätigen Finanzdienstleister MRH Trowe auf Vorstandsebene verantwortet. Die 25-Jahrfeier des Netzwerkes nahmen die Makler auch zum Anlass, ihre erlebte Vergangenheit zu reflektieren. Sie feierten ihren Erfolg und verpflichteten sich, zukünftig gemeinsam noch mehr zu erreichen. Die Prinzipien, die 1994 sieben unabhängige Broker zusammenbrachten, leiten heute mehr als 40 EURIBRON-Partner: Zusammenkommen – um sich gegenseitig zu helfen und individuelle Lösungen für die Anforderungen der gemeinsamen Kunden zu entwickeln. HDI bAV-Expertenforum arbeitete die neuen Chancen durch das BRSG heraus (ac) Das BRSG sei der richtige Weg, da waren sich Teilnehmer und Referenten des 12. HDI bAV-Expertenforums Anfang Juni in Köln einig. Insbesondere die verbesserte Riester-Förderung in der bAV fand häufige Erwähnung. Gastgeber Fabian von Löbbecke, der bei der HDI für den bAV-Bereich zuständig ist, mahnte Versicherungsmakler an, alle Fördermöglichkeiten auszuschöpfen und aufgrund des Rechtsanspruchs auf Riester-Förderung, dies auch entsprechend zu beraten. Dr. Judith Kerschbaumer, Leiterin des Bereichs Sozialpolitik bei ver.di, hielt ebenfalls ein Plädoyer für Riester. Riester-bAV müsse ihrer Ansicht nach wieder salonfähig werden, wobei sie aufgrund verbrannter Erde lieber den Begriff der Zulagen-Rente verwendet. Die Umsetzung eines Sozialpartnermodells dagegen lässt noch weiter auf sich warten, so die Gewerkschafterin, auch wenn man bei den Sozialpartnern mit viel Engagement an den entsprechenden Vorbereitungen arbeite. bAV-Expertise in Diskussionen und Gesprächen Zu Gast war auch Christine Harder-Buschner, die als Regierungsdirektorin im Bundesfinanzministerium die neuen Regeln wie kaum jemand anderes Fabian von Löbbecke, Vorstandsvorsitzender von HDI Pensionsmanagement und im Vorstand der HDI Lebensversicherung AG für bAV verantwortlich kennt. Ihr Fokus lag auf den steuerlichen Fragen rund um die bAV, was gleichermaßen auch die Komplexität des Themas deutlich machte. Arbeitsrechtliche Themen behandelte Prof. Dr. Martin Diller von der Uni Würzburg und Alexander Siegmund stellte mit SMARTpension® ein neues Versorgungskonzept im Durchführungsweg der Unterstützungskasse vor. Der Medienwissenschaftler Prof. Dr. Veit Etzold schloss das Programm mit einem Kommunikationsvortrag ab. Gleichermaßen konnten die geladenen Versicherungsmakler ihre bAV-Expertise in Diskussionen und Gesprächen einbringen. Quelle: Constantin Ehrchen, HDI Veranstaltungen eintragen, suchen und finden: www.asscompact.de/kalender 6 Juli 2019

So einfach versichern Sie auch Dirk. Mit den richtigen Fragen. Und die stellt der Einkommensschutz-Navigator für Sie: Ob Ernstfallschutz, Berufsunfähigkeits- oder Grundfähigkeitsversicherung – finden Sie für jeden Kunden den passenden Schutz. Einfach wie nie. Jetzt Möglichkeiten entdecken: fairantworten.info Juli 2019 7

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Juli Vermittler Makler Digitale Digitalisierung Unternehmen Versicherer Deutschland Digitalen Banken

Neues von AssCompact.de