Aufrufe
vor 2 Wochen

AssCompact 08/2018

  • Text
  • Makler
  • August
  • Versicherer
  • Unternehmen
  • Deutschland
  • Vermittler
  • Fonds
  • Versicherung
  • Zudem
  • Markt

ASSEKURANZ schwierigen

ASSEKURANZ schwierigen Börsenjahren als konstant erwiesen. Aufgrund der Eigenart unseres Produktes sehen wir uns insbesondere bei dieser Komponente systematisch benachteiligt. Ebenfalls bedeutend ist die Chance-Risiko-Klasse. Diese bestimmt den Zins, mit dem die Komponenten, bei uns Fonds und Deckungsstock, hochgerechnet werden. Innerhalb der einzelnen Komponenten wird dabei aber nicht unterschieden, ob es sich um Deckungsstock oder Aktienfondsanlage handelt. Eine höhere Partizipation am Aktienmarkt und damit langfristig höhere Renditechancen trotz Garantie werden somit systematisch ignoriert. Wo liegen Ihre Tarife bei den Chance-Risiko-Klassen? AE Aufgrund der bereits diskutierten Beitragsgarantie bei heutigen Riester-Tarifen liegen die allermeisten Produkte im Markt in Chance-Risiko-Klasse 2. Unser Riester-Produkt erreicht unter anderem aufgrund der hohen Investitionsquote in Fonds für längere Laufzeiten die Chance-Risiko-Klasse 3. Die PIA hatte wohl die Philosophie, dass es besser „Unsere Vertragsrendite ist rollierend über 5-Jahres-Ablauf fast immer um die 6%, inklusive Kosten und allem. Wer da behauptet, Riester sei gescheitert, der hat das Prinzip nicht verstanden.“ Thomas Heß ist, in den unteren Risikoklassen zu liegen, weil die Kunden möglichst wenig Risiko wollen. Unsere Philosophie ist an der Stelle etwas anders, denn wir glauben, wenn man 30 Jahre spart, sollte man schon einen gewissen Risikoappetit haben, um eine positive Wertentwicklung zu erzielen. RG Im Vertrieb gibt es hierzu übrigens wenig Nachfragen. Der kann die Kostensituation einordnen, auch wenn die Hintergründe sehr komplex sind. Letztlich ist doch für Kunde und Vermittler wichtig, was hinten rauskommt. Sie achten eher darauf, wie hoch die Aktienquote ist und wie am Ende der Rentenfaktor aussieht. Dort haben wir ja auch schon Kürzungen gesehen. AE Ja, das stimmt. Der Rentenfaktor wird ja aus der Rententafel für die Zukunft und dem garantierten Rechnungszins gebildet. Er wird typischerweise pro 10.000 Euro Deckungskapital ausgesprochen. Nun muss man für den Rentengarantiefaktor auch eine Zinszusatzreserve bilden. Das könnte ein Grund für manche Versicherer sein, den Rentengarantiefaktor abzusenken. sondern auf das, was insgesamt rauskommt. Und da die Aktienquote sehr hoch ist, geht das exponentiell nach oben. Das heißt, beim Garantiefaktor auf das Garantieguthaben sind auch die stärksten Wettbewerber relativ gleichauf. Aber bei uns gilt der Garantiefaktor auf die komplette Ablaufleistung – und die ist bei unserem System auch noch höher als bei anderen. Das macht schon einen enormen Unterschied. Warum setzen Sie bei Ihrem Modell nicht auf ETFs, das könnte die Kosten ja auch senken? AE Wir arbeiten bereits daran und finden das Thema natürlich sehr spannend. Wenn man täglich den Bestand neu berechnet, müssen aber die technischen Voraussetzungen passen. Das ist bei ETFs etwas anders als bei normalen Investmentfonds. Glauben Sie, dass die jetzige Zulagenerhöhung bei Riester das Geschäft für Sie weiter ankurbeln wird? RG Die Erhöhung unterstützt natürlich das Ganze. Neben unseren schon genannten Argumenten wird Riester damit natürlich noch attraktiver. TH Das kann man ja an Beispielen durchrechnen. Nehmen Sie doch eine Mutter mit Kind, da entstehen Förderquoten von 55%. Und dann noch einmal auf uns bezogen: Unsere Vertragsrendite ist rollierend über 5-Jahres-Ablauf fast immer um die 6%, inklusive Kosten und allem. Wer da behauptet, Riester sei gescheitert, der hat das Prinzip nicht verstanden. Gibt es denn dann von Ihrer Seite aus überhaupt irgendwelche Wünsche für eine Riester-Reform? RG Wir würden uns eine Entlastung für den Kunden wünschen. Das Zulagenthema ist komplex, da wäre es schon sinnvoll, wenn der Staat das für den Kunden vereinfachen würde. W Thomas Heß TH Wenn wir auf unseren Rentenfaktor sehen, liegen wir mit den stärksten Wettbewerbern gleichauf. Unser Rentengarantiefaktor bezieht sich aber nicht nur auf das Garantieguthaben, 42 August 2018

online News Facebook Veranstaltungskalender Vertriebsweg Makler – mit Volldampf in die Auflösung? „Was interessiert es mich, was ein Makler irgendwann mit seinem Bestand macht?!“, fragte kürzlich der für den Maklervertrieb Verantwortliche einer Versicherung in die Runde seiner Kollegen, als über die Nachfolgeprobleme von Maklern gesprochen wurde. Richtig oder falsch? Ich empfehle jedem Makler, sich hinsichtlich der Weiterentwicklung und des Fortbestands seines Unternehmens fachlich qualifiziert beraten zu lassen. Nicht nur, aber gerade Einzelunternehmen stehen bei Ausfall ihres Genehmigungsträgers von heute auf morgen vor unlösbaren existenzvernichtenden Problemen, deren sich die meisten Kollegen nicht bewusst sind. 27.–31.08.2018 Sommerakademie 2018: Versicherungswissen für Einsteiger und Branchenkenner Versicherungsforen Leipzig Leipzig 06.09.2018 VIFIT2018 – der Branchentreff IQ²strategies GmbH Limbach-Oberfrohna 11.09.2018 Kongress: Der Neue Finanzberater FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH Hanau DSGVO-Klagewelle rollt, Bundesrat hält dagegen Was manche befürchtet haben, ist eingetreten: Abmahnungen in Folge der DSGVO nehmen zu und treffen kleine und mittlere Unternehmen besonders hart. Doch damit nicht genug: Jetzt sollen Vermittler auch mit Unterlassungsansprüchen an Wettbewerber herangetreten sein und Kunden mit Schmerzensgeldforderungen an Makler. Heute erreicht mich ein Fax eines Anwalts aus Berlin mit ebenso einer „Schmerzensgeldforderung“ über 3.500 Euro von einer Dame, die sich Ende Mai einmal über mein Kontaktformular gemeldet hatte. Das scheint mir ja eine für den Anwalt erfolgversprechende Masche zu sein. Wen hat das noch erreicht? Vielleicht wehren wir uns mal alle gemeinsam gegen diesen Anwalt, damit er so etwas in Zukunft unterlässt. 20.–21.09.2018 Kongress: CyberRisks 2018 MCC – Management Center of Competence Köln 25.09.2018 Vermittler-Seminar Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB Dortmund 27.09.2018 6. Allianz-Autotag Allianz Deutschland AG Ismaning Ansehen unter www.facebook.com/asscompact Informieren und kommentieren unter www.asscompact.de Weitere Veranstaltungen unter www.asscompact.de/kalender