Aufrufe
vor 4 Tagen

AssCompact 08/2020

  • Text
  • Digitale
  • Krise
  • Zudem
  • Vertrieb
  • Vermittler
  • Digitalen
  • Versicherer
  • Makler
  • August
  • Unternehmen

STUDIEN © Mopic –

STUDIEN © Mopic – Fotolia.com Die Favoriten der Makler in den beiden wichtigsten Gewerbesparten (ac) Jährlich befragt AssCompact im Rahmen der AWARD-Studien unabhängige Vermittler hinsichtlich der Anbieter in den beiden wichtigsten Gewerbesparten. Auch 2020 deckt die Studie auf, welche Versicherer am meisten vermittelt werden, mit wem die Zufriedenheit am höchsten ist und wen die Befragten einem befreundeten Kollegen empfehlen würden. Vor einigen Jahren war die Cyberversicherung noch ein exotisches Produkt. Doch für die meisten Makler und Mehrfachagenten hat sich das anscheinend geändert. In der Studie „AssCompact AWARD – Gewerbliches Schaden-/ Unfallgeschäft 2020“ hat erstmals eine Mehrheit der Befragten angegeben, Unternehmen bereits hinsichtlich einer Cyber - police beraten zu haben. Von ihnen wiederum haben fast 80% bereits Cyberversicherungen erfolgreich vermittelt. Für die Gewerbe-Cyberversicherung sind die Aussichten also rosig – zumindest den Ergebnissen der Studie nach zu urteilen. Mehr als drei Viertel aller unabhängigen Vermittler attestieren ihr einen positiven Umsatztrend in den kommenden drei Jahren. Doch wie sieht es mit dem Rest des Gewerbegeschäfts aus? AssCompact hat die zwei wichtigsten Gewerbesparten heraus gegriffen und durchleuchtet. Dabei handelt es sich einerseits um die Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung und andererseits um das gewerbliche Sachgeschäft. Die Favoriten der Makler Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherung Platz 1 Platz 2 Platz 3 Platz 4 Platz 5 Sachversicherung Platz 1 Platz 2 Platz 3 Platz 4 Platz 5 VHV (1) R+V (2) Allianz (3) AXA (4) ALTE LEIPZIGER (8) Allianz (2) VHV (1) AXA (4) R+V (3) Rhion (5) Basis des Rankings: Höhe des Geschäftsanteils. In Klammern das Vorjahresergebnis. Gerade in der Gewerbesparte, die aktuell bereits mehr als ein Viertel des Geschäfts volumens für die Unternehmen der Studienteilnehmer ausmacht, kommt es stark darauf an, mit wem kooperiert wird und an welche Versicherer die meisten Policen vermittelt werden. Die Studie AssCompact AWARD – Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft 2020 zeigt das auf. Aber nicht nur auf die harten Geschäfts - anteile kommt es an. Wenn das Stress - level im Vermittlerbüro steigt, sind Makler froh, wenn ein Versicherer für reibungslose Abläufe sorgt. Aus diesem Grund nimmt die Studie auch in den Blick, wie es um die Zufriedenheit der Befragten mit den Versicherungsunternehmen bestellt ist und welche Anbieter derart überzeugen, dass Makler sie sogar einem befreundeten Kollegen weiterempfehlen würden. Die Bestplatzierten bleiben unter sich Zuerst geht es jedoch tatsächlich um die erwähnten harten Geschäftsanteile. Im Bereich der gewerblichen Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung gibt es einen Anbieter, an den mit Abstand das meiste Geschäft vermittelt wird, und das ist derselbe, wie bereits in der Vorjahres - studie. Die VHV landet erneut auf dem 1. Platz und kann den Abstand zum Zweitplatzierten sogar noch geringfügig ausbauen. Auf den 2. Rang kommt die R+V, dahinter die Allianz und auf Rang 4 16 August 2020

folgt dann die AXA. Alle verteidigen ihre Vorjahresplatzierungen. Die ALTE LEIPZIGER hingegen macht einen Sprung von Platz 8 auf 5 und etwas weiter hinten macht auch die Gothaer einen großen Satz und verbessert sich bei den Geschäftsanteilen vom 15. auf den 9. Platz. In der gewerblichen Sachversicherung findet mehr Bewegung auf den Top-Plätzen statt. Hier sind in diesem Jahr drei Anbieter bei den Geschäftsanteilen dicht beisammen. Von diesen macht die Allianz das Rennen. Die Münchner verbessern sich um einen Rang und holen sich den 1. Platz. Auf dem 2. Rang landet die VHV, die ihre Spitzenplatzierung aus dem Vorjahr abgeben muss. Die AXA hingegen verbessert ihre Geschäftsanteile deutlich und landet mit knappem Abstand zu den ersten beiden auf Rang 3. Die R+V verliert an Boden und kommt nur noch auf den 4. Platz, während Rhion den 5. Platz verteidigen kann. Weiter hinten kann auch hier die Gothaer einen Sprung von Rang 11 in die Top Ten machen. Die Bestplatzierten in beiden Kategorien finden sich in der roten Tabelle. Zufriedenheit mit den Anbietern So viel zu den harten Zahlen, doch die vermittelten Geschäftsanteile lassen nicht immer direkte Rückschlüsse zu, mit welchen Versicherern die Makler und Mehrfachagenten am zufriedensten sind. So sieht es auch in dieser Studie aus. Im Bereich der Betriebs- und Berufs haftpflicht sind die Befragten besonders zufrieden mit Rhion, dem VOLKSWOHL BUND und der Nürnberger. Der Erstplatzierte bei den Geschäfts anteilen, die VHV, kann mit dem 4. Platz jedoch auch einen sehr guten Wert erzielen. Auch in den gewerblichen Sachversicherungen können einige Anbieter mit geringeren Geschäftsanteilen bei der Zufriedenheit punkten. Die Concordia, die den 1. Platz für sich verbuchen kann, ist so ein Fall. Auf dem 2. Platz bei der Zufriedenheit landet die ALTE LEIPZIGER punktgleich mit der R+V. Dahinter folgen ebenfalls punktgleich die Gothaer und die VHV. Einen Überblick über die am besten bewerteten Anbieter in beiden Sparten bieten die grauen Tabellen. Die Zufriedenheit mit den einzelnen Versicherern wird ermittelt, indem die Makler bewerten sollen, wie zufrieden sie mit den Anbietern in 13 Leistungskategorien sind. Diese Wertungen fließen je nach ihrer Wichtigkeit für die Vermittler in die gewichtete Gesamt zufriedenheit ein. Die fünf wichtigsten und damit auch am höchsten gewichteten Leistungskriterien sind die Produktqualität, die Tarifflexibilität, die Schadenregulierung, das Preis-Leistungs-Verhältnis und das Image des Anbieters. Beim Net-Promoter-Score (NPS) wird es noch ein wenig konkreter. Bei ihm geht es darum, ob ein unabhängiger Vermittler einem befreundeten Kollegen empfehlen würde, mit dem entsprechenden Versicherungsunternehmen zusammenzuarbeiten. Naturgemäß fällt dieser Wert häufig ähnlich, wenngleich auch nicht identisch zur gewichteten Gesamt - zufriedenheit aus, wie der zweiten Spalte in den grauen Tabellen zu entnehmen ist. Zufriedenheitsanalyse Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherung Platz 1 Platz 2 Platz 3 Zufriedenheitsanalyse Gewerbliche Sachversicherungen Platz 1 Platz 2 Platz 3 Über die Studie Zufriedenheit Rhion VOLKSWOHL BUND Nürnberger Zufriedenheit Concordia ALTE LEIPZIGER, R+V Die Online-Befragung zur Studie AssCompact AWARD – Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft 2020 wurde vom 02.06.2020 bis zum 19.06.2020 durchgeführt. Nach einer Qualitätsprüfung flossen die Stimmen von 217 Vermittlern aus der Finanz- und Versicherungsbranche in die Stichprobe ein, die ein sehr gutes Abbild der Assekuranz- und Finanzvermittler hinsichtlich der Alters- und Geschlechtsstruktur darstellt. Die Studie kann zum Einzelpreis von 2.250 Euro zzgl. MwSt. erworben werden. W Ansprechpartnerin: Sophia Tannreuther W Telefonnummer: 0921 7575823 W E-Mail: tannreuther@bbg-gruppe.de Net-Promoter-Score Rhion VOLKSWOHL BUND Markel Net-Promoter-Score Gothaer AXA, Concordia, Rhion (entfällt aufgrund von Mehrfachbelegung) Informationen zu allen weiteren AssCompact Studien sind unter asscompact-studien.de zu finden. W August 2020 17

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Digitale Krise Zudem Vertrieb Vermittler Digitalen Versicherer Makler August Unternehmen

Neues von AssCompact.de