Aufrufe
vor 2 Wochen

AssCompact 09/2018

  • Text
  • September
  • Makler
  • Unternehmen
  • Versicherer
  • Deutschland
  • Vermittler
  • Deutschen
  • Zudem
  • Vertrieb
  • Menschen

ASSEKURANZ © Kurhan –

ASSEKURANZ © Kurhan – Fotolia.com Fonds-Rente mit Garantie: Erster Sparbeitrag geht direkt an die Börse Die Renditechancen von Fonds optimal ausschöpfen, ohne dabei auf garantierte Leistungen zu verzichten: Das ist jetzt mit der Continentale Rente Invest Garant möglich. Das moderne und effiziente Hybridprodukt verbindet die Vorteile einer fondsgebundenen Rentenversicherung mit denen der kapitaleffizienten Klassik. Die Continentale Lebensversicherung hat erneut ihre Produktpalette erweitert: Mit der Continentale Rente Invest Garant kann der Kunde bereits ab dem ersten Sparbeitrag voll in seine gewählten Fonds investieren. Gleichzeitig weiß der Kunde von Anfang an, dass die von ihm gewünschte Mindestgarantie nicht verloren geht. Das moderne und effiziente Hybridprodukt kombiniert optimal die Vorteile der Fonds-Rente mit denen der kapitaleffizienten Klassik. Ein intelligenter Mechanismus sorgt dafür, dass monatlich immer so viel wie möglich in die vom Kunden gewählten Fonds investiert wird. In ihrem Sicherungsvermögen legt die Continentale nur so viel an, wie für die Garantie zum vereinbarten Rentenbeginn notwendig ist. Aufgrund einer am Markt einzigartigen Günstigerprüfung erhält der Kunde außerdem immer die bestmögliche Rente, die aus dem gesamten Guthaben im Vertrag berechnet wird. Der Kunde erreicht mit der Rente Invest Garant also bestmöglich sein Ziel, sicher und gleichzeitig renditeorientiert für das Alter vorzusorgen. Niedrige Kosten und leicht verständliche Unterlagen machen die Rente Invest Garant zusätzlich attraktiv. Bei der Darstellung der möglichen Ablaufleistung betrachtet die Continentale auch bei diesem Produkt Fonds- und Garantieguthaben für die Hochrechnung differenziert, anstatt nur auf die Fondsperformance abzustellen. Die Continentale Leben hat erneut ihre Produktpalette erweitert: Der Kunde erreicht mit der Rente Invest Garant bestmöglich sein Ziel, sicher und gleichzeitig renditeorientiert für das Alter vorzusorgen. Schlanke Garantien in der Ansparphase, mehr Spielraum für die Fondsanlage So profitiert der Kunde mit der Rente Invest Garant von der kapitaleffizienten Klassik im Detail: W W Da die vereinbarte Mindestgarantie erst zum vereinbarten Rentenbeginn fällig ist, muss das Guthaben in der Ansparphase nicht ständig im Sicherungsvermögen der Continentale vorhanden sein. Es kann monatlich teilweise oder sogar komplett in die Fondsanlage umgeschichtet werden – je nachdem, wie gut sich zum Beispiel die Kurse der gewählten Fonds ent - wickeln. Das erhöht die Renditechancen vom ersten Tag an. Denn bei laufender Zahlung und längeren Laufzeiten des Vertrages kann bereits der erste Sparbeitrag voll in Fonds investiert werden. Das Geld arbeitet also flexibel im Sinne des Kunden. Um jeweils die optimale Verteilung des gesamten Guthabens zu gewährleisten, betrachtet die Continentale zum Monatsersten jeden Vertrag individuell. Automatisch wird geprüft, wie viel Kapital insgesamt – also in Fonds und im Absicherungsguthaben – mindestens für die endfällige Garantie vorhanden sein muss. Läuft es gut, wandert mehr Geld in die Fonds. Entwickeln sich die Kapitalmärkte negativ, geht mehr in das klassische Sicherungsvermögen. Die Mindestgarantie bleibt dank des klugen Mechanismus also immer sicher. Das Produkt ist deswegen 30 September 2018

sehr effizient. Denn es wird monatlich immer nur so viel umgeschichtet, wie für die endfällige Garantie gebraucht wird. Der Kunde entscheidet, wie viel Sicherheit er braucht Bei Abschluss wählt der Kunde aus, wie viel Prozent seiner Beiträge zu Rentenbeginn mindestens garantiert sein sollen. Zwischen 50 und 100% ist alles möglich. Außerdem ist der Rentenfaktor in Höhe von rund 85% festgeschrieben. Wünscht sich der Kunde noch mehr Sicherheit, wählt er für nur 3% Mehrbeitrag die Option GarantiePlus. Damit sichert er sich einen garantierten Rentenfaktor in Höhe von 100%. Höchstmögliche Rente durch einzigartige Günstigerprüfung Nimmt der Kunde dann zum vereinbarten Termin die Rente in Anspruch, verspricht die Continentale darüber hinaus eine am Markt einmalige Günstigerprüfung: Ist der dann aktuelle Rentenfaktor höher als der ursprünglich vereinbarte, gilt der bessere Faktor. Der Kunde erhält so lebenslang die höchstmögliche Rente, wenigstens die garantierte Mindestrente. Der zugrunde gelegte Rentenfaktor gilt übrigens immer für das gesamte Verrentungskapital. Es besteht aus dem kompletten Vertragsguthaben inklusive Schlussüberschüssen und anteiligen Bewertungsreserven. Vertragsguthaben. Mit dem optionalen Baustein Beitragsrückgewähr bekommen sie auf jeden Fall mindestens die gezahlten Altersvorsorgebeiträge. Einen zusätzlichen Schutz für den Fall, dass der Kunde berufs- oder erwerbsunfähig wird, bietet die Continentale ebenfalls an. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen bei finanziellen Engpässen: Der Kunde kann dann weniger oder nichts mehr zahlen. Die Mindestgarantie wird dann neu bestimmt. Umfangreiche Fondspalette für jeden Anlegertyp Aktuell bietet die Continentale die Rente Invest Garant als Privatrente und in der betrieblichen Altersversorgung an. Ab nächstem Jahr kommt sie auch als Riester- und Basisrente zum Einsatz. Aktuell bietet die Continentale die Rente Invest Garant als Privatrente und in der betrieblichen Altersversorgung an. Ab nächstem Jahr kommt sie auch als Riester- und Basisrente zum Einsatz. Der Einstieg ist schon ab 25 Euro monatlich oder 3.000 Euro einmalig möglich. Bei der Anlage kann der Kunde aus mehr als 80 Fonds bis zu zehn Fonds gleichzeitig kombinieren und mehrfach jährlich kostenlos ändern. Dazu gehören auch nachhaltige Fonds. Im Portfolio sind zudem drei aktiv gemanagte Portfolios von BlackRock enthalten, die vorwiegend aus Exchange Traded Funds (ETFs) bestehen. Wer seine Fonds nicht selbst zusammenstellen möchte, wählt passend zu seinem Anleger- Typ eines der Continentale Depots. Bei Einmalbeiträgen ermöglicht ein Startmanagement den optimalen Einstieg in die Fondsanlage. In jedem Fall kann der Kunde zum Ende der Ansparphase ein kostenloses Ablaufmanagement vereinbaren, das sein Guthaben nach und nach in sicherere Anlageklassen umschichtet. Damit minimiert er zum Ende der Laufzeit das Risiko für Schwankungen. W Zukunftssicher dank Garantie-Retter Die Rente Invest Garant bietet dem Kunden also langfristige Sicherheit. Dazu gehört auch, dass die bei Vertragsabschluss zugesagten Garantien immer gelten. Auf diesen bewährten Continentale Garantie-Retter können sich Kunden und Vermittler bei Sonderzahlungen, Erhöhungen des Beitrages und einer Dynamik verlassen. Er gilt außerdem für Nachversicherungen, zugeteilte Überschüsse und den flexiblen Rentenbeginn. Beiträge zurück im Todesfall Verstirbt die versicherte Person in der Ansparphase, erhalten die Angehörigen automatisch immer das vorhandene Von Dr. Helmut Hofmeier, Vorstand Leben im Continentale Versicherungsverbund September 2018 31