Aufrufe
vor 2 Monaten

AssCompact 09/2019

  • Text
  • Produkte
  • Allianz
  • Thema
  • Beratung
  • Versicherungsmakler
  • Versicherer
  • Unternehmen
  • Makler
  • September
  • Vermittler

STUDIEN

STUDIEN SME-Kreditstudie: Kredite an Mittelständler ertragsbelastend für Banken (ac) Die Kreditvergabe an kleine und mittelständische Unternehmen (englisch: small and mediumsized enterprises – kurz SMEs) gehört für fast alle deutschen Banken zum Kerngeschäft. Aktuell hat die SME-Kreditstudie von Barkow Consulting und solarisBank diesen Markt analysiert. Demzufolge liegt der Kreditbestand von SME-Krediten aktuell bei über 200 Mrd. Euro mit einem Wachstum von fast 7% pro Jahr. Aber: Die deutschen Banken haben im SME-Kreditmarkt ein deutliches Strukturproblem. Ein Margenrückgang von 12% seit Mitte 2016 sowie steigende Eigenkapitalforderungen führen dazu, dass die Banken mit SME-Krediten nur noch knapp 75% ihrer Eigenkapitalkosten erwirtschaften. Im ökonomischen Sinne sei das SME- Kreditgeschäft somit wertvernichtend, so die Studie. Momentan könnten Banken die Ertrags - belastung noch durch die außergewöhnlich nie - drigen Risikokosten kompensieren. Künftig sei aber eine deutliche Effizienzsteigerung vonnöten. Studie identifiziert 21 FinTechs Dieser Effizienzsteigerung haben sich digitale Anbieter wie FinTechs oder Neo-Banken im SME-Kreditgeschäft verschrieben. Die SME- Studie gibt diesbezüglich einen Marktüberblick und hat 21 Anbieter identifiziert, die einen digitalen SME-Kredit in Deutschland vergeben oder vermitteln. Wachstumsprognose für die FinTechs Obwohl viele der digitalen Anbieter erst wenige Jahre am Markt sind, sei bereits starkes Wachstum erkennbar: Allein im Jahr 2018 wurden über diese schon fast 1 Mrd. Euro an digitalen SME-Krediten vermittelt. Dies entspricht einem Marktanteil von fast 2% am Neukreditvolumen. Unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren erscheint ein Ansteigen des Marktanteils digitaler SME-Kredite auf 7% in fünf Jahren möglich. Getragen werden Nachfrage und Wachstum des Marktes von einem starken Kundenbedürfnis. So bezeichnen deutsche SMEs zu viel „Papierkram“ und zu lange Prozesse als Hauptprobleme bei der Kreditvergabe. Unternehmen wollen einen einfachen und schnellen Kreditprozess, den vor allem digitale Anbieter gewährleisten können, so die Studienautoren. Continentale-Studie zur Berufsunfähigkeit: Vorurteile verhindern Vorsorge (ac) Der Verlust der Arbeitskraft ist ein existenzielles Lebensrisiko. Warum sorgt aber nur eine Minderheit finanziell entsprechend vor? Die meisten fühlen sich persönlich nicht gefährdet, kennen die Ursachen nicht und sind nicht ausreichend über die Möglichkeiten der Vorsorge informiert. Viele geben ihr Geld auch schlichtweg lieber für andere Dinge aus. Hinzu kommt, dass zahlreiche Menschen nicht wissen, wem der so wichtige Versicherungsschutz offensteht. Das sind Ergebnisse der Continentale -Studie zur Berufsunfähigkeit (www.continentale.de/studien). Sie liefert Vermittlern gute Ansatzpunkte für die Beratung, weil sie Fehleinschätzungen gezielt aufgreifen können. Viele Berufstätige sehen sich aufgrund fehlenden Wissens kaum persönlich gefährdet „Mangelnde Informiertheit ist beim Thema Berufsunfähigkeitsversicherung vermutlich weiterhin die größte Hürde“, sagt Dr. Helmut Hofmeier, Vorstand Leben im Continentale Versicherungsverbund. Zum Beispiel sehen nur 16% für sich ein echtes Risiko, einmal berufsunfähig zu werden. Die Realität sieht leider anders aus: Es trifft jeden Vierten. Die häufigste Ursache sind psychische Erkrankungen. Die Befragten hingegen sehen wie 2008 und 2011 nach wie vor Rückenleiden und Unfälle als Hauptauslöser. „Trotz aller Aufklärungsarbeit – nicht nur von Versicherern und Gründe für fehlende BU-Absicherung Welche Gründe sprechen gegen die Absicherung durch eine private BU? Geantwortet haben 826 Berufstätige, Studenten und Azubis ohne Absicherung. Angaben in Prozent. Quelle: Continentale Lebensversicherung AG Vermittlern, sondern auch von Verbraucherschützern und Medien – zeigt sich: Wir müssen hier weiter am Ball bleiben“, so Dr. Helmut Hofmeier. 14 September 2019

Optimalen Cyberschutz finden, schneller, als ein Hacker tippen kann. Innovative Produkte treffen auf innovative Tools. Mit den Cyber-Versicherungen und dem neuen ERGO Cyber Online-Rechner finden Sie das maßgeschneiderte Angebot für Ihre Kunden in nur wenigen Klicks. Jetzt testen auf makler.ergo.de ERGO Maklervertrieb – starke Marken unter einem Dach.

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Produkte Allianz Thema Beratung Versicherungsmakler Versicherer Unternehmen Makler September Vermittler

Neues von AssCompact.de