Aufrufe
vor 3 Monaten

AssCompact 10/2018

  • Text
  • Oktober
  • Vortrag
  • Makler
  • Unternehmen
  • Versicherer
  • Vermittler
  • Deutschland
  • Versicherung
  • Halle
  • Allianz

BÜCHER Kapitalmarktnahe

BÜCHER Kapitalmarktnahe Rentenversicherungen Autor: Ulrike Janitz-Seemann Verlag: VVW Umfang: 100 Seiten Preis: 19,90 Euro ISBN: 978-3-96329-070-1 Über private Rentenversicherungen wird immer wieder diskutiert und dabei oftmals die fachliche und sachliche Ebene verlassen. Dabei erfüllen private Rentenversicherungen einen ganz objektiven Zweck, der in den Diskussionen häufig aus dem Blickfeld gerät, wie die Autorin Ulrike Janitz-Seemann zu Beginn ihres Buches „Kapitalmarktnahe Renten - versicherungen“ unterstreicht. Die Neuerscheinung soll helfen, auf der sachlichen Ebene zu klären, was man von einer Rentenversicherung erwarten kann und für wen welche Form der Rentenversicherung geeignet ist. Auf folgende Fragen geht die Autorin ein: Worauf ist bei der Auswahl der Rentenversicherung zu achten? Wie wird die Altersversorgung optimiert? Warum bringen Aktien bessere Rendite? Und wie unterscheiden sich die Angebote überhaupt? Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den fondsgebundenen Versicherungen und ihren verschiedenen Arten, da diese derzeit den Markt und die Nachfrage beherrschen. Ein Kapitel widmet sich dem Aspekt, welche Verantwortung Berater haben. Zudem bietet das Buch eine Beratungs-Checkliste für die Rentenversicherung. Schönes neues Geld PayPal, WeChat, Amazon Go – Uns droht eine totalitäre Weltwährung Autor: Norbert Häring Verlag: Campus Verlag Umfang: 256 Seiten Preis: 19,95 Euro ISBN: 978-3-593-50914-3 In seinem neuen Buch setzt sich Norbert Häring mit den modernen Bezahlformen auseinander. Für den Autor und Wirtschaftsexperten ist klar: Die Bequemlichkeit der bargeldlosen Welt hat ihren Preis. Wer diesen Preis kassiert und wer ihn bezahlen muss, zeigt Häring in der Neuerscheinung. Der Wirtschaftsexperte schildert, wie eine Allianz aus großen Technologie- und Finanzkonzernen, reichen Stiftungen, Regierungen und Organisationen die Digitalisierung des Zahlungsverkehrs und die biometrisch-digitale Erfassung der Bürger vorantreiben will. Der Weg führt in ein (vertragsungebundenes) Pay-as-you-go-System, das per Gesichtserkennung und Fingerabdrücken aktives Bezahlen überflüssig macht und einer globalen Weltwährung den Weg bahnt. Häring sieht darin allen Grund zur Beunruhigung. Bargeld betrachtet er nicht als altmodisch, wie Mastercard, Visa, Amazon & Co. erklären, sondern als das einzige Zahlungsmittel, das die Freiheit und Unabhängigkeit der Verbraucher schützt. Revolution? Ja, bitte! Wenn Old-School-Führung auf New-Work-Leadership trifft Autoren: Andreas Buhr, Dr. Florian Feltes Verlag: GABAL Verlag Umfang: 304 Seiten Preis: 29,90 Euro ISBN: 978-3-86936-862-7 Was bedeutet es, in digitalen Zeiten Menschen zu führen? Dieser Frage sind Andreas Buhr und Florian Feltes nachgegangen und haben intensiv recherchiert. So hat Feltes mit der University of Luxembourg eine Studie zum Führungsverhalten der Digital Natives durchgeführt. Die Ergebnisse machen Schluss mit Vorurteilen und zeigen die Revolution auf, die Unternehmer erwartet. Die Resultate ihrer Recherchen diskutieren Buhr und Feltes strittig miteinander. Gemeinsam haben sie einen neuen Führungskompass entwickelt, der Führungskräfte durch den Dschungel der Digitalisierung lenkt. Darin geben die Autoren Tipps, wie Führungskräfte eine digitale Unternehmensstruktur parallel zur analogen Betriebsstruktur aufbauen und beide miteinander verbinden können. Denn für Führungs - kräfte gilt es, ihren Führungsstil entweder grundlegend zu ändern oder um neue Verhaltensweisen zu erweitern, so eine zentrale These des Buches. 20 Oktober 2018

Digital Insurance – Strategien, Geschäftsmodelle, Daten Die Digitalisierung erfasst auch die Versicherungsbranche und verändert diese grundlegend. Neben der Automatisierung von internen Prozessen stehen dabei die Kundenschnittstelle sowie der Vertrieb und die Beratung im Zentrum des Wandels. Vor diesem Hintergrund steht die strategische Positionierung der gesamten Versicherungsbranche sowie der einzelnen Unternehmen vor einer fundamentalen Neuausrichtung. Das Buch analysiert diesen Veränderungs- und Erneuerungsprozess und beschreibt – ausgehend von den strategischen Dimensionen – die Auswirkungen auf die jeweiligen Geschäftsmodelle einzelner Sparten sowie einzelner Häuser. Dabei werden neue, datengetriebene Prozesse beleuchtet sowie die von einem veränderten Kundenverhalten aus gehende Neuausrichtung der Vertriebs- und Beratungs strukturen erörtert. Die Autoren stammen aus der Vorstands- und Führungsebene von Finanz- und Versicherungsunternehmen, aus der Beratung sowie aus der Wissenschaft. Sie verleihen dem Buch neben der analytischen Tiefe auch eine hohe praktische Relevanz. Das Buch richtet sich an alle, die die digitale Zukunft der Assekuranz aktiv gestalten wollen, sei es im Rahmen von strategischen Entscheidungen, sei es an der Schnittstelle zum „digitalen Kunden“. M. Beenken / D. Knörrer / J. Moormann / D. Schmidt (Hg.) Digital Insurance Strategien, Geschäftsmodelle, Daten 1. Auflage 2018 686 Seiten, gebunden, 79,90 EUR ISBN 978-3-95647-128-5 Bestellbar unter: http://www.frankfurt-school-verlag.de/ Frankfurt School Verlag – efiport GmbH · Adickesallee 32 – 34 · 60322 Frankfurt am Main · www frankfurt-school-verlag.de · 069/154008-657 · info@frankfurt-school-verlag.de Oktober 2018 21