Aufrufe
vor 2 Monaten

AssCompact 10/2019

INVESTMENT | News

INVESTMENT | News Angebot an Vermögensanlagen bricht ein (ac) Der Markt für geschlossene Publikums-AIF (Alternative Investmentfonds) hat im zweiten Quartal 2019 deutlich Fahrt aufgenommen. Nach dem Tiefstand im ersten Quartal 2019 mit nur drei Fonds hat sich die Anzahl der neuen Fonds von April bis Juni verdreifacht. Das prospektierte Eigenkapitalvolumen der neun emittierten Fonds beträgt rund 560 Mio. Euro und hat sich damit gegenüber dem Vorquartal mehr als versechsfacht. Erstmals in diesem Jahr kamen drei AIF mit einem Eigenkapital von über 100 Mio. Euro auf den Markt. Im Halbjahr noch immer ein Minus Betrachtet man die beiden ersten Quartale 2019 zusammen, ergibt sich folgendes Bild: In der ersten Jahreshälfte wurden insgesamt zwölf Publikums-AIF von der BaFin zum Vertrieb zugelassen. Das sind zwei weniger als im Vorjahreszeitraum. Das prospektierte Eigenkapitalvolumen liegt dennoch auf dem Niveau des Vorjahres: In den ersten sechs Monaten dieses Jahres summierte es sich auf rund 643 Mio. Euro – im ersten Halbjahr 2018 lag es über alle 14 AIF bei rund 630 Mio. Euro. Einbruch bei Vermögensanlagen Während sich das Angebot für geschlossene AIF belebt hat, ist es bei Vermögensanlagen eingebrochen. Das Angebot neuer Vermögensanlagen bestand im zweiten Quartal lediglich aus zwei Produkten. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 15 Vermögensanlagen. Das bedeutet einen Rückgang um 87%. Auch das zu platzierende Kapital ist deutlich gesunken. Im zweiten Quartal 2019 waren es 26,6 Mio. Euro und damit 80% weniger als im Vorjahreszeitraum. Drei Gründe Scope sieht drei Hauptgründe für den Einbruch bei Vermögensanlagen. Erstens verweisen die Experten auf die Auswirkungen des EEG 2017 auf Bürgerparks in Form von Unternehmensbeteiligungen. Zweiter Grund ist der Wegfall der Direktanlagen des Anbieters P&R in Verbindung mit weiterem Angebotsrückgang aufgrund des Imageschadens dieses Segments. Drittens nennt Scope mögliche Auswirkungen von verstärktem Fokus der BaFin auf einzelne Gruppen von Vermögensanlagen. Der Markt der Vermögensanlagen ist 2019 eingebrochen. Die Zahl der neu aufgelegten Produkte ging auf Jahressicht um 87% zurück. © calypso77 – stock.adobe.com AXA IM launcht seine vierte Impact-Investing-Strategie (ac) AXA Investment Managers weitet das Angebot seiner Impact-Investing- Portfolios aus: Die insgesamt vierte Impact-Investing-Strategie des Asset- Managers konzentriert sich darauf, die Grundbedürfnisse von Verbrauchern in Regionen wie Lateinamerika, Süd- und Südostasien und Afrika südlich der Sahara zu decken. Ziel ist die Einnahme von Geldern von umgerechnet rund 270 bis 360 Mio. Euro. Zwei thematische Schwerpunkte Die neue Strategie wird in private Unternehmen investieren, die sich darauf fokussieren, nachhaltige Ergebnisse bei messbaren Impact-Themen wie dem Zugang zur Gesundheitsversorgung und der finanziellen Integration zu erzielen. Im Gesundheitswesen umfasst dies die physische Bereitstellung der Versorgung durch einen verbesserten Zugang zu Medikamenten und Impfstoffen. Die finanzielle Integration zielt vorrangig darauf ab, zuvor unterversorgten Begünstigten Finanzdienstleistungen zugänglich zu machen. Fokus auf Schwellenländer Das neue Portfolio wurde entwickelt, um die Chancen zu nutzen, die in den vergangenen sieben Jahren durch den Einsatz und die Aktivitäten der AXA IM Impact-Strategie entstanden sind. Diese gehen mit dem Ziel der kommenden Strategie einher, die Grundbedürfnisse von Verbrauchern in Schwellenländern zu erfüllen. Die bereits etablierten Netzwerke und Beziehungen sollen den Zugang zu direkten Transaktionen, Co-Investitionen und Partnerschaften erleichtern. Der bevorstehende Launch folgt auf das erfolgreiche First Closing des AXA Impact Fund Climate and Biodiversity Anfang 2019. 64 Oktober 2019

PEACE, LOVE & MONETEN MIT MORAL. FÜR BLUMENKINDER, BLUMENKINDER-KINDER UND BLUMENKINDER-ENKELKINDER Geld anlegen kann auch Rock 'n' Roll sein! DIE MINDESTANLAGE BETRÄGT 10.000,- EUR. KEIN SPARPLAN. Jetzt informieren unter 02103 | 28 41-311 ÖKOWORLD AG, Itterpark 1, 40724 Hilden | Düsseldorf, Telefon: 0 2103 | 28 41-0 E-Mail: info@oekoworld.com, www.oekoworld.com, www.rock-n-roll-fonds.com ÖKOWORLD LUX S.A. ÖKOWORLD ROCK 'N' ROLL FONDS DeR eRSte eLteRnfOnDS DeR WeLt ISIn: LU 0380798750 1. Rang im Vergleich mit 30 grünen Mischfonds Testveröffentlichung: ÖKO-TEST Magazin 10/2018 Oktober 2019 ÖKOWORLD ROCK 'N' ROLL FONDS 65

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Keine Tags gefunden...

Neues von AssCompact.de