Aufrufe
vor 3 Wochen

AssCompact 10/2020

  • Text
  • Oktober
  • Deutschland
  • Versicherer
  • Makler
  • Unternehmen
  • Vermittler
  • Fonds
  • Digitale
  • Zudem
  • Absicherung

ASSEKURANZ | News Neue

ASSEKURANZ | News Neue Möglichkeiten in den Fondsrenten-Tarifen der Continentale R+V erneuert ihre PrivatRente IndexInvest (ac) Die R+V hat ihre PrivatRente IndexInvest einem Relaunch unter - zogen. Dabei wurde das Produkt mit einem komplett neuen Index ausgestattet. Die Wertentwicklung des Vertrags orientiert sich künftig am SOMAS-Index (Solactive Multi Anlage Stabil Index), der eigens für die IndexInvest-Produktfamilie der R+V entwickelt wurde. Berechnet wird er vom Börsenindex- Anbieter Solactive und enthält eine dynamisch gesteuerte Mischung aus europäischen und US-amerikanischen Aktien, Gold sowie Staatsanleihen aus Deutschland und den USA. Beteiligungsmodell vereinfacht Neu ist auch die Berechnung der Indexbeteiligung, die das bisherige Cap-Modell ersetzt: Dafür wird einfach der jährlich erzielte Wertzuwachs des SOMAS Index (beispielsweise 5%) mit einer vorab festgelegten Beteiligungsquote (beispielsweise 80%) multipliziert. Daraus ergibt sich die Jahresbeteiligung, im Beispielfall also 4%. Diese wird dem Vertragsguthaben sofort gutgeschrie - ben („Lock-in“) und steigert damit das garantierte Kapital zu Rentenbeginn. Auch im Fall einer negativen Indexentwicklung kann sich der Policenwert nicht verringern. Kunden haben zudem die Möglichkeit, jedes Jahr neu zu entscheiden, ob sie ohne Wertverlust von der Entwicklung des SOMAS-Index profitieren wollen oder auf eine sichere Verzinsung setzen. Die Kapitalanlage übernehmen dabei jeweils die Experten der R+V Versicherung. Die PrivatRente IndexInvest lässt sich wie gehabt gegen einen Einmalbeitrag ab 5.000 Euro oder laufenden Beitrag (ab 25 Euro monatlich) abschließen. Kunden können dabei ihre Anlage immer wieder ihrer Lebenssituation anpassen. (ac) Die Continentale Lebensversicherung bietet ihren Kunden in allen Tarifen ihrer Fondsrenten-Familie neue Gestaltungsmöglichkeiten, und das nun auch bei der Rente Invest. Die bestehenden Leistungen wurden um zusätzliche Wahlbausteine und gebührenfreie Services ergänzt. Mit der Rendite-Plus-Option können Kunden noch in der Rente von Rendite-Chancen am Aktienmarkt profitieren. Somit eröffnet sich die Chance auf eine insgesamt höhere Rente als bei der klassischen Variante. Während der Ansparphase erleichtern neue Angebote das Management des Portfolios. Die angepassten Tarife gibt es als Privat-, Riester- und Basisrente sowie als Direktversicherung in der betrieblichen Altersversorgung. Aus der erweiterten Palette mit mehr als 100 Fonds und sechs Depots lassen sich nun auch ETFs wählen. Kunden haben die Möglichkeit, diese im Portfolio frei mit aktiv gemanagten Fonds zu kombinieren. In ihren Anlagen können Kunden auch über die Ansparphase hinaus investiert bleiben. Denn jetzt lässt sich auch in der Rente ein Teil des Kapitals in selbst gewählten Fonds anlegen. Mit der Rendite-Plus-Option können Kunden neben der garantierten Rente eine zusätzliche investmentorientierte Gewinnrente erhalten. Deren Höhe variiert abhängig von der Wertentwicklung der Anlagen. Damit lässt sich die Rente steigern, ohne dass höhere Beiträge zu bezahlen sind. Rebalancing als Service In der Rente Invest stellt die Continentale weitere Services gebührenfrei zur Verfügung. Wollen Kunden ihre ursprüng - liche Fondsverteilung und -gewichtung auf Dauer beibehalten, bietet das Unternehmen ein jährliches Rebalancing, mit dem Unterschiede in der prozentualen Aufteilung ausgeglichen werden, die durch unterschiedliche Wertentwicklungen entstehen. Falls Kunden eine Änderung der Fondsverteilung im Portfolio wünschen, können sie hierfür nun unter anderem das Laufzeitmanagement nutzen. Dabei erfolgt monatlich eine Umschichtung von Kapital aus den Ausgangs- in die gewählten Zielfonds. Auf diese Weise lassen sich Anlagerisiken mini - mieren und Marktchancen besser nutzen. Shiften und switchen können Kunden wie gewohnt bis zu sechs Mal pro Jahr. Mit der Rendite-Plus-Option können Kunden noch in der Rente von Rendite - Chancen am Aktienmarkt profitieren und haben somit Chancen auf eine ins - gesamt höhere Rente als bei der klassischen Variante. © pikselstock – stock.adobe.com 24 Oktober 2020

Aus Einzel wird Doppel. Eine BU-Absicherung vom Arbeitgeber im Rahmen der bAV ist ein echter Mehrwert für Mitarbeiter und Unternehmen. Unsere BU für Kollektive bietet attraktive Konditionen, moderne Bedingungen – mit einzigartiger Teilzeitklausel – und vereinfachte Zugangswege. Mehr Sicherheit. Mehr erfahren: www.makler-leuchttuerme.de

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Oktober Deutschland Versicherer Makler Unternehmen Vermittler Fonds Digitale Zudem Absicherung

Neues von AssCompact.de