Aufrufe
vor 3 Wochen

AssCompact 10/2020

  • Text
  • Oktober
  • Deutschland
  • Versicherer
  • Makler
  • Unternehmen
  • Vermittler
  • Fonds
  • Digitale
  • Zudem
  • Absicherung

ASSEKURANZ Beim

ASSEKURANZ Beim Einkommensschutz zählen Auswahl und Services Die NÜRNBERGER ist ein erfahrener Versicherer im Bereich des Einkommensschutzes und bietet Versicherungsmaklern ein umfassendes Portfolio an Produkten und speziellen Lösungen. Eine Übersicht zeigt auf, welche Besonderheiten der Versicherer bietet und wie er Makler und Kunden unterstützt. ©malwa - stock.adobe.com Die Corona-Pandemie hat es deutlich gemacht: Pädagogen, Erzieher, Pflegepersonal, Hebammen und Ärzte sind Berufe mit Infektionsrisiko. Die NÜRNBERGER bietet hier eine passende Lösung: Mit der Infektionsklausel der NÜRNBERGER EKS-Produkte – sowohl in der Grund fähig - keits versicherung als auch in der BU – erhalten Kunden zusätzlichen Schutz. Dies ist aber nur eines von zahlreichen Merkmalen, die der Versicherer im Rahmen des Einkommensschutzes für Kunden und Vertriebspartner aufweist. Denn die NÜRNBERGER bietet je nach Kundenbedarf und -möglichkeiten eine umfangreiche Auswahl für die Arbeitskraftabsicherung. Möchte der Kunde eine Grundfähigkeit wie zum Beispiel Sehen, Sprechen, Stehen oder Gehen absichern, ist die NÜRNBERGER Grundfähigkeitsversicherung das passende Produkt. Das Besondere: Die volle Leistung wird bereits bei starker Beeinträchtigung nur einer der versicherten Grundfähigkeiten sowie bei Pflegebedürftigkeit erbracht. Zudem gibt es verkürzte Gesundheitsfragen bis zu einer garantierten monatlichen Rente von 1.500 Euro. Und der Kunde kann die vereinbarte Rente bei bestimmten Ereignissen wie zum Beispiel Heirat oder Geburt eines Kindes ohne erneute Gesundheitsfragen erhöhen. Schwere Erkrankungen: Dread-Disease-Versicherung Der Kunde hat bereits eine BU, möchte sich aber auch gegen schwere Erkrankungen absichern? Mit dem Ernstfallschutz der NÜRNBERGER können Makler das passende Produkt Von Dr. Michael Martin, Leiter Produkt- und Marktmanagement Leben bei der NÜRNBERGER Versicherung bieten: Wird eine von 50 Erkrankungen wie beispielsweise Krebs, Herzinfarkt oder Schlaganfall diagnostiziert, leistet die NÜRNBERGER eine Einmalzahlung, und zwar unabhängig davon, ob die Person noch weiter berufstätig sein kann. Die gezahlte Leistung steht dem Kunden zur freien Verfügung. Um schwere Erkrankungen abzusichern, können Kunden Versicherungssummen ab 25.000 Euro wählen. Besonderes Merk - mal des Ernstfallschutzes: Es gibt Teilleistungen, und zwar bei Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall und multipler Sklerose bereits bei minderschwerem Grad der Erkrankung. Entscheidet sich der Kunde für den Premium-Tarif, erhält er im Fall der Fälle eine Soforthilfe bis zu 5.000 Euro. Und der sogenannte Zweitschutz ermöglicht es, dass der Kunde bei einer weiteren schweren Erkrankung eine zweite Kapitalzahlung bekommt. Kinder sind übrigens in beiden Tarifen (Comfort und Premium) bis zum 18. Geburtstag automatisch mitversichert. Digitale Unterstützung für Vertriebspartner Doch welcher Einkommensschutz ist nun für welchen Kunden geeignet? Mit dem EKS-Navigator in der easyBT finden Makler mittels speziell abgestimmter Fragen das EKS-Produkt, das zum Leben des jeweiligen Kunden passt – neutral und unabhängig vom Anbieter. Darüber hinaus kann der Vermittler die Prämien berechnen, dokumentiert die Auswahl und minimiert damit Haftungsrisiken. 42 Oktober 2020

Im digitalen Zeitalter entscheidet zudem der Kunde, wo und wann er den Versicherungsvertrag unterschreibt. Denn viele Menschen sind beruflich oder familiär so eingespannt, dass sie es schätzen, wenn sie solche Dinge „nebenbei“ erledigen können. Die NÜRNBERGER hat auch hierfür das geeignete Tool: Mit inSign über die Beratungstechnologie BT4all oder der Service-Web-App easyBT geben Makler ihren Kunden die Möglichkeit einer ortsunabhängigen Unterschrift. Und das geht ganz einfach auf allen digitalen Endgeräten – per App, SMS- oder E-Mail-Link. BU-Leistung einfach online beantragen Im Fall einer Berufsunfähigkeit wird es für den Kunden ab sofort deutlich einfacher, die Leistung bei der NÜRNBERGER zu beantragen. Denn das ist jetzt auch online möglich – neu und einzigartig auf dem deutschen Versicherungsmarkt. Der Kunde muss sich somit nicht mehr durch einen Papierfragebogen kämpfen, sondern wird online Schritt für Schritt geführt und bekommt nur die für ihn relevanten Fragen gestellt. Antwortet er zum Beispiel auf die Frage nach Erkrankungen des Bewegungsapparats mit „keine“, springt das System agil zum nächsten Thema und der Kunde bekommt die Fragen zum Bewegungsapparat erst gar nicht angezeigt. Durch den dynamischen Aufbau behält er einen guten Überblick. Zudem kann er über die Hilfefunktion jederzeit Detailinformationen abrufen. Praktisch: Der Kunde lädt die Unterlagen selbst hoch und hängt sie direkt an den Fragebogen an. Beste Voraussetzungen für eine schnelle Bearbeitung und eine hohe Kundenzufriedenheit. Der Online-Leistungsantrag ist einer der zahlreichen Services rund um den NÜRNBERGER Einkommensschutz. Innerhalb der ersten 24 Stunden nach Anzeige des Leistungsfalls verschickt die NÜRNBERGER den Fragebogen. Darüber hinaus bietet der Versicherer jedem Kunden den L-Check an, um die Regulierungsdauer zu verkürzen: Medizinisches Fachpersonal unterstützt Kunden beim Ausfüllen des Fragebogens und ermöglicht so eine schnellere Leistungsfallregulierung. Übrigens: Bei der diesjährigen Umfrage des Versicherungsmagazins und der Analyse- und Beratungsgesellschaft ServiceValue bekam die NÜRNBERGER den Sonderpreis im Bereich Digitalisierung in der Sparte Leben verliehen. Und für ihre Kompetenz in der Berufsunfähigkeitsversicherung hat Morgen & Morgen die NÜRNBERGER mit der Höchstbewertung von fünf Sternen ausgezeichnet. W Anzeige HEFTVORSCHAU 11 | 2020 Sonderthema • Unfallversicherung • Jungmakler Award 2020 Weitere Themen Interview mit Christian Höfel und Philipp Gruhn von der OVB Vermögensberatung AG über Erfolge, Nachhaltigkeit und Trends, Einschätzungen von Jan Hauke Krüger zur Personalsuche in Zeiten von Corona, Fachbeitrag von BankingCheck über die Bedeutung von Online- Bewertungen für Versicherer und weitere spannende Artikel sowie zahlreiche Kurzmeldungen zu aktuellen Themen. Das Heft erscheint in der ersten Novemberwoche.

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Oktober Deutschland Versicherer Makler Unternehmen Vermittler Fonds Digitale Zudem Absicherung

Neues von AssCompact.de