Aufrufe
vor 6 Tagen

AssCompact 11/2018

  • Text
  • Unternehmen
  • November
  • Makler
  • Versicherer
  • Vermittler
  • Deutschland
  • Markt
  • Etfs
  • Altersvorsorge
  • Zudem

ASSEKURANZ | News

ASSEKURANZ | News Allianz startet Tarif für gewerbliche Kleinflotten von 3 bis 14 Fahrzeugen (ac) Das Konzept ihrer neuen Autoversicherung erweitert die Allianz nun auch auf die Kleinflotten von Firmenkunden. Der Versicherer bringt einen neuen Tarif für gewerbliche Kleinflotten von 3 bis 14 Fahrzeugen. Auch bei diesem Produkt gibt es laut Allianz keine Kleinstdifferenzierungen in der Grunddeckung. Mitversichert in der Teilkaskoversicherung sind unter anderem Tierbisse einschließlich Folgeschäden, Bergungs- und Abschleppkosten sowie Entsorgungskosten. Wie auch bei der neuen Autoversicherung bietet die Allianz den Kunden zur Abdeckung von individuellen Bedürfnissen werthaltige Bausteine. Im neuen Tarif sind erstmals für Firmenkunden dann die Bausteine RabattSchutz, WerterhaltGarantie und WerkstattBonus (in Höhe von 10%) im Angebot. Wie die Allianz zudem mitteilte, erweitert sie ihr Konzept der Autoversicherung im kommenden Jahr auch auf Motorrad-, Wohnmobil- und Oldtimerversicherung. Perspektivisch will der Versicherer auch den PrivatSchutz nach dem Vorbild der Autoversicherung neu gestalten. Neue Heubeck-Richttafeln mussten nachträglich angepasst werden (ac) Im Juli hat die Heubeck-Richttafeln-GmbH die Richttafeln RT 2018 G veröffentlicht. Mit der Aktualisierung der Richttafeln aus dem Jahr 2005 wurden die biometrischen Rechnungsgrundlagen für alle Unternehmen mit Pensionsverpflichtungen in Deutschland auf den neuesten Stand gebracht. Erstmals fanden dabei auch sozioökonomische Aspekte der Sterblichkeit Berücksichtigung. Die neuen Richt tafeln mussten nun allerdings angepasst werden, denn Heubeck hat bei internen Auswertungen Inkonsistenzen im Hinblick auf die verwendeten Datengrundlagen festgestellt. Diese Inkonsistenzen würden dazu führen, dass der Trend zur Verbesserung der Sterblichkeiten und damit zur Verlängerung der Lebenserwartung überschätzt werde, so Heubeck. Dadurch würden die auf der Grundlage der RT 2018 G berechneten Pensionsrückstellungen insgesamt höher ausfallen als bei durchgängig konsistenter Ableitung des Sterblichkeitstrends. Zwar lasse sich aus Sicht der handelsrechtlichen oder internationalen Rechnungslegung ein höherer Trend mit Verweis auf sozioökonomische Aspekte durchaus begründen, so Heubeck. Nichtsdestotrotz hat die Geschäftsführung die Anpassung beschlossen und inzwischen eine überarbeitete Version der Richttafeln präsentiert. VOLKSWOHL BUND vereinfacht BU-Gesundheitsprüfung (ac) Im Rahmen einer Aktion bietet die VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. ihre Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) sowie die Einkommensabsicherung €XISTENZ mit einer stark vereinfachten Gesundheitsprüfung an. Für die BU sind neben Angaben zu Größe und Gewicht bereits drei Gesundheitsfragen ausreichend. Kunden können auch einen Pflegeschutzbrief hinzuwählen. Im Pflegefall gibt es dann eine zusätzliche lebenslange Pflegerente von bis zu 2.500 Euro. Zum Ende der Vertragslaufzeit haben Kunden zudem die Option auf eine Anschlusspflegeversicherung ohne neue Gesundheitsprüfung. Bei der Einkommensabsicherung €XISTENZ sind im Aktionszeitraum zusätzlich zur Angabe von Größe und Gewicht lediglich zwei Gesundheitsfragen zu beantworten . Auch diese Police lässt sich um den Pflegeschutzbrief erweitern – mit einer zusätzlichen Pflegerente von bis zu 750 Euro monatlich. Die Aktion gilt bis Ende des Jahres, und zwar sowohl für Bestandskunden als auch für Neukunden, die zum ersten Mal an einer BU- oder €XISTENZ- Aktion der VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung teilnehmen. Späteste Antragsannahme mit Unterschrift ist der 31.12.2018, spätester Versicherungsbeginn der 01.03.2019. 26 November 2018

• • ANZEIGE Lückenlose Absicherung auf Knopfdruck Mit Firmen Digital von HDI wird das Geschäft mit Firmenkunden für Vermittler schneller, einfacher und effizienter. Denn der Onlinerechner ermöglicht es, für eine Vielzahl von Unternehmen einen passgenauen Risikoschutz komplett digital zu erstellen. Besonderer Vorteil: Bereits bestehende Vorversicherungen lassen sich direkt integrieren. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), aber auch für Selbstständige zählt das richtige Versicherungskonzept zu den wesentlichen Faktoren des langfristigen geschäftlichen Erfolgs. Firmen bestmöglich abzusichern, stellt Vermittler jedoch häufig vor eine anspruchsvolle und zeitintensive Aufgabe: Jede Branche hat ein anderes Risikoprofil und jedes Unternehmen individuellen Absicherungsbedarf. Firmen Digital von HDI vereinfacht den Umgang mit der komplexen Materie und macht die Beratung deutlich leichter. Denn auf Knopfdruck lässt sich für jedes Unternehmen die passende Versicherungslösung zusammenstellen. Vollständig digital begleitet der Onlinerechner den Vermittler und seinen Kunden – vom Antrag über das Angebot bis zur fertigen Police innerhalb weniger Minuten. Für viele Branchen, mit breiter Marktabdeckung Bei Firmen Digital sind viele unterschiedliche Branchengruppen hinterlegt. Je nach Wirtschaftszweig können Unternehmen mit einem Umsatz von bis zu drei oder fünf Millionen Euro bedarfsgerecht abgesichert werden. Damit deckt der Onlinerechner weitestgehend alle kleinen und mittleren Unternehmen und Selbstständigen in Deutschland ab. Die Produktstruktur von Firmen Digital ist modular aufgebaut. Zur Verfügung stehen die Basisbausteine Sach-/ Inhaltsversicherung und Betriebshaftpflicht. Diese Versicherungen sollte jedes Unternehmen haben, da sie eine unverzichtbare Grundabsicherung bieten. Weitere optionale Bausteine sichern Risiken ab, die für die jeweilige Branche typisch sind. So lässt sich für jede Firma der individuell passende Versicherungsschutz perfekt kombinieren. Darüber hinaus zeigt der Rechner Preisunterschiede verschiedener Deckungsvarianten sofort an. Mit der Umbrella-Deckung lückenlos geschützt Was ist, wenn bereits Vorversicherungen bestehen? In der Praxis kommt es häufig vor, dass Unternehmen schon Verträge bei Wettbewerbern abgeschlossen haben. Mit Firmen Digital ist das kein Problem, denn vorhandene Verträge werden einfach mit der HDI Umbrella-Deckung angerechnet. Das Tool ermöglicht es dem Berater, den tatsächlichen Absicherungsbedarf zu analysieren und ihn mit dem vorhandenen Risikoschutz zu vergleichen. So können mögliche Deckungslücken sofort geschlossen oder der Schutz auf das erforderliche Maß erhöht werden. Auch Doppel- oder Überversicherungen sind von vornherein ausgeschlossen. Dadurch kommen Unternehmen von Anfang an in den Genuss eines umfassenden Versicherungsschutzes. Ein wesentlicher Vorteil für Kunden: Sie zahlen tatsächlich nur die Beitragsdifferenz zwischen dem alten und dem neuen Vertrag. Sollte der bestehende Vertrag teurer als der HDI Vertrag sein, wird nur ein Jahres-Mindestbeitrag von 100 Euro berechnet. Im Ergebnis bedeutet das eine optimale, lückenlose Absicherung von Anfang an, bis der Vertrag des Vorversicherers nach spätestens 15 Monaten abläuft. Neu: auch Cyberschutz einfach online kalkulieren Cyberschutz ist heute für Firmen und Selbstständige unverzichtbar. Rund 30 % der kleinen und mittleren Unternehmen waren schon einmal Opfer einer Cyberattacke – mit teilweise erheblichen wirtschaftlichen Schäden. Deshalb steht Cyberschutz jetzt auch über Firmen Digital zur Verfügung. Mithilfe des Onlinerechners ist es möglich, die richtige Absicherung gegen virtuelle Gefahren zusammenzustellen und verschiedene Varianten miteinander zu vergleichen. Mehr Zeit für das Wesentliche U M B R E L L A - D E C K U N G HDI Umbrella-Deckung Firmen Digital unterstützt Vermittler im komplexen Gewerbegeschäft dabei, einfacher und effizienter zu arbeiten. Das Tool schafft ein Höchstmaß an Transparenz und entlastet von lästigem Kalkulations- und Verwaltungsaufwand. Das spart schließlich Zeit, damit Vermittler sich ganz auf das Wesentliche konzentrieren können: die optimale Beratung und Absicherung ihrer Kunden. Mehr Informationen: www.hdi.de/makler-firmendigital U M DECKU NGSLÜCKE ZU HDI B R E FREMD- VERTRAG FREMD- VERTRAG L L A - D K E C U G N • I D E C K U N G S L Ü C K E Z U H D Fremdvertrag mit Deckungslücke zu HDI • Aufstockung durch HDI Umbrella-Deckung HDI VERTRAG Nach der Laufzeit volle Deckung durch HDI November 2018 27