Aufrufe
vor 7 Monaten

AssCompact 11/2020

  • Text
  • Absicherung
  • Makler
  • Zudem
  • Deutschland
  • Vermittler
  • Arbeitgeber
  • Unfallversicherung
  • Versicherer
  • Unternehmen
  • November

INVESTMENT | News

INVESTMENT | News Anzeige „Es ist toll, dass der Jungmakler- Award so viele Talente für unsere Branche begeistert. Für viele junge Makler sind digitales Arbeiten und hybrides Kundenverhalten selbstverständlich. Hier haben die Versicherer enormen Aufholbedarf. Durch Corona werden viele Entwicklungen vorangetrieben, so dass hoffentlich wieder mehr junge Menschen Lust haben, unseren gesellschaftspolitischen Auftrag anzunehmen und Bürger und Bürgerinnen bestmöglich abzusichern.“ Hermann Schrögenauer, LV 1871 Vertriebsvorstand reconcept Gruppe startet zweite Tranche ihrer grünen Sachwertanleihe (ac) Die Hamburger reconcept Gruppe hat ein neues Sachwertinvestment vorgestellt. Mit der Auflage einer zweiten Tranche setzt sie die „RE14 Multi Asset-Anleihe“ fort. Das Anlegerkapital wird planmäßig mit 4,5% jährlich verzinst. Die Laufzeit des Investments beträgt rund vier Jahre bis voraussichtlich Ende 2024. Das Anleihekapital fließt in den Bau und Betrieb von Projekten aus den Bereichen Windund Solarkraft in Europa. Anleger profitieren somit doppelt: von festen Zinsen und einer ökologischen Rendite. Eine Zeichnung ist ab 5.000 Euro möglich, ein Agio fällt nicht an. Initialportfolio bereits aufgebaut Ein Initialportfolio wurde bereits aufgebaut. Erworben wurden eine 2-MW-Windkraftanlage in der Niederlausitz sowie eine Dach-Photovoltaikanlage bei Hannover. Beide Anlagen erwirtschaften laut reconcept garantierte Einnahmen für jeweils 20 Jahre ab Beginn der Inbetriebnahme im Juni 2019 im Falle der Windkraftanlage bzw. im Januar 2020 im Falle der Photovoltaikanlage. Darüber hinaus ist geplant, zwei weitere deutsche Windenergieanlagen anzubinden. Zielvolumen von 10 Mio. Euro Der Anbieter und Asset-Manager nachhaltiger Geldanlagen sowie Projektentwickler im Bereich erneuerbare Energien plant mit der RE14 Multi Asset-Anleihe die Platzierung eines Anleihekapitals von bis zu 10 Mio. Euro. Von dem geplanten Gesamtkapital sind 44% über die erste Tranche platziert. HTB schüttet Sonderzahlungen an Zweitmarktanleger aus (ac) HTB hat Sonderzahlungen für mehrere Zweitmarktfonds ausgeschüttet. Alle HTB Zweitmarkt Immobilienfonds und Handelsimmobilienfonds haben Halbjahresauszahlungen in Höhe von rund 8,5 Mio. Euro vorgenommen. Im September wurden zudem 3,3, Mio. Euro als Sonderzahlung gutgeschrieben. Bis zu 25,5% Gesamtausschüttung Hintergrund der Sonderausschüttung sind gute Ergebnisse auf Basis der Managementstrategie von HTB. Konkret schüttete HTB für den HTB 8. Geschlossene Immobilieninvestment Portfolio GmbH & Co. KG (HTB 8.) 2,0% und für den HTB 5. 4,0% an die Anleger aus. Anleger der Fonds HTB 2. und HTB 3. erhielten jeweils 5,0% und Anleger des HTB 1. floss sogar eine Sonderzahlung von 10,5% zu, sodass er allein 2020 auf eine Gesamtauszahlung in Höhe von 25,5% kam. Pictet Alternative Advisors startet Private-Equity-Themenfonds (ac) Die Pictet Gruppe hat über die Tochter Pictet Alternative Advisors (PAA), die Auflegung des ersten Private- Equity-Themenfonds mit Fokus auf Anlagen im Technologiesektor bekannt gegeben. Der Fonds Pictet Thematic Private Equity – Technology investiert in etwa 20 bis 25 Best-in-Class-Fonds weltweit. Er strebt über einen Anlagehorizont von drei bis vier Jahren bis zu 20 Direkt- oder Co-Investments in außerbörslich gehandelte Unternehmen an und soll dabei die unumkehrbaren Trends in der digitalen Transformation der Weltwirtschaft und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Wirtschaft nutzen. 58 November 2020

Asuco startet weitere Zweitmarktanlage (ac) Der Asset-Manager Asuco hat eine neue Vermögensanlage aufgelegt: ZweitmarktZins 15–2020. Die Anleger des neuen Investments sollen von gesunkenen Preisen und Bewertungen von Zweitmarktbeteiligungen profitieren. Die Vermögensanlage investiert über Namensschuldverschreibungen in ein Portfolio aus Zweitmarktbeteiligungen. Der Fokus liegt dabei auf deutschen Immobilienfonds. Ab 5.000 Euro zeichenbar Die Namensschuldverschreibungen der ZweitmarktZins- Serie lassen Anleger über variable Zinszahlungen zu 100% am laufenden Einnahmenüberschuss des Emittenten sowie am Wertzuwachs der Anlageobjekte teilhaben. Zielgruppe der Neuemission sind vor allem Privatanleger. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 5.000 Euro. Vorgänger planmäßig beendet Das neue Portfolio hat Anschaffungskosten von 282 Mio. Euro und umfasst insgesamt 267 verschiedene Zielfonds. Der Vorgänger war im März 2020 planmäßig und mit einem Platzierungsvolumen von 41,7 Mio. Euro beendet worden. Dalasy übernimmt SKU Holding (ac) Die Dalasy Beteiligungs- und Kapitalmanagement GmbH übernimmt die Beteiligungsgesellschaft SKU Holding GmbH und will dadurch auch die Optimierung der gesamten UDI-Gruppe weiterführen, die bis dato von der te management Gruppe geleitet wurde. Alle dazugehörenden Vermögensanlagen – UDI Energie Festzins, UDI Immo Sprint, te Solar, te energy sprint – sind damit ab sofort unter neuer Führung. Für die Anleger der UDI-Gruppe soll sich nichts ändern. Nur die Geschäftsführung vollzieht den Wechsel von te management zu Dalasy. Die Produkte M41 und Hansapark Finance sind von der Übernahme nicht betroffen. Anzeige Ich werde meinen Kunden passgenaue Lösungen anbieten. Wir unterstützen Sie dabei. Mit einem individuell kombinierbaren Versicherungsschutz für Unternehmer. Branchenspezifisch Gewerbeversicherung Gothaer GewerbeProtect Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Betreuer oder auf gothaergewerbeprotect.de

AssCompact

Absicherung Makler Zudem Deutschland Vermittler Arbeitgeber Unfallversicherung Versicherer Unternehmen November

Neues von AssCompact.de

Absicherung Makler Zudem Deutschland Vermittler Arbeitgeber Unfallversicherung Versicherer Unternehmen November