Aufrufe
vor 2 Monaten

AssCompact 12/2019

  • Text
  • Vermittler
  • Dezember
  • Unternehmen
  • Makler
  • Deutschland
  • Versicherer
  • Digitale
  • Thema
  • Allianz
  • Fonds

MANAGEMENT & VERTRIEB |

MANAGEMENT & VERTRIEB | News So (un-)attraktiv ist die Assekuranz als Arbeitgeber (ac) Ein Job in der Versicherungsbranche gilt bei vielen nicht gerade als Traumberuf. Im Wettbewerb mit anderen Branchen tut sich die Assekuranz schwer, Talente für sich zu gewinnen. Laut einer neuen Studie lehnen aber lediglich 16% der Schüler, Studenten und Berufstätigen die Versicherungsbranche als Arbeitgeber kategorisch ab. Immerhin 30% der Befragten können sich gut vorstellen, für einen Versicherer zu arbeiten. Zu diesem Ergebnis kommt die Branchenstudie „Talents for Insurance 2019“ des Kölner Forschungs- und Beratungsinstituts Organomics. Darin wurden Employer Brand und Arbeitgeberattraktivität der deutschen Versicherer beleuchtet. Befragt wurden Schüler, Studierende, Akademiker und Berufstätige mit Ausbildung. Stärken und Schwächen der Branche Als die größten Stärken der Versicherungsbranche als Arbeitgeber betrachten die Kandidaten das dort gezahlte Gehalt. Doch auch Arbeitsplatzsicherheit und Work-Life-Balance gehören zu den Pluspunkten. Den Studienautoren zufolge sollten die Gesellschaften solche Stärken im Employer Branding und Personalmarketing daher mehr nutzen. Nachholbedarf haben die Versicherer aber auf der emotionalen Ebene. Denn die meisten Kandidaten wünschen sich von ihrem künftigen Arbeitgeber auch „emotionale Stärke“, insbesondere Ehrlichkeit und Wertschätzung in den persönlichen Beziehungen. Die Kandidaten sprechen der Versicherungsbranche zwischenmenschliche Qualitäten als Arbeitgeber zwar nicht gänzlich ab, nehmen diese aber ausdrücklich nicht als deren Stärke wahr. Wie die Studienautoren unterstreichen, sollte die Branche daran arbeiten, sich auch auf emotionaler Ebene ein ansprechenderes „Gesicht“ als Arbeitgeber zu verleihen. Studie kürt „Superversicherer“ (ac) Wie sind die Versicherer hierzulande online aufgestellt und wer kann in Sachen digitaler Customer Journey punkten? Die Berliner Digitalagentur mediaworx hat 50 der bekanntesten Allgemeinversicherer unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse wurden nun in der Studie „Die Superversicherer: Die digitalen Customer Journeys der Versicherer im mediaworx-Vergleich“ präsentiert. Die Customer Journey wurde in vier Bereiche unterteilt: „Awareness“ (Auffindbarkeit und Hinführung), „Consideration“ (Wahrnehmung und Informationsqualität), „Conversion“ (Unterstützung des Produktabschlusses) und „Service“ (Servicequalität und Leistungen). Das sind die bekanntesten Marken Wie und wie gut können die Versicherer und ihre Produkte gefunden werden? Hierfür haben die Studienautoren Aspekte wie die Markenbekanntheit online beleuchtet, die Auffindbarkeit in Suchmaschinen, die Reichweite via Social Media, den Einsatz von E-Mail-Marketing oder die Sichtbarkeit auf Vergleichsportalen. Die bekanntesten Versicherungsmarken sind die Allianz und die HUK-COBURG. Auch in der Sichtbarkeit in der organischen Google-Suche liegt die Allianz vorne. Daneben zählt auch CosmosDirekt hier zu den effizientesten Versicherern. Auf Vergleichsportalen sind die Gothaer, die Bayerische und DEVK am sichtbarsten. Wer punktet mit Bildern, einfachen Texten und Service? Wie unterstützt die jeweilige Gesellschaft potenzielle Kunden bei Entscheidungen in der Phase der „Consideration“? Der Studie zufolge punkten hier VHV, AXA, CosmosDirekt, HUK-COBURG und die Württembergische. Untersucht wurden im Einzelnen der Ersteindruck der Nutzer sowie die Informations-, Bild- und Textqualität. Im Vergleich mit den anderen Anbietern hat die NÜRNBERGER der Studie zufolge die qualitativ besten und authentischsten Bilder auf ihrer Internetseite. In Sachen einfache und klare Informationstexte auf den Produktseiten überzeugt CosmosDirekt. Im Bereich „Service“ als weiterer Phase der Customer Journey geht es um die Frage, wie und wie gut Kunden geholfen wird. Hier sehen die Studienautoren die ARAG vorne mit den besten Services auf der Internetseite. 108 Dezember 2019

WEIL IHRE HÄNDE WICHTIGERES ZU TUN HABEN, ALS NICHT GUT ABZUSCHNEIDEN. Sieht hervorragend aus. Lassen Sie als Vertriebspartner der IKK classic Ihre Kunden profitieren: von vielfach ausgezeichneten Wahltarifen sowie dem IKK Bonus und IKK Gesundheitskonto. Mehr Infos unter www.ikk-classic.de/vertriebspartner

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Vermittler Dezember Unternehmen Makler Deutschland Versicherer Digitale Thema Allianz Fonds

Neues von AssCompact.de