Aufrufe
vor 6 Monaten

AssCompact Sonderedition Arbeitskraftabsicherung 2020

  • Text
  • Sonderedition
  • Versicherer
  • Arbeitskraft
  • Absicherung
  • Vermittler
  • Franke
  • Rente
  • Zurich
  • Swiss
  • Arbeitskraftabsicherung

#WEITERBILDEN

#WEITERBILDEN #NETZWERKEN #PROFITIEREN Preise im Gesamtwert von über 25.000 € zu gewinnen! Jetzt mitmachen: www.jungmakler.de 2 Sonderedition

EDITORIAL AKS-Symposium 2020 am 22.09. in Dortmund, 24.09. in Stuttgart und 30.09. in Bad Homburg, Anmeldung unter www.asscompact.de/akssymposium Manchmal kommt es anders ... Sehr geehrte Leserinnen und Leser, der Verlust der Arbeitskraft stellt eines der größten existenziellen Risiken dar, doch nach wie vor sind viele Menschen nicht entsprechend abgesichert. Dabei kann Berufsunfähigkeit (BU) jeden treffen. Doch vielfach unterschätzen Erwerbstätige das Risiko, berufsunfähig zu werden. Hieraus ergibt sich viel Potenzial für Makler, doch das Thema ist und bleibt beratungsintensiv. Der Markt bietet viele hochwertige BU-Tarife, was aber die Auswahl nicht einfacher macht. Die modernen Tarife zeichnen sich durch eine hohe Bedingungsqualität aus und sind weit ausdifferenziert, was Berufs- und Altersgruppen angeht. So wollen etwa Versicherer mit entsprechenden Konzepten für junge Leute die Menschen schon früh für das Thema Arbeitskraftabsicherung (AKS) sensibilisieren. Insgesamt wird in den Produktschmieden der Versicherer rege am Angebot gefeilt. Entsprechend sind zwei Relaunches je Tarif und Jahr inzwischen eher die Regel als die Ausnahme, wie das Analysehaus Franke und Bornberg feststellt. Zugleich nimmt die Anzahl der Konstellationen je Produkt durch Zusatzbausteine stetig zu. Neben der klassischen Berufsunfähigkeitsversicherung als Königsweg rücken verstärkt auch andere Möglichkeiten der Absicherung ins Spiel, wenn der Weg zum BU-Schutz versperrt bleibt, wie etwa die Grundfähigkeitsversicherung. Für Makler gilt es angesichts der Produkt- und Tarifvielfalt umso mehr, neue AKS-Lösungen im Blick zu haben und die Entwicklungen am Markt zu verfolgen. Gelegenheit, sich in diesem Bereich „auf Stand“ zu bringen und Fachwissen zu tanken, bietet das AssCompact AKS-Symposium. Die Weiterbildungsveranstaltung gastiert im September in Dortmund, Stuttgart und Bad Homburg. Inhaltlicher Partner ist das Analysehaus Franke und Bornberg. Die vorliegende SondereditionArbeitskraftabsicherung“ ist in Kooperation mit den teilnehmenden Gesellschaften des AKS-Symposiums entstanden. Versicherer stellen darin ihre aktuellen Konzepte und neue Lösungen rund um das Thema vor. Ursprünglich sollte die Veranstaltung im Mai ihre Premiere feiern, wurde aufgrund der Corona-Krise nun in den September verlegt. Manchmal kommt es eben anders, als man denkt. Dieser Spruch bewahrheitet sich dieser Tage mehr denn je. Dabei ist wieder deutlich ins Bewusstsein gerückt, dass die Gesundheit das höchste Gut ist. Inwieweit sich dies auch in der Risikowahrnehmung in Sachen Berufsunfähigkeit niederschlagen wird, bleibt abzuwarten. Wir wünschen eine interessante Lektüre, und bleiben Sie gesund! Ihr AssCompact Team Sonderedition 3

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Sonderedition Versicherer Arbeitskraft Absicherung Vermittler Franke Rente Zurich Swiss Arbeitskraftabsicherung

Neues von AssCompact.de