Aufrufe
vor 3 Monaten

AssCompact 02/2021

  • Text
  • Asscompact
  • Februar
  • Unternehmen
  • Versicherer
  • Makler
  • Vermittler
  • Zudem
  • Vertrieb
  • Digitale
  • Markt

EINFACH DIGITAL MODERN

EINFACH DIGITAL MODERN Gemeinsam an die Spitze Neu! – Allianz Maklerportal • Moderne Optik mit spartenspezifischer Startseite • Klar strukturierte Informationen zu Produkten, Tarifierung und Services • Single Sign-On über easy Login (TGIC) • Zugriff auf Bestands- & Schadendaten via BiPRO aus Ihrem MVP • Papierverzicht: Vermittlerpost im digitalen Postfach oder via BiPRO Einfacher und schneller zum Preis! • Intuitive Tarifrechner mit neuen Antragsstrecken • Kleinflotte: Aufruf mit Datenübernahme direkt aus Ihrem MVP (Assfinet) oder Einlesen von Fahrzeugscheinen und/oder Excel-Listen • Mit der Massenberechnung den Allianz Preis zu Ihren Fremdverträgen ermitteln – mit Datenübernahme Spitzenprodukte mit schlanken Prozessen – die Allianz Versicherungs-AG Mehr dazu bei Ihrer persönlichen Maklerbetreuung oder unter makler.allianz.de/sach

EDITORIAL Zufrieden. Zusammen. Sehr geehrte Leserinnen und Leser, die Versicherer verzeichneten auch im Corona-Jahr 2020 ein Plus. Der Beitragszuwachs von 1,2% ist zwar nicht zu vergleichen mit den 7,1% von 2019, aber immerhin. Für das laufende Jahr zeigt sich der GDV vorsichtig optimistisch und hofft auf ein Einnahmeplus von über 2%. Wenn, ja, wenn es im Laufe des Frühjahrs Lockerungen bei den Corona-Einschränkungen und Fortschritte bei der Impfkampagne geben wird. Zudem wird es darauf ankommen, ob der Nachholeffekt tatsächlich so groß ausfallen wird wie erwartet – vor allem für das Geschäft der Lebensversicherer, wo die Corona-Krise deutliche Spuren hinterlassen hat. Doch auch das wird davon abhängen, wie sich die Arbeitssituation und die Lust auf Vorsorge in diesem Jahr darstellen werden. Die optimistischen 2021er-Prognosen für die Wirtschaftsentwicklung mussten aufgrund des anhaltenden Lockdowns schon mehrmals korrigiert werden. Gerne verweisen die Versicherer in dem Zusammenhang darauf, dass es nicht allen Branchen und Personengruppen durch die Krise schlechter geht. Das ist richtig. Es wird eine große Spreizung in der Entwicklung der Branchen geben, die sich auch im Gewerbeversicherungsgeschäft widerspiegeln wird. So treibt Versicherungsmakler in den sozialen Medien jetzt schon um, wie bestimmte Wirtschaftszweige aussehen werden, wenn die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht ausläuft. Diese wurde noch einmal verlängert, aber irgendwann wird sie (wohl) ein Ende haben (müssen). In dem Zusammenhang lässt sich auch fragen, was dies für Zielgruppenmakler bedeutet. Lange galt die Spezialisierung auf bestimmte Gruppen als ein Königsweg. Auch hier wird die Spanne breit sein. Wer in einem stark negativ betroffenen Bereich tätig ist, wird sich wohl umstellen müssen. Eine breitere Aufstellung mag für den ein oder anderen Maklerbetrieb gerade jetzt sicher von Vorteil sein. Parallel zu den Versicherern scheinen bisher auch die ungebundenen Vermittler einigermaßen gut durch die Krise zu kommen. Das sagen zumindest aktuelle Umfragen. Im Maklermarkt ist aber auch viel Bewegung drin. Vielleicht mehr denn je. Es gibt wesentlich mehr Zusammenarbeit, Fusionen und Übernahmen. Das vor allem auch im Mittelstandsgeschäft. Was schon lange in der Luft lag, nämlich eine Konsolidierung im Maklermarkt, scheint jetzt deutlich an Fahrt zu gewinnen. Ihre Brigitte Horn Chefredakteurin | horn@asscompact.de PS: Drei AssCompact Wissensveranstaltungen stehen im Jahr 2021 auf dem Plan. Den Start macht das Gewerbe-Symposium im Mai. Im Juni folgt das bV-Forum und im September geht das AKS-Symposium auf Tour. Alle Informationen finden sich auf www.asscompact.de. Februar 2021 | AssCompact 3

AssCompact

Asscompact Februar Unternehmen Versicherer Makler Vermittler Zudem Vertrieb Digitale Markt

Neues von AssCompact.de

Asscompact Februar Unternehmen Versicherer Makler Vermittler Zudem Vertrieb Digitale Markt