Aufrufe
vor 3 Monaten

AssCompact 03/2021

  • Text
  • Markt
  • Versicherer
  • Digitalen
  • Deutschland
  • Digitale
  • Thema
  • Vermittler
  • Unternehmen
  • Fonds
  • Asscompact

Studien Studie belegt

Studien Studie belegt Angst der Millennials vor Altersarmut Quelle: GfK-Studie zum Thema „Altersarmut“ im Auftrag der Generali Deutschland AG unter rund 1.000 Befragten im Alter von 18 bis 32 Jahren. Die gesetzliche Rente allein wird im Alter kaum den bisherigen Lebensstandard sichern können – das ist auch den jungen Menschen in Deutschland bewusst, wie eine GfK-Umfrage unter 18- bis 32-Jährigen im Auftrag der Generali Deutschland zeigt. Demnach machen sich 65% der Befragten Sorgen, als Rentner später selbst arm zu sein. Für mehr als zwei Drittel steht fest, dass die gesetzliche Rente für ihr Leben im Alter nicht ausreichen wird. Junge Menschen und ihre Angst vor Armut im Rentenalter Hinzu kommt, dass 19,4% der jungen Menschen angeben, das Thema Altersvorsorge sei ihnen zu komplex – sie wüssten nicht , was konkret zu tun sei. Dabei gibt mehr als jeder zweite junge Mensch in der Generali- Studie an, beim Thema Altersvorsorge grundsätzlich ein Informationsdefizit zu haben. Vielen mangelt es an Orientierung und Beratung: Nach eigenen Angaben fühlen sich rund drei Viertel der Befragten von der Politik und den Medien schlecht informiert. Zwar geben 78,6% der Befragten an, dass ihnen das Thema Altersvorsorge – angesichts zu erwartender Probleme in der gesetzlichen Rentenversicherung – wichtig ist. Allerdings haben 51,5% der 18- bis 21- Jährigen und auch 36,5% der 30- bis 32-Jährigen noch nicht angefangen, fürs Alter vorzusorgen. Als Gründe gibt ein Teil der jungen Menschen neben Geldmangel (31,0%) an, dass man sich für das Thema Altersvorsorge noch zu jung fühlt (19,7%) oder es sich einfach noch nicht ergeben hat, in die eigene Altersvorsorge zu investieren (19,1%). (AC) Nachhaltigkeit: Versicherer sollen glaubwürdig Profil zeigen Die große Mehrheit der Deutschen (89%) wünscht, dass Unternehmen in Zukunft nachhaltiger und umweltgerechter wirtschaften. Das gilt auch für die Versicherungsbranche. Mehr als jeder fünfte Verbraucher (22%) schreibt den Versicherungsunternehmen bereits heute eine hohe Verantwortung für Nachhaltigkeit zu. Unter den aktiv nachhaltig keitsbewussten Bundesbürgern tut dies sogar schon jeder dritte (32%). In Zukunft wollen insgesamt 53% aller Verbraucher – und sogar 70% der Nachhaltigkeitsbewussten – bei der Wahl von Versicherern und Versicherungs produkten auf Nachhaltigkeit achten. Aktuell zeigen sich die Versicherer in puncto Nachhaltigkeit allerdings aus Kundensicht erst wenig präsent und profiliert. Dies zeigt die aktuelle Studie „Nachhaltigkeit im Fokus – Motive, Verhaltensweisen und Wünsche der Kunden“ des Kölner Marktforschungs - instituts Rothmund Insights. 48% der aktiv nachhaltigkeitsbewussten 30- bis 39-Jährigen sind der Studie zufolge bereit, für nachvollziehbar nachhaltige Altersvorsorgeprodukte eine etwas niedrigere Rendite in Kauf zu nehmen. Um sich nachhaltig zu positionieren, müssen Versicherer das Thema aber stärker und überzeugender in ihrer B2C-Kommunikation aufgreifen, so die Studie. Beim Besuch der Versicherer-Homepage beispielsweise müsse die Nachhaltigkeitsthematik unmittelbar zugänglich und erfassbar sein – in Form konkreter Produktund Serviceangebote, als prägnanter, gut verständlicher Überblick über zentrale Nachhaltigkeitsaktivitäten des Unternehmens. Dabei sollte jedoch nicht überzogen werden. Glaubwürdigkeit und Authentizität seien angesagt, um nicht in den Verdacht zu geraten, „Greenwashing“ zu betreiben. (AC) 16 AssCompact | März 2021

Heute Globetrotter, morgen Vater … Ein Angebot, das auch übermorgen noch zum Leben Ihrer Kunden passt: die neue Fondsgebundene Privatrente vertrieb.nuernberger.de/frv NÜRNBERGER Lebensversicherung AG Ostendstraße 100, 90334 Nürnberg, Telefon 0911 531−5

AssCompact

Markt Versicherer Digitalen Deutschland Digitale Thema Vermittler Unternehmen Fonds Asscompact

Neues von AssCompact.de

Markt Versicherer Digitalen Deutschland Digitale Thema Vermittler Unternehmen Fonds Asscompact