Aufrufe
vor 1 Jahr

AssCompact 04/2018

  • Text
  • Asscompact
  • April
  • Fonds
  • Makler
  • Unternehmen
  • Markt
  • Deutschland
  • Vermittler
  • Vertrieb
  • Versicherer

MANAGEMENT & VERTRIEB |

MANAGEMENT & VERTRIEB | News BCA und American Express geben Partnerschaft bekannt Anzeige 20 Jahre AssCompact – wir gratulieren! Jubiläen erinnern uns daran, dass die Zeit nicht stehen bleibt. In den vergangenen Jahren hat sich in der Versicherungsbranche viel getan. Da ist es besonders wichtig, sich den veränderten Rahmenbedingungen anzupassen. AssCompact hat dies begleitet. Durch Ihr Ohr am Puls der Zeit haben Sie der Branche zu einem klaren Blick verholfen und sich selbst dabei zu einem führenden Medium entwickelt. Machen Sie weiter so – wir freuen uns auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit.“ Michael Schillinger, Vertriebsvorstand der INTER Versicherungsgruppe Vorsorge-Cockpit von fairr.de ermöglicht umfassenden Renten-Überblick (ac) Das Berliner Start-up fairr.de hat sein kostenloses digitales „Vorsorge-Cockpit“ gestartet und bietet damit erstmalig in Deutschland eine säulenübergreifende Renten - prognose auf Grundlage tagesaktueller Daten aus privaten und betrieblichen Vorsorgeverträgen sowie der gesetzlichen Renteninformation an. Kontrolle und Optimierung der Altersvorsorge Mit dem „Vorsorge-Cockpit“ will fairr.de Nutzern nicht nur einen Überblick über ihre künftige Rente ermöglichen, sondern auch eine laufende Kontrolle und Optimierung ihrer Altersvorsorge. Das Angebot ermächtigt Nutzer dazu, „ihre Vorsorge eigenverantwortlich zu managen“, wie der Gründer und Geschäftsführer von fairr.de, Jens Jennissen, unterstreicht. Die gesetzlichen Rentenansprüche werden automatisiert über eine semantische Dokumentenanalyse der Rentenin - formation eingepflegt. Dies erfolgt über ein Foto oder einen Scan des Rentenbriefs. Im ersten Schritt erhält der Nutzer auf Basis dieser Daten und des aktuellen Bruttoeinkommens seine individuelle Rentenlücke aufgezeigt. Mithilfe des Beitragsplaners können Kunden die Beiträge ihrer Sparpläne anpassen, was sich in Echtzeit auf die Rentenprognose auswirkt. Das „Vorsorge-Cockpit“ berücksichtigt sowohl alle zukünftig anfallenden Steuerarten und Sozialabgaben als auch die zu erwartende Steuerlast. (ac) Die BCA AG hat eine Distributions - partnerschaft mit American Express gestartet. Der Maklerpool aus Oberursel bietet seinen angeschlossenen Maklern nun die American Express Business Platinum Card mit umfassendem Dienstleistungsportfolio zu speziellen Konditionen zur eigenen Nutzung an. Zur Erweiterung der Produktpalette erhalten BCA Partner darüber hinaus Zugang zum Kreditkartenangebot von American Express. Während die BCA mit American Express auf einen leistungsstarken Partner mit umfänglichen Dienstleistungen setzt, treibt American Express mit der Kooperation die strategische Erweiterung seines Netzwerks an Unternehmenspartnern weiter voran. Neben einem persönlichen Verfügungsrahmen und Liquiditätsvorteil bis zu 58 Tagen sowie umfangreichen Serviceund Versicherungsleistungen erhalten Makler eine kostenlose Mitgliedschaft im „Membership Rewards Bonusprogramm“ von American Express. Jedes Mal, wenn ein BCA Partner seine American Express Business Platinum Card für Geschäftsausgaben nutzt, sammelt er Punkte bzw. sichert sich praktische Rückvergütungen. Ob für Flüge, Hotels oder Sachprämien, die Punkte lassen sich vielfältig einsetzen und verfallen nicht. Lifestyle-Serviceleistungen, etwa Restaurantempfehlungen, Tisch - reservierungen und ein Geschenke - service, runden das Angebot ab. KMU-Bedürfnisse im Blick Über die Partnerschaft erhalten Makler auch die Möglichkeit, ihre Kunden von den Vorteilen der American-Express- Lösungen zu überzeugen. Insbesondere die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen, auf die American Express mit seinem Lösungsportfolio bedarfsgerecht eingehen kann, machen den Kreditkartenanbieter an dieser Stelle aus Sicht des Maklerpools BCA AG zu einem zuverlässigen Partner. 96 April 2018

Versicherer ONE nun auch in wefox-Plattform integriert treefin an Digitalplattform „Smart InsurTech“ angebunden (ac) Der digitale Finanzassistent treefin nutzt für seine Backend-Geschäftsprozesse nun die webbasierte Plattform für Versicherungsvertriebe „Smart InsurTech“. Durch die Anbindung an die Plattform und die damit gegebene Schnittstelle zu den Versicherern er - weitert das FinTech treefin seine Front - end-Expertise mit den erforderlichen Prozessen in der Policierung und Vertragsverwaltung und stellt eine umfängliche Digitalisierung der Prozesse sicher. Der Kunde erhält somit in Echtzeit eine Übersicht seiner persönlichen Finanz situation und erfüllt zugleich die ver änderten Kundenbedürfnisse. Die Plattform „Smart InsurTech“ hat Funktionen für Vergleich, Beratung und Verwaltung von Versicherungsprodukten integriert und verbindet außerdem die Prozesse und Datenflüsse der Vertriebe direkt mit den Versicherern. Die Plattform selbst ist produktneutral und nicht an einen Vertrieb gebunden. xbAV integriert Tarife der ALTE LEIPZIGER (ac) Die Vertriebslösung „bAV-Berater“ der xbAV AG ermöglicht nun auch den Zugang zu den Tarifen der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung. Es sind Anträge zur bAV und selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU) in der bAV-Beratungssoftware abrufbar. Die Beratungssoftware enthält außerdem die Optionen BU-Beitragsbefreiung und BU-Zusatzrente. Der „bAV-Berater“ führt den Vermittler entlang eines roten Fadens durch den gesamten Beratungsprozess inklusive aller vertriebsrelevanten Schritte. Dabei ermittelt die Softwarelösung die individuelle Versorgungslücke, simuliert die Lohnabrechnung mit und ohne bAV, vergleicht bAV mit privater Vorsorge und beinhaltet die Nachsteuerbetrachtung in der Rentenphase. Der bAV- Berater kostet in der Basis-Version 39,80 Euro pro Monat. (ac) Der digitale Versicherer ONE Insurance, der seit Anfang Februar online ist, ist nun vollständig in den Marktplatz von wefox integriert. Dies hat die wefox Group bekannt gegeben. Makler können damit über die Serviceplattform direkt auf die Angebote des Versicherers im Bereich Haftpflicht und Hausrat zugreifen und dabei die Dienstleistungen von wefox nutzen. Der wefox-Marktplatz umfasst derzeit ein Angebot von über 300 Versicherungen. ONE bietet voll digitalisierte Abläufe Was die Datenübertragung betrifft, sind bei ONE alle Abläufe sowohl im Front- als auch im Backoffice voll digitalisiert. Angebot, Vertragsabschluss, Zahlungsverkehr und Schadenregulierung erfolgen mobil über die wefox-Plattform. Hausrat- und Haftpflichtversicherungen lassen sich in kurzer Zeit abschließen, Schadenfälle können direkt über das Smartphone gemeldet werden und der Geldeingang für die Schadenregulierung wird in der Regel noch am selben Tag verbucht. Datenaustausch und Deckungsanpassung sind in Echtzeit möglich. Unterstützt werden sämtliche Kommunikationsprozesse durch künstliche Intelligenz. Sechsstellige Finanzierung für App-Makler FinanzRitter (ac) Das InsurTech FinanzRitter hat sich mit Odysseus Investments ein sechsstelliges Seed-Investment aus dem Umfeld der Reech Corporations Group gesichert. Florian Kümper, CEO der FinanzRitter, sieht neben der anonymen Erstempfehlung ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der FinanzRitter in der automatisierten Beratung durch künstliche Intelligenz. Auch Axel Springer Plug and Play, das bereits seit November 2016 am InsurTech aus dem Sauerland beteiligt ist, stockte innerhalb der neuen Finanzierungsrunde sein ursprüngliches Investment weiter auf. Operatives Geschäft ausbauen Die Pre-Seed-Finanzierung durch einen Business Angel im vergangenen Jahr setzten die FinanzRitter vor allem zur Fertigstellung der ersten marktreifen App-Version ein, die im September 2017 für iOS und Android erschien. Das aktuelle Seed-Investment soll laut Angaben des InsurTechs nun insbesondere für den Auf- und Ausbau des operativen Geschäftes der FinanzRitter genutzt werden. Neben Verbesserungen bei der Benutzerfreundlichkeit und Performance steht vor allem die Verwaltung aller in einer Familie vorhandenen Policen unabhängig vom Vertragsinhaber auf der Agenda. Das Seed-Investment soll für den Ausbau des operativen Geschäfts genutzt werden. © THANIT – Fotolia.com April 2018 97

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Asscompact April Fonds Makler Unternehmen Markt Deutschland Vermittler Vertrieb Versicherer

Neues von AssCompact.de