Aufrufe
vor 1 Monat

AssCompact 04/2021

  • Text
  • Asscompact
  • April
  • Makler
  • Unternehmen
  • Deutschland
  • Versicherer
  • Fonds
  • Erben
  • Zudem
  • Thema

MANAGEMENT & VERTRIEB

MANAGEMENT & VERTRIEB Neue Beratungsplattform für die betriebliche Versorgung Pension Solutions hat in Zusammenarbeit mit fünf Versicherern wayly, eine Beratungsplattform für die betriebliche Alters- und BU-Versorge, entwickelt. Sie lässt den Wechsel zwischen digitalem Beratungstool und persönlicher Beratung zu und wird durch ein Kommunikationskonzept ergänzt. Die Pension Solutions Group ist seit 20 Jahren auf die Beratung, Implementierung und Nachbetreuung von betrieblichen Vorsorgelösungen in deutschen Unternehmen spezialisiert. Schon früh hat das Unternehmen die Zeichen der Zeit erkannt und nicht nur auf die analoge Beratung gesetzt. So wurde mit der Multi Robo Advisor GmbH ein Unternehmen gegründet, das sich dem Fortschritt in der Online-Beratung verschrieben hat und Vorreiter in Bezug auf User-Experience und intuitive Benutzerführung ist. In enger Kooperation mit eVorsorge und den großen bAV-Versicherern Deutschlands, der ALTE LEIPZIGER, AXA, HDI, Swiss Life sowie dem Konzern Versicherungskammer, ist mit wayly ein Produkt entstanden, das die betriebliche Vorsorge voll- wayly für Makler • Hybride Beratung für betriebliche Alters- und Berufsunfähigkeits - vorsorge • Moderner Kommunikationskanal für eigene Kunden • Hohe Zeiteffizienz • Senkung der Fixkosten • Neukundengewinnung • Steigerung der Akzeptanzquote • Größere Vertriebspower • Support durch das wayly-Team • Off- und Online-Abschlüsse • Klarheit, Einfachheit und Wieder - erkennung ständig digital erlebbar macht und mit der persönlichen Beratung verbindet. Dabei floss das über Jahrzehnte hinweg aufgebaute Expertenwissen der Pension Solutions Group bei der Beobachtung des Marktes, der Entwicklung und den Testläufen jederzeit mit ein, bis wayly zur Marktreife und auf den Markt gebracht wurde. Es wird konsequent auf den hybriden Ansatz gesetzt. Denn es zeigt sich ganz deutlich, dass der Einfluss der Digitalisierung in der Branche zwar wächst, aber der persönliche Kontakt trotz allem immer noch unverzichtbar ist. Online-Verhalten der Kunden Die Ergebnisse der ROPO-Studien (research online, purchase offline) dazu sprechen eine deutliche Sprache. Über die Gesamtheit der Versicherungsprodukte hinweg ist ROPO weiterhin allgegenwärtig. Die Mehrheit schließt Versicherungsprodukte zwar weiterhin offline ab, aber die Informationsphase ist überwiegend online geprägt. Es kristallisiert sich heraus, dass eine große Bereitschaft vorhanden ist, Online- Abschlüsse zu tätigen. Allerdings immer mit der Möglichkeit, neben der digitalen Selbstberatung weiterhin einen persönlichen Ansprech - partner an der Hand zu haben. Das alles ist der Branche natürlich bekannt, aber sie tut sich schwer mit der Umsetzung. Zu oft gibt es ein entweder analog oder digital, ein reibungsloses Zusammenspiel findet nicht statt. Königsweg hybride Ansprache Doch diese Hybridität ist es, die die Kunden erwarten. Für den Beratungsalltag in der betrieblichen Vorsorge heißt das unter anderem, unterschriftsreife Vorsorgelösungen bereitzustellen, den User intuitiv durch die Beratungstrecke zu führen und ihm jederzeit einen persönlichen Kontakt zu ermöglichen. Die Kommunikation der Zukunft kann also nur durch einen „Multi Advisor“ gelöst werden, der verschiedene Kommunikationskanäle persönlich, digital gestützt und volldigital – je nach Kundenwunsch – kombiniert. Lösung für die betriebliche Alters- und BU-Vorsorge Und genau hier setzt wayly an. Das erste Produkt von Multi Robo Advisor spiegelt die jahrzehntelange Beratungserfahrung von Pension Solutions und den Kooperationspartnern wider und ist die Antwort auf die Marktanforderungen zur digitalen Vorsorgeberatung. Die entwickelten Lösungen für die betriebliche Alters- und Berufsun - fähigkeitsvorsorge bieten den Vertriebspartnern, Firmenkunden und deren Mitarbeitern eine schlanke, einfache und digitale Vorsorge-Welt. Dabei wurde Wert darauf gelegt, dass auch komplexe Sachverhalte wie Konzernstrukturen, unterschiedliche Rahmenverträge oder Versorgungswerke komplett abgebildet werden können. Im Mittelpunkt der Beratungsplattform steht der Benutzer. wayly tritt dabei bewusst anders auf und 74 AssCompact | April 2021

MANAGEMENT & VERTRIEB © acinquantadue – stock.adobe.com setzt auf User-Experience und User-Emotionalisierung. Erklär - videos im Comic-Stil, individualisierbare Quizze, eine einfache Sprache und eine intuitive Bedienung sorgen dafür, dass der Nutzer Spaß daran hat, sich zu informieren. Dem Kunden soll es so leicht wie möglich gemacht werden, sich mit dem unbequemen Thema der betrieblichen Vorsorge auseinanderzusetzen. Der User legt dabei keine geführte Beratungsstrecke zurück, sondern kann seinen Weg selbst bestimmen, und das zu jeder Zeit. Denn genau darauf zielt die Beratungsplattform ab. wayly, abgeleitet aus dem englischen „Weg“, geht darauf ein, dass der User selbst bestimmen möchte, wann und wie er zur betrieblichen Vorsorge beraten wird, und das rund um die Uhr. Selbst - verständlich können Angebote berechnet und online abgeschlossen werden. Die Angebotsberechnung erfolgt auf Grundlage personenbezogener Eingaben, der Einbindung des Versicherers und der Berücksichtigung des jeweiligen Versorgungswerkes. Das große Plus: Analog und digital Neben der Möglichkeit, die komplette Beratung digital zu durchlaufen und abzuschließen, kann der Nutzer jederzeit auf eine persönliche Beratung zurückgreifen. Diese erfolgt entweder vom Makler selbst oder – optional zubuchbar – von den betrieblichen Vorsorgeexperten der Pension Solutions Group. Zur Kontaktaufnahme dienen dabei die verschiedensten Wege (per Telefon, Video, Live-Chat oder Kontakt - formular). Makler müssen also nicht mehr persönlich vor Ort sein und jedes einzelne Beratungsgespräch selber führen. Gerade in Corona-Zeiten und in großen Unternehmen mit komplexen Strukturen und verschiedenen Standorten ist das ein großer Vorteil. Darüber hinaus können Beratungsgespräche sehr zeitintensiv und umfangreich sein. Sollten die Kapazitäten aufgrund von Unternehmensgröße oder Zeitfaktor nicht ausreichen, um den Kunden persönlich zu beraten, können Makler mit Pension Solutions als Partner auf ein deutschlandweit agierendes Netz an zertifizierten Beratern zurückgreifen. Mit wayly werden die wichtigsten Fragen bereits digital beantwortet, im besten Fall wird der Vertrag bereits online abgeschlossen. Dabei fließen die Vertragsdaten über Schnitt - stellen in die eigenen Verwaltungssysteme. Die Kosten für die Beratungsplattform übernehmen dabei die Versicherer. Um die Akzeptanz innerhalb der Belegschaft und damit auch die Umsetzungsquote zu erhöhen, bietet wayly ein auf das jeweilige Unternehmen maßgeschneider - tes Kommunikationspaket. wayly schafft damit die Verbindung zwischen einem digitalen Beratungstool, der persönlichen Beratung und einem Kommunikationskonzept (Aktivatoren) zur vertrieblichen Nutzung. P Mit wayly ist ein Produkt entstanden, das die betriebliche Vorsorge vollständig digital erlebbar macht und mit der persönlichen Beratung verbindet. Es wird konsequent auf den hybriden Ansatz gesetzt. Tobias Bailer Geschäftsführender Gesellschafter der Pension Solutions Group April 2021 | AssCompact 75

AssCompact

Asscompact April Makler Unternehmen Deutschland Versicherer Fonds Erben Zudem Thema

Neues von AssCompact.de

Asscompact April Makler Unternehmen Deutschland Versicherer Fonds Erben Zudem Thema