Aufrufe
vor 4 Monaten

AssCompact 05/2019

AssCompact ist das führende Fachmagazin für Assekuranz, Kapitalanlagen, Finanzierung und Immobilien. Jetzt auch als E-Paper.

ASSEKURANZ | News

ASSEKURANZ | News Atradius sichert mit ROL AND Streit bei Zahlungsausfällen ab (ac) Der internationale Kreditversicherer Atradius und die ROLAND Rechtsschutz bieten Lieferanten im Firmen geschäft ein neues, gemeinsames Deckungskonzept zum Schutz vor Zahlungsausfällen: die Kombiversicherung Modula Recht. Sie ist für Unternehmen gedacht, die häufig mit bestrittenen Forderungen konfrontiert werden und deren Liquidität gefährdet ist, weil Abnehmer Zahlungen komplett verweigern, und ist für Unternehmen mit einem versicherbaren jährlichen Umsatz von bis zu 30 Mio. Euro erhältlich. Modula Recht hilft etwa gegen Insolvenzrisiken aufseiten des Abnehmers, indem der Versicherungsnehmer auf ein Zahlungsrisiko aufgrund der Bonität des Abnehmers frühzeitig hingewiesen wird. Kommt es dennoch zu einem Forderungsausfall, entschädigt Atradius den Lieferanten bis zu einer Höhe von 90% der Forderungssumme. Kostenlose Rechtsberatung Fühlt sich ein versicherter Lieferant unberechtigterweise nicht bezahlt, erhält er Unterstützung von ROLAND Rechtsschutz durch eine kostenlose Rechtsberatung. Außerdem werden dem Unternehmen für die außergerichtliche Klärung Mediatoren zur Verfügung gestellt. Um der außergerichtlichen Einigung möglichst viel Raum zu geben, verzichtet Atradius bei den Obliegenheiten der Modula Recht zudem auf eine Nichtzahlungsmeldung seitens des Lieferanten für bestrittene Forderungen bis zu einer vertraglich vereinbarten Höhe. Kommt es trotzdem zu einem Verfahren und sieht das Gericht die Zahlungsverpflichtung beim Lieferanten, übernimmt die Rechtsschutzversicherung die Anwalts- und Gerichtskosten. Gewinnt der Lieferant den Gerichtsprozess und bleibt die Zahlung des Abnehmers dennoch aus, etwa aufgrund erfolgloser Zwangsvollstreckung oder der Insolvenz des Abnehmers, übernimmt Atradius die Entschädigung. Ammerländer erweitert Angebot an Fahrradversicherungen (ac) Zusätzlich zur Fahrrad-Vollkaskoversicherung hat die Ammerländer Versicherung neue Produkte in der Fahrrad- Sparte im Angebot. So bietet der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit nun eine private Fahrrad-Reparaturver - sicherung, die die Kosten für Reparaturen abfedert. Die Police lässt sich einzeln oder als Ergänzung, etwa zu Hausratversicherungen, abschließen. Die „Fahrrad-Reparaturversicherung Privat“ deckt Schäden durch Unfälle, Stürze oder Bedienungsfehler ebenso ab wie Feuchtigkeits-, Elektronik- oder Materialschäden. Das Produkt eignet sich für E- Bikes bzw. Pedelecs und herkömmliche Räder bis zu einem Kaufpreis von 10.000 Euro. Kunden, die unterwegs Soforthilfe nutzen möchten, können die Police durch den Schutzbrief ergänzen, den die Ammerländer in Kooperation mit ROLAND Schutzbrief anbietet. Als weitere Neuerung hat die Ammerländer eine „Fahrrad- Diebstahlversicherung Gewerbe“ im Portfolio. Die Police springt ein, wenn das ganze Fahrrad oder Teile des Rads gestohlen werden. Das Produkt wendet sich an Leasing- Anbieter, Dienstrad-Besitzer oder Firmen mit Dienstrad- Flotte. Erstmals versichert die Ammerländer auch gewerblich genutzte Räder wie zum Beispiel Leih- oder Kurierräder. Versichern lassen sich Modelle bis zu einem Kaufpreis von 10.000 Euro. Die private Fahrrad-Reparaturversicherung federt die Kosten für Reparaturen ab. © Aleksey – stock.adobe.com 28 Mai 2019

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Keine Tags gefunden...

Neues von AssCompact.de