Aufrufe
vor 6 Monaten

AssCompact 05/2019

AssCompact ist das führende Fachmagazin für Assekuranz, Kapitalanlagen, Finanzierung und Immobilien. Jetzt auch als E-Paper.

IMMOBILIEN | News Zahl

IMMOBILIEN | News Zahl deutscher PropTechs erstmals gesunken (ac) Im September 2018 hatte die Zahl der PropTechs laut dem Branchenportal PropTech.de im deutschsprachigen Raum erstmals die Marke von 300 überstiegen. Die neuesten Zahlen weisen aber erstmals seit Erhebung der PropTech- Übersicht im September einen Rückgang aus. Für April 2019 zählt PropTech.de nur noch 289 PropTechs. Die Tops und Flops Besonders betroffen sind die Tätigkeitsfelder „Vermietung und Verkauf “, „Makler-Tools“ und „Smart-Home und Home Services“. Hier schrumpfte die Unternehmenszahl um jeweils vier bzw. fünf Unternehmen. Allerdings sind einige Wachstumsfelder auch bestehen geblieben. Deutliche Steigerungen verzeichneten zum Beispiel „Bauprojekte“ und „Immobilienbewirtschaftung“ mit einem Plus von je drei PropTechs. Cording startet Immobilienfonds (ac) Die Cording Real Estate Group (Cording) hat einen neuen Fonds aufgelegt. Der offene Immobilienfonds Cording Euro Industrial Real Estate Fund hat Cording wurde mit Eigenkapitalzusagen der Cording-Mutter Edmond de Rothschild und eines Anlagemandats aufgelegt, das vom Multi-Manager- Immobilienteam der Credit Suisse Asset Management verantwortet wird, das auch aktiv an der Strukturierung des neuen Fonds beteiligt war. Industrie- und Logistikimmobilien Der Fonds investiert in Light-Industrial-Objekte und kleinere Logistikimmobilien. Ziel ist es, über eine langfristige Haltedauer einen nachhaltigen Cashflow zu generieren. Cording verfügt über eine gefüllte Investitionspipeline. Der Fonds hat bereits sieben Objekte erworben und strebt über zehn Jahre eine durchschnittliche jährliche Nettorendite von über 6% an. Der Cording Euro Industrial Real Estate Fund ist professionellen Investoren vorbehalten und kann für bestimmte Personen und in bestimmten Ländern mit Einschränkungen verbunden sein. Der Cording Euro Industrial Real Estate Fund investiert auch in Logistikimmobilien. © KB3 – stock.adobe.com Berufsbildungswerk der Bausparkassen wird 25 (ac) Das Berufsbildungswerk der Bausparkassen (BWB) feiert sein 25-jähriges Bestehen. Das Institut wurde 1994 von den privaten Bausparkassen gegründet. Über 22.000 Außendienstmitarbeiter wurden bisher mit dem Abschluss „Bauspar- und Finanzfachmann/-fachfrau (BWB)“ zertifiziert. Die onlinebasierten Zertifizierungsmodule dienen im Bereich der Immobilienkreditvermittlung vor allem der Basisqualifikation. Das insgesamt 310 Unterrichtseinheiten umfassende Ausbildungsprogramm soll aber auch auf die seit 2016 gesetzlich vorgeschriebene IHK-Prüfung vorbereiten. Die Basisqualifikation werde von den Bausparkassen um einen verkaufspraktischen Teil ergänzt. Teil von „gut beraten“ Seit 2018 ist das BWB zudem akkreditierter Bildungsdienstleister in der Initiative „gut beraten“ der Deutschen Versicherungswirtschaft. Dies hilft, die gesetzlichen Weiterbildungsnachweise gegenüber Aufsichtsbehörden, Arbeitgebern oder Produktgebern zu erbringen. Die Qualifizierung mithilfe des BWB-Tools wird als Weiterbildungszeit bei „gut beraten“ angerechnet. Keine Angst vor der Zukunft Für die Zukunft sieht sich das Institut gut gerüstet. Das Angebot soll verstärkt in interaktiver Form modular erweitert und individuell in die Qualifizierungsprogramme der Bausparkassen eingebunden werden. Ergänzt wird das Leistungsspektrum durch digitale Lernmedien, die Qualifizierung von Innendienstmitarbeitern und offene Best- Practice-Formate. 70 Mai 2019

MÄHREN AG baut Portfolio bundesweit aus (ac) Mit zwei neu erworbenen Objekten in Essen hat die MÄHREN AG weitere Ankäufe im Ruhrgebiet getätigt und setzt damit die sukzessive Ausweitung auf das gesamte Bundesgebiet fort. Wie bereits in ausgewählten Städten in Ostdeutschland investiert die MÄHREN AG auch dort in B- und C-Standorte in stabilen Lagen; infrage kommen dafür größere Mehrfamilienhäuser und Wohnanlagen oder ganze Portfolios. Ostdeutschland bleibt wichtig Drei der neu erworbenen Mehrfamilienhäuser mit mehr als 100 Wohneinheiten befinden sich im Heimatmarkt der MÄHREN AG, der Bundeshauptstadt, darunter zwei Altbauten in den Stadtteilen Schöneberg und Pankow sowie eine Wohnanlage mit 82 Wohnund Gewerbeeinheiten und einer Mietfläche von insgesamt 5.984 m² in Steglitz-Zehlendorf. Hinzu kommen ein Stuckaltbau in Magdeburg, ein Sanierungsobjekt in Dresden und ein Mehrfamilienhaus in Frankfurt an der Oder. DEUTSCHLAND.Immobilien wird Teil von MLP (ac) Die MLP Gruppe baut ihr Immobiliengeschäft durch einen Zukauf strategisch aus. Dazu erwirbt sie 75,1% an der DEUTSCHLAND.Immobilien Gruppe. Das Unternehmen ist ein Marktplatz für Anlageimmobilien und arbeitet aktuell mit rund 5.800 Vertriebspartnern zusammen. Für diese soll der Einstieg von MLP eine hohe Kontinuität sicherstellen. Schwerpunkt der Online-Plattform sind Immobilienobjekte für altersgerechtes Wohnen und Pflege. Der Gesamtkaufpreis liegt im unteren zweistelligen Millionenbereich. Er setzt sich zusammen aus einem Initialkaufpreis und einer erfolgsabhängigen Kaufpreiskomponente. Für die restlichen Anteile, die beim Management des Unternehmens verbleiben, hat MLP ein Vorkaufsrecht vereinbart. 5.800 Vertriebspartner DEUTSCHLAND.Immobilien wurde im Jahr 2008 gegründet. Herzstück ist die Online-Plattform, die rund 5.800 Vertriebspartner nutzen. Eigene Projektentwicklungen erfolgen dabei vor allem im wachstumsstarken Segment des altersgerechten Wohnens und der Pflege. Das Geschäftsmodell soll nach dem Einstieg von MLP fortgeführt und gestärkt werden. Zusätzliche Potenziale sehen die beteiligten Unternehmen im Zusammenwirken mit dem bestehenden Geschäft mit MLP Privatkunden und in der MLP Gruppe insgesamt. Anzeige

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Keine Tags gefunden...

Neues von AssCompact.de