Aufrufe
vor 9 Monaten

AssCompact 07/2018

  • Text
  • Makler
  • Juli
  • Unternehmen
  • Versicherer
  • Vermittler
  • Fonds
  • Deutschland
  • Zudem
  • Deutschen
  • Digitalisierung

INVESTMENT | News

INVESTMENT | News Vanguard listet ETF für kurz laufende Anleihen mit Investment-Grade-Rating (ac) Vanguard hat den Vanguard USD Corporate 1–3 Year Bond UCITS ETF an die Deutsche Börse gebracht und damit sein ETF-Angebot in Deutschland ausgebaut. Mit ihm können Anleger in Unternehmensanleihen mit Investment-Grade- Rating und kurzen Laufzeiten investieren. Das Anlageuniversum des Fonds ist nach Branchen diversifiziert. 0,15% jährliche Kosten Benchmark des ETFs ist der Bloomberg Barclays Global Aggregate Corporate USD 1–3 Year Index. Er ist laut Vanguard der einzige Fonds seiner Kategorie, der eine Benchmark mit einer Laufzeit von einem bis drei Jahren abbildet. Für den ETF fallen laufende Kosten von 0,15% pro Jahr an. Mit dem neuen Indexfonds hat Vanguard mittlerweile 24 ETFs an der Deutschen Börse notiert. Münsterländische Bank launcht Fondsduo (ac) Die Münsterländische Bank Thie & Co. KG bringt gemeinsam mit der Service-KVG HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH mit dem MLB-Basismandat und dem MLB-Wachstumsmandat zwei neue Fonds auf den Markt. Die Auflage der beiden Produkte erfolgt zum 01.08.2018, die Zeichnungsphase hat allerdings bereits begonnen. HANSAINVEST übernimmt im Anschluss an die Fondsauflage die Administration der Investmentfonds, damit sich die Münsterländische Bank ganz auf das Portfoliomanagement und den Vertrieb konzentrieren kann. Strategieportfolios als Ausgangsbasis Als Grundlage für die jeweilige Strategie dienen die Anlagekonzepte der bereits vorhandenen MLB-Strategieportfolios. Sie wurden für die neuen vermögensverwaltenden Fonds individuell angepasst, um weitere Zielgruppen zu erreichen. Beide Produkte vereinen eine Vermögensverwaltung in einem Fondskonzept. MLB-Basismandat ist dabei die defensivere Variante. MLB-Wachstumsmandat ist durch einen höheren, aber flexiblen Anteil des Aktieninvestments gekennzeichnet. Umfassende Möglichkeiten Je nach Marktsituation investiert das Fondsmanagement in Aktien oder Anleihen bzw. entsprechende Fonds sowie in Zertifikate und Geldmarktanlagen. Der Investmentprozess erfolgt nach einem Top-down-Ansatz, der die relative Attraktivität von Regionen und Branchen bis zur Auswahl einzelner Anlagegattungen berücksichtigt. Im Rahmen des MLB-Basismandats dürfen nicht mehr als 30% des Fondsvermögens in Aktien und Aktienfonds investiert sein, beim MLB-Wachstumsmandat dagegen bis zu 100%. AllianceBernstein startet Fonds für Anleihen von Banken (ac) AllianceBernstein (AB) legt mit dem neuen AB Financial Credit Portfolio eine spezielle Kreditstrategie auf, die in Anleihen von Unternehmen aus der Finanzwirtschaft investiert. Das Portfoliomanagement des Asset-Managers sucht dafür weltweit nach den besten risikoadjustierten Anlagemöglichkeiten aus der gesamten Kapitalstruktur von Finanzunternehmen und fokussiert sich besonders auf nachrangige Schuldverschreibungen einschließlich zusätzlichem Kernkapital, sogenanntem Additional Tier 1 (AT1). Der Fonds ist unter anderem in Deutschland und Österreich zum Vertrieb zugelassen. Verbesserte Situation Jørgen Kjærsgaard und Matthew Minnetian verwalten das AB Financial Credit Portfolio und werden dabei von einem Team spezialisierter Unternehmensanleiheanalysten und Wertpapierhändler unterstützt. Hintergrund der Fondsauflage ist, dass Banken laut AB seit der Finanzkrise 2008 ihre Bilanzverschuldungen deutlich reduziert haben und dadurch nun über eine höhere Eigenkapitalausstattung und eine bessere Vermögensstruktur verfügen. Zudem würden die unterschiedlichen Risikofaktoren bei nachrangigen Schuldverschreibungen interessante risikogewichtete Erträge bieten, besonders da die steigenden Zinsen zu höheren Gewinnen bei den Banken führen sollten. 60 Juli 2018

Es gibt unendlich viele Risiken. Na und? Wenn man der größte Versicherer weltweit ist. Wenn man bei Innovationen immer ganz vorne ist. Dann ist das für uns kein Grund, sich auszuruhen. Mit noch BESSEREM SERVICE, NEUEN PRODUKTEN UND DIGITALEN INNOVATIONEN machen wir uns fit für die Zukunft, für unsere Kunden und für Sie als Makler. Mehr Infos unter www.AXA-Makler.de