Aufrufe
vor 2 Monaten

AssCompact 08/2021

  • Text
  • Asscompact
  • August
  • Versicherer
  • Unternehmen
  • Makler
  • Vermittler
  • Fonds
  • Deutschland
  • Markt
  • Digitale
AssCompact 08/2021

Assekuranz | News bKV:

Assekuranz | News bKV: SDK im Kreis der Anbieter von Budgettarifen Großes Wachstumspotenzial für die PKV sieht nicht nur die Ratingagentur Assekurata in den Budgettarifen der betrieblichen Krankenversicherung, die sich zunehmender Beliebtheit erfreuen. Die ersten Budgettarife hatte die ALH Gruppe im August 2018 auf den Markt gebracht, gut ein Jahr später gefolgt von der Gothaer, der Continentale im November 2020 sowie der Allianz und der Barmenia, die kurz nacheinander im April und Mai 2021 ihre Budgettarife präsentierten. Jüngstes Mitglied im Kreis der Budgettarifanbieter ist die Süddeutsche Krankenversicherung (SDK). Die BudgetTarife der SDK GESUNDWERKER gibt es in den Budgetstufen 500 Euro, 1.000 Euro und 1.500 Euro. Sie enthalten neben dem Versicherungsschutz auch die Leistungen Facharztterminservice, Gesundheitsberatung und den digitalen Arztbesuch. Ergänzt wird das bKV-Portfolio um die Gesundheitspakete „Life“, „Work“ und „Check-up“, die Dienstleistungen enthalten wie beispielsweise Familien- und Pflege - assistance, Programme zur psychischen Gesundheit, Gesundheits-Check-up und vieles mehr. Darüber hinaus hat die SDK bei der Entwicklung der neuen Tarife bewusst eine Trennung der Budgets „Ambulant“ und „Zahn“ vorgenommen. Während die BudgetTarife vom Arbeitgeber finanziert werden (für einen Gruppenvertrag wird eine Mindestanzahl von fünf Arbeitnehmern vorausgesetzt), können die Arbeitnehmer den Grundschutz der BudgetTarife um Aufbauschutz erweitern, indem sie Normaltarife aus den Bereichen „Zahn“, „Ambulant“ oder „Klinik“ mit den BudgetTarifen kombinieren. (AC) Die neuen BudgetTarife der SDK enthalten auch Facharztterminservice, Gesundheitsberatung und den digitalen Arztbesuch. © tippapatt – stock.adobe.com Stuttgarter mit Update bei der Einkommensabsicherung Vor einem Jahr ging die Stuttgarter Lebensversicherung mit ihrem Konzept zur Einkommensabsicherung „easi“ an den Markt. Nun wurde dieses einer Überarbeitung unterzogen. Kern des Updates sind eine erhöhte Flexibilität und Harmonisierung über alle easi-Produkt - lösungen hinweg. Hierfür führt die Stuttgarter einen endlosen Widerspruch bei der Beitragsdynamik ein und setzt auf erweiterte Nach - versicherungsoptionen. Diese können nun auch bei einer staatlich anerkannten Aufstiegsqualifizierung genutzt werden und bis zu 200% der Ursprungsrente betragen. Künftig bleiben Kunden auch bei möglichen Zahlungsschwierigkeiten flexibel – mit einer zinslosen Beitragsstundung bei bestimmten Anlässen. Bei der Überarbeitung der BU-Tarife stand vor allem die junge Zielgruppe im Fokus. Für Schüler, Auszubildende und Studierende hat die Stuttgarter die Berufswechseloption auf insgesamt zehn Jahre verlängert. Nach zehn Jahren ist eine günstigere Einstufung bei Berufswechsel möglich. Weitere Anpassungen in der BU PLUS umfassen die Erhöhung der Wiedereingliederungshilfe auf 12.000 Euro sowie die ratingbezogene Konkretisierung der Infektionsklausel. Für die Krankheits bilder Krebs, Schlaganfall, Einschränkung der Herz- oder Lungenfunktion sowie Seh-, Hör- und Sprachverlust gilt jetzt ein vereinfachtes Anerkenntnis. Auch bei den Grundfähigkeitstarifen setzt die Stuttgarter auf mehr Flexibilität. So kann mit easiswitch nun auch bei einer staatlich anerkannten Aufstiegsqualifizierung in die BU oder sogar in die BUV-PLUS premiumgewechselt werden. Bis zu 18.000 Euro Jahresrente sind dann in eine BU umtauschbar. Die Leistungsauslöser des GrundSchutz+ wurden insbesondere bei den Zusatzpaketen verbessert. Im mobil- Paket wurde die Leistung durch freiwillige Führerscheinabgabe erweitert. Im fit- Paket erfolgt nun eine altersgerechte Gewichtsstaffelung bei der Grundfähigkeit Heben/Tragen. Zudem schließt die Stuttgarter eine Leistung bei Alkohol-, Drogen- und Medikamenten - missbrauch nicht mehr generell aus. (AC) 18 AssCompact | August 2021

ASSEKURANZ ERGO erweitert Portfolio in der Altersvorsorge um Kidspolicen Die Rententarife Index, Balance, Chance und Eco-Rente Chance hat ERGO nun auch als Kidspolicen im Angebot. Diese wenden sich an Eltern und Großeltern, die frühzeitig Startkapital für Kinder oder Enkel aufbauen wollen. Die Kunden profitieren von der Flexibilität der Produkte, etwa bei den regelmäßigen Beitragszahlungen. Der monatliche Mindestbeitrag beträgt 25 Euro. Fondswechsel lassen sich bis zu zwölf Mal pro Jahr kostenlos vornehmen, Kapitalentnahmen ab 500 Euro bis zu zweimal im Jahr. Zuzahlungen sind jederzeit möglich. Die Auszahlung erfolgt wahlweise als Kapital, lebenslange Rente oder ein Mix aus beidem. Das versicherte Kind kann den Vertrag ab dem 18. Lebensjahr übernehmen. (AC) Neuer Kfz-Tarif der R+V für nachhaltige Mobilität Die R+V Versicherung hat zum 01.07.2021 einen neuen Kfz-Tarif lanciert und spricht damit umwelt - bewusste Kfz-Besitzer an. Beispielsweise enthält der Tarif für Pkw mit geringem CO 2 -Ausstoß einen Umweltbonus. Versicherte erhalten günstige Beiträge in der Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherung, wenn ihr Fahrzeug weniger als 115 g/km CO 2 ausstößt. In der Vollkasko erhalten Pkw-Fahrer, die nach einem Totalschaden oder dem Diebstahl ihres Fahrzeugs von einem Verbrenner auf einen neuen Elektro-Pkw umsteigen, zusätzlich zur Entschädigungsleistung eine Wechsel-Prämie von 2.000 Euro. Dieses Angebot gilt innerhalb des Zeitraums der Neupreisentschädigung – je nach Tarif bis zu 24 Monate nach der Erstzulassung des Pkw. Außerdem muss der neue Elektro-Pkw wieder in der R+V-Gruppe versichert werden – sowohl in der Kfz-Haftpflicht als auch in der Vollkasko. Im neuen Tarif gibt es zudem Erweiterungen für den Schutz von E-Autos. So verbessern sich die Leistungen für Schäden an den Akkumulatoren: Bei Schäden durch Überspannung oder Tierbiss gibt es keine Obergrenze mehr. Auch für die Entsorgungs - kosten der Akkus entfällt das Limit. Betriebsschäden am Akkumulator, die beispielsweise durch Fehlbedienung entstehen, sind jetzt über den Baustein Kasko- Extra versicherbar. (AC) ANZEIGE immer auf dem neuesten stand mit den online-medien von asscompact AssCompact Newsletter bringt die Neuigkeiten der Branche direkt auf Ihren Bildschirm. www.asscompact.de versorgt Sie mit aktuellen Meldungen, Terminen und Jobangeboten. AssCompact in den sozialen Medien Sie finden uns bei: Nutzen Sie unser praxisorientiertes Informationsangebot für Ihren Erfolg!

AssCompact

Asscompact August Versicherer Unternehmen Makler Vermittler Fonds Deutschland Markt Digitale

Neues von AssCompact.de

Asscompact August Versicherer Unternehmen Makler Vermittler Fonds Deutschland Markt Digitale