Aufrufe
vor 2 Monaten

AssCompact 08/2021

  • Text
  • Asscompact
  • August
  • Versicherer
  • Unternehmen
  • Makler
  • Vermittler
  • Fonds
  • Deutschland
  • Markt
  • Digitale
AssCompact 08/2021

Assekuranz | News LV

Assekuranz | News LV 1871, myLife und HonorarKonzept wollen Honorargeschäft ausbauen Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft bündeln die LV 1871, myLife und HonorarKonzept ihre Kräfte, um die Honorarberatung weiter im deutschen Markt zu etablieren und Makler in Sachen Honorberatung zu unterstützen. Die LV 1871 vermeldet im Maklergeschäft einen steigenden Anteil alternativer Vergütungsformen und erwartet, dass die Honorarberatung nach der Bundestagswahl weiter gefördert wird und damit zu einem strategischen Wachstumsfeld wird. Der Nettoversicherer myLife samt Serviceplattform der HonorarKonzept ist von jeher nur im Bereich der Honorarberatung tätig. Hermann Schrögenauer (l.), Vorstand der LV 1871, Jens Arndt (M.), Vorstandsvorsitzender der myLife Lebensversicherung AG, und und Heiko Reddmann (r.), Geschäftsführer der HonorarKonzept Die Zusammenarbeit soll in mehreren Schritten erfolgen. So sollen von der Kooperation zunächst Vermittler profitieren, die das digitale Coaching-Angebot „Coach me NETTO“ der LV 1871 und die Coachingund Weiterbildungsplattform der HonorarKonzept nutzen. „Coach me NETTO“ bildet dabei das Bindeglied der Kooperation und soll Türöffner für die Honorar - beratung sein. Das digitale Angebot ist jederzeit verfügbar und ermöglicht Maklern einen individuellen Schulungsverlauf. (AC) © LV 1871 Gruppenunfallversicherung: Helvetia bietet flexiblen Schutz Mit der neuen Gruppenunfallversicherung von Helvetia Deutschland erhalten Mitarbeitende von Betrieben, Verbänden, Behörden und Mitglieder von Vereinen einen Rund-um-die- Uhr-Schutz. Abschließen lässt sich die Versicherung ohne Personenbegrenzung für Gruppen ab drei Personen. Mit drei Schutzvarianten und vier optionalen Erweiterungsbausteinen bietet das Produkt entsprechende Flexibilität. So können mit einem Vertrag mehrere Personengruppen und Einzelpersonen je nach individuellem Risiko mit unterschiedlichen Höchstsummen abgesichert werden. Dabei besteht der Schutz auch außerhalb der Arbeitszeiten. Die Schutzvarianten Kompakt bzw. Komfort bieten unter anderem bis zu 25.000 Euro für Kosten und Aufwände, bis zu 15 Monate Tagegeld sowie bis zu 2.000 Tage Krankenhaustagegeld. Alle Schutzvarianten lassen sich um den Baustein „Sofortschutz“ ergänzen. Dieser beinhaltet Zusatzleistungen wie Gips- und Koma-Geld, Soforthilfe bei Schwerverletzung und Kosten für Kur- und Reha-Maßnahmen, Für die Schutzvarianten Kompakt und Komfort bietet die Helvetia drei weitere optionale Bausteine: Mit dem Baustein „Keyperson“ können Beschäftigte abgesichert werden, die für die Aufrechterhaltung des Betriebs von besonderer Bedeutung sind. Die verunfallte Person erhält die Leistungen des Bausteins „Soforthilfe“ und wird mit Reha-Management beim Wiedereingliederungsprozess unterstützt. Der Baustein Heilwesen umfasst Zusatzdeckungen für Personen in Heil- und Pflegeberufen. Für Mitarbeitende mit regelmäßigen Auslandsaufenthalten wurde der Baustein „Ausland“ konzipiert. (AC) 20 AssCompact | August 2021

ANZEIGE ASSEKURANZ Swiss Life passt BU-Schutz für Teilzeitkräfte an Swiss Life hat ihre BU-Versicherung einem Update unterzogen. Speziell für Beschäftigte in Teilzeit gibt es die neue Günstigerprüfung. Sie greift, wenn der Versicherte bei Eintritt der Berufsunfähigkeit als Teilzeitkraft tätig ist und aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung der notwendige BU-Grad von 50% nicht erreicht wird. Hierbei wird untersucht, ob der Versicherte die Berufstätigkeit noch für drei Stunden oder mehr täglich ausüben kann bzw. könnte. Ist dies nicht mehr möglich, erbringt Swiss Life die vereinbarten BU-Leistungen. Unerheblich ist dabei, ob der Versicherte bereits bei Vertragsabschluss oder erst später eine Teilzeittätigkeit ausübt. Keine Rolle spielt es außerdem, aus welchem Anlass und für welchen Zeitraum eine Person in eine Teilzeittätigkeit wechselt. Wie Swiss Life weiter mitteilt, steht die Möglichkeit der Günstigerprüfung ange - stellten Teilzeitbeschäftigten zeitlich uneingeschränkt zur Verfügung. Eine daraufhin gewährte BU-Rente wird gezahlt, solange die BU besteht. Wie Swiss Life betont, ist diese Prüfung bei Teilzeit ein fester Vertrags - bestandteil und bietet Vorteile für Vermittler: Es ist weder eine explizite Beratung noch eine Dokumentation erforderlich. Im Rahmen des Updates wurden weitere Anpassungen umgesetzt. So lässt sich künftig die Beitragsdynamik bis sechs Jahre vor Ende der vereinbarten Beitragszahlungsdauer wahrnehmen. In der Nachversicherungs - garantie gibt es zudem als neues Ereignis die „erstmalige Aufnahme einer hauptberuflichen selbstständigen Vollzeittätigkeit“. Falls der Gesetzgeber die Altersgrenze für den Rentenbezug anhebt, haben Kunden künftig in selbstständigen BU-Tarifen der Swiss Life, der MetallRente, der KlinikRente und des Arbeitskraftschutzes Flex der IG BCE bis zum Alter von 55 Jahren die Möglichkeit, später die Versicherungs- und Leistungsdauer des Vertrags um die Zeitspanne zu verlängern, um die sich die Regelarbeitszeit erhöht hat, maximal um fünf Jahre. Die bestehenden Zusatzbausteine sind dabei weiterhin wählbar. (AC) Praxis. Ferienhaus. Egal! EINFACH AUF DEN PUNKT. Wie unsere Risikolebensversicherung zur Absicherung einer Immobilienfinanzierung. Die kann jetzt noch mehr: Denn damit sichern Ihre Kund/-innen nicht nur ein Darlehen für selbst genutzte Immobilien ab, sondern ab sofort auch für Arztpraxen (für niedergelassene Ärzte) oder selbst genutzte Ferienimmobilien in Deutschland. Ganz einfach mit nur zwei Gesundheitsfragen bis zu einer Versicherungssumme von 800.000 €.* Noch mehr Absicherungsmöglichkeiten Mehr auf europa-vertriebspartner.de oder unter 0221 5737-300 * Inklusive Vorversicherungen oder weitere für das gleiche Darlehen beantragte Versicherungen bei der EUROPA Lebensversicherung AG.

AssCompact

Asscompact August Versicherer Unternehmen Makler Vermittler Fonds Deutschland Markt Digitale

Neues von AssCompact.de

Asscompact August Versicherer Unternehmen Makler Vermittler Fonds Deutschland Markt Digitale