Aufrufe
vor 2 Monaten

AssCompact 08/2021

  • Text
  • Asscompact
  • August
  • Versicherer
  • Unternehmen
  • Makler
  • Vermittler
  • Fonds
  • Deutschland
  • Markt
  • Digitale
AssCompact 08/2021

Investment | News BaFin

Investment | News BaFin erteilt erstmals Erlaubnis für Kryptoverwahrgeschäfte Die globale Krypto-Plattform Coinbase hat für die deutsche Tochtergesellschaft Coinbase Germany als erstes Unternehmen überhaupt von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Lizenz für das Kryptoverwahrgeschäft und den Eigenhandel auf Kryptowerte und Rechnungseinheiten erhalten. Hintergrund ist eine Änderung des §1 KWG aus dem Januar 2020. Seither ist für die Erbringung von Kryptoverwahrdienstleistungen die neu geschaffene Kryptoverwahrlizenz erforderlich. Die Regulierung ist die erste ihrer Art in Europa – und Coinbase Germany das erste Unternehmen in Deutschland, dem diese Lizenz erteilt wurde. Coinbase Germany hat als erstes Unternehmen in Deutschland eine Lizenz für die Verwahrung von Geschäften mit Kryptowährungen erhalten. Alle von Coinbase Germany angebotenen Dienstleistungen werden der Aufsicht der BaFin unterliegen. Dadurch werde ein klarer regulatorischer Rahmen für die Erbringung des Dienstleistungsangebots für deutsche Kunden geschaffen. Die lizenzierte deutsche Gesellschaft von Coinbase nutzt die weltweit führende Coinbase-Infrastruktur und bietet zudem einen lokalen deutschen Service an. Um sich auf den Start in Deutschland vorzubereiten, baut Coinbase sein deutsches Kundensupport-Team und seine Produktpalette aus. Zudem sollen neue Produkte eingeführt werden. All das nun stets unter der Aufsicht der BaFin. (AC) © Алексей Струйский – stock.adobe.com Schroders legt klimaorientierten Anleihefonds auf Schroders und BlueOrchard, ein auf Impact Investing in Schwellenländern spezialisiertes Unternehmen und Mitglied der Schroders Group, haben gemeinsam den Schroder ISF BlueOrchard Emerging Markets Climate Bond aufgelegt. Der klimawirkungsorientierte Fonds zielt auf positive ökologische Veränderungen in Schwellenländern ab und investiert daher in Green Bonds der Region. Die OGAW-konforme Strategie ist täglich handelbar. Mit den Investments sollen die klimabezogenen Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung unterstützt werden. Das Anlageuniversum umfasst Finanzierungs- und Refinanzierungsprojekte mit klarem ökologischen oder gesellschaftlichen Nutzen. Zu den Investmentthemen zählen erneuerbare Energien, Energieeffizienz, umweltfreundliche Gebäude und saubere Transportlösungen. (AC) FINEXITY launcht Marktplatz für tokenisierte Sachwerte FINEXITY ermöglicht Kunden mit dem neu gestarteten FINEXITY-Sekundärmarkt den direkten Handel von digitalen Anteilen an tokenisierten Sachwertinvestments. Nutzer haben die Möglichkeit, sowohl Kauf- als auch Verkaufsangebote einzustellen und damit ihre tokenisierten Wertpapiere jederzeit gebührenfrei und in Form von Echtzeit-Transaktionen auf dem FINEXITY-Sekundärmarkt zu handeln. Der Sekundärmarkt stellt damit die direkte Vernetzung zwischen Emittenten, Vertriebspartnern, Anlegern und Dritten her. (AC) 52 AssCompact | August 2021

INVESTMENT DNB Asset Management startet nachhaltigen Aktienfonds DNB Asset Management lanciert mit dem Future Waves einen neuen Nachhaltigkeitsfonds in Europa. Der Aktienfonds investiert direkt in die 11 der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) und hat dabei die vier Themenbereiche Blue Economy (37%), Green Economy (31%), Climate (19%) sowie Quality of Life (12%) als Investmentkategorien identifiziert. Ein bisher unterschätztes Thema sind laut DNB Asset Management maritime Investments. Der Ozean sei die siebtgrößte Volkswirtschaft der Welt. Darüber hinaus hänge alles Leben auf der Erde vom Ozean ab. Der Future Waves Fonds ist nach Art. 8 der EU-Offenlegungsverordnung klassifiziert. (AC) Deutsches Fondsvermögen nimmt 1 Bio. Euro in Angriff Einer Auswertung der DZ Bank zufolge hat sich das Geldvermögen der Deutschen infolge deutlich geringerer Ausgaben 2020 um rund 7% auf nahezu 7 Bio. Euro erhöht. Das Wachstum dürfte aber auch in diesem und dem kommenden Jahr anhalten. Für Ende 2022 prognostiziert die DZ Bank ein Geldvermögen von rund 8 Bio. Euro. Zum starken Wachstum im vergangenen Jahr habe auch beigetragen, dass die Deutschen sich vom Corona-Crash nicht verunsichern haben lassen. Unter dem Strich investierten sie 2020 sogar 40 Mrd. Euro in Aktien. Das war rund drei Mal so viel Geld wie im Durchschnitt der Vorjahre. Anleger setzten bei den Aktieninvestments ins - besondere auf Investmentfonds. Ende 2020 waren 830 Mrd. Euro in Fonds investiert und damit fast 60 Mrd. Euro oder 8% mehr als Ende 2019. Die DZ Bank sieht das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Sie prognostiziert, dass das Fonds - vermögen bereits 2022 die Marke von 1 Bio. Euro erklimmen wird. Allerdings würde selbst dann gerade einmal ein Drittel so viel Geld in Investmentfonds stecken wie in Bankeinlagen. Auch Versicherungen würden der Prognose zufolge Ende 2022 mit 2,16 Bio. Euro immer noch mehr als doppelt so viele Ersparnisse der Bundesbürger auf sich vereinen wie die Branche der Investmentfonds. (AC) ANZEIGE > Firmenversicherung Sicherheit für Ihre Geschäftskunden: Das ist unser gemeinsames Ziel. Nutzen Sie dabei unsere Erfahrung zu Ihrem Vorteil. Seit über 100 Jahren stehen wir für branchenspezifische Versicherungslösungen – vom individuellen Einzelvertrag bis hin zum flexiblen Multiline-Produkt HDI Compact. Selbstverständlich bieten wir auch Schutz bei aktuellen Herausforderungen wie Betriebsschließungen und Cybergefahren. So erreichen wir zusammen umfassende Sicherheit für Ihre Firmenkunden. Heute und in Zukunft. Passgenauer Schutz für jede Branche: von Spezialisten für Spezialisten. Gemeinsam für Ihre Firmenkunden. https://partner.hdi.de/b4b

AssCompact

Asscompact August Versicherer Unternehmen Makler Vermittler Fonds Deutschland Markt Digitale

Neues von AssCompact.de

Asscompact August Versicherer Unternehmen Makler Vermittler Fonds Deutschland Markt Digitale