Aufrufe
vor 3 Monaten

AssCompact 08/2021

  • Text
  • Asscompact
  • August
  • Versicherer
  • Unternehmen
  • Makler
  • Vermittler
  • Fonds
  • Deutschland
  • Markt
  • Digitale
AssCompact 08/2021

Immobilien | News edira

Immobilien | News edira stellt Publikumsfonds für Studentenwohnheime vor Die Nürnberger edira Gruppe bringt mit dem Immobilienfonds edira Campus one erstmals einen geschlossenen Publikums-AIF auf den Markt, der Entwicklung und Betrieb von Studentenwohnheimen mit einer kurzen Laufzeit von nur fünf Jahren kombiniert. Der von der ADREALIS Service KapitalverwaltungsGmbH, München, aufgelegte AIF soll zunächst in zwei bestehende, vollständig zu sanierende Objekte mit insgesamt rund 490 Wohneinheiten sowie in ein neu zu errichtendes Studentenwohnheim mit etwa 200 Wohneinheiten investieren. Die Auswahl der Projekte und die Umsetzung der Bau- und Umbau - maßnahmen wird durch die Crosslane Property Group realisiert, die bereits mehr als 30 Bauvorhaben im Volumen von annähernd 600 Mio. Euro in sieben Ländern und 22 Städten umgesetzt hat. Property- und Facility-Management übernimmt der auf Studentenwohnheim-Konzepte spezialisierte Property Manager Prime Student Living. Studenten - apartments sind edira zufolge eine gefragte Nische. Die Nachfrage nach geeignetem Wohnraum für Studenten übersteige deutlich das Angebot. Angesichts wachsender Studentenzahlen werde das auch in den kommenden Jahren der Fall sein. Mit dem edira Campus one biete die Gruppe Anlegern die Möglichkeit, mit einer Kombination aus Projektentwicklung und Bewirtschaftung sowie einer überschaubaren planmäßigen Laufzeit von fünf Jahren in diesen Nischenmarkt zu investieren. Den Gesamtmittelrückfluss gibt edira mit 147,5% an, die Rendite mit 7,26% p. a. (AC) © Fxquadro – stock.adobe.com Mietpreisrallye in deutschen Großstädten verliert an Fahrt Nach teils enormen Mietsteigerungen in den vergangenen Jahren scheint in vielen Städten die Preisrallye zu pausieren. Laut dem immowelt Mietkompass für das zweite Quartal 2021 sind nur in 6 von 14 untersuchten Großstädten die Angebotsmieten weiter gestiegen. Acht Städte weisen hingegen stagnierende oder leicht sinkende Mieten auf. Berlin steht aufgrund des Streits um den Mietendeckel und dessen Aufhebung durch das Bundesverfassungsgericht im April besonders unter Beobachtung. Seit der Ankündigung des Gesetzes im Juni 2019 waren die Angebotsmieten von regulierten Bestandswohnungen bis zum Verfassungsgerichtsurteil gesunken. Diese Entwicklung scheint nun beendet. Im zweiten Quartal 2021 zeigte die Preiskurve wieder nach oben. Die Angebotsmieten in Berlin steigen um 2% auf 9,26 Euro pro m 2 . Im Vorquartal lag der Wert bei 9,06 Euro pro m 2 . In den teuersten deutschen Großstädten können Mieter hingegen etwas durchatmen. In München stagnierten die Mieten im zweiten Quartal 2021 auf sehr hohem Niveau. 16,54 Euro kosten Bestandswohnungen dort pro m 2 und damit fast 5 Euro mehr als in der zweit - teuersten Stadt Frankfurt. Dort sanken die Mieten sogar um 2% auf 11,66 Euro pro m 2 . Generell scheine in den teuersten Städten inzwischen eine Preisgrenze erreicht zu sein. In den preiswerten Großstädten lassen sich dagegen nach wie vor hohe Anstiege beobachten. So legten die Angebotsmieten in Essen und Bremen jeweils um 2% zu. Mit Angebotsmieten von 7,61 Euro pro m 2 in Essen und 8,08 Euro pro m 2 in Bremen ist das Preisniveau dort aber nach wie vor vergleichsweise moderat. Mit Leipzig verbuchte auch die günstigste aller untersuchten Städte ein leichtes Plus von 1%. Mit nunmehr 6,51 Euro pro m 2 ist die durchschnittliche Angebotsmiete aber noch immer rund 10 Euro niedriger als in München. Ähnliches gilt für das benachbarte Dresden, wo die Mieten bei 6,78 Euro pro m 2 stagnierten. (AC) Studentisches Wohnen liegt im Trend. Darauf setzt edira mit einem neuen Fonds. 60 AssCompact | August 2021

IMMOBILIEN PROJECT startet Vertrieb für neuen Wohnimmobilienfonds Nach planmäßigem Platzierungsschluss des Vorgängers hat PROJECT Investment ein neues Teilzahlungsangebot für Privatanleger gestartet. Die PROJECT Metropolen 21 geschlossene Investment GmbH & Co. KG (Metropolen 21) ist ein AIF und setzt wie gewohnt auf Wohnungsneubau in den deutschen Metropolregionen. In das Vorgängerangebot Metropolen 19 haben Anleger in über 1.100 Zeichnungen mehr als 28 Mio. Euro eingebracht, die in 13 Immobilienentwicklungen mit einem Gesamtverkaufsvolumen von 418,1 Mio. Euro investiert wurden. Metropolen 21 soll Anlegern ein ähnlich breit diversifiziertes Portfolio bieten und in mindestens zehn Projekte in mindestens drei Metropol regionen investieren. (AC) Wohnimmobilienindex von PwC erreicht neues Allzeithoch Der Auftrieb der Wohnimmobilien nimmt nach wie vor kein Ende. Laut der Juniausgabe des Real Estate Monitors von PwC Deutschland erreichen die Bewertungen der deutschen Wohnimmobiliengesellschaften ein neues Allzeithoch (435). Nach der deutlichen Erholung zum Jahresende 2020 stagnieren hingegen die Marktwerte von Gewerbeimmobiliengesellschaften (338) seit einigen Monaten auf Vorkrisenniveau. Der ungebremste Preisanstieg der Wohnimmo - biliengesellschaften ist laut PwC unter anderem auf die expansive Geldpolitik der Notenbanken zurück - zuführen. Darüber hinaus ist Mitte April der Berliner Mietendeckel durch das Bundesverfassungsgericht zurückgewiesen worden. Eine Entscheidung, die die Anspannung der Investoren auf dem deutschen Wohnimmobilienmarkt kurzfristig gelöst habe. Zudem sei das Rekordhoch des PwC Real Estate Index für Wohnimmobiliengesellschaften auch auf entsprechende Fusionsgespräche in der Immobilienbranche zurückzuführen. Der Index für Gewerbeimmobilien-Bestandshalter stagniert dagegen seit Beginn des Jahres, obwohl die Unternehmen überwiegend positive AdHoc-Mitteilungen vermelden und ihre Ziele für 2021 bestätigen. Im Segment der Handelsimmobilien stehen die Bestandshalter PwC zufolge vor großen Herausforderungen, insbesondere die Shoppingcenter-Betreiber. (AC) ANZEIGE Versicherung. Überraschend einfach. Betriebshaftpflicht: Beste Leistungen für Ihre Kunden Absicherung von Mischbetrieben Brancheneinheitliche Deckungen Verzicht auf Sublimits Keine versteckten Selbstbeteiligungen Jetzt Partner werden: www.andsafe.de

AssCompact

Asscompact August Versicherer Unternehmen Makler Vermittler Fonds Deutschland Markt Digitale

Neues von AssCompact.de

Asscompact August Versicherer Unternehmen Makler Vermittler Fonds Deutschland Markt Digitale