Aufrufe
vor 3 Monaten

AssCompact 08/2021

  • Text
  • Asscompact
  • August
  • Versicherer
  • Unternehmen
  • Makler
  • Vermittler
  • Fonds
  • Deutschland
  • Markt
  • Digitale
AssCompact 08/2021

Management & Vertrieb |

Management & Vertrieb | News Die VHV modernisiert ihr Maklerportal Im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie haben die VHV-Versicherungen ihr Maklerportal MAX.NET überarbeitet. Im Ergebnis ist die Technik modernisiert und die Benutzeroberfläche intuitiver. Zudem funktioniert die Nutzung jetzt auch über das Tablet. Der Maklerversicherer teilt mit, dass Schnell - zugriffe auf Kunden- und Vertragsdaten konfiguriert werden können. Die Nutzer können so schneller auf GDV-Daten, aktuelle Schäden oder Kündigungen zugreifen. Änderungen sind einfacher einzupflegen. Neu ist auch die 24/7-Erreichbarkeit bei den meisten Anfragen. Der Zugriff auf Vertragsdaten ist weiterhin von 7 bis 22 Uhr möglich. Als weitere Neuheiten zählt der Versicherer auch die einfache Datenübergabe aus der Tarifierungssoftware VOKIS und die Anbindung an den VHV-Kfz- Schaden-Rückkaufrechner auf. Möglich sind über das Portal auch die Online-Schadenmeldung und eine Statusauskunft, die Online-eVB-Anforderung, die direkt per SMS an den Kunden weitergeleitet werden kann, das schnelle Herunterladen von Provisions - daten, der Transfer von VHV-Daten in ein Agentur - system mit GDV-Schnittstelle und eine übersichtliche Generierung von Beratungsanlässen aufgrund des Überblicks über die Geschäftsvorfälle. (AC) Versicherungskammer kooperiert mit eVorsorge Die Versicherungskammer baut das digitale Angebot für Versicherungsmakler in der bAV aus. Künftig können Versicherungsmakler und Mehrfachagenten über die Plattform eVorsorge auf die Produktwelt zugreifen. Stefan Gilles, Geschäftsführer im Versicherungskammer Maklermanagement, erkärt dazu: „Die Partnerschaft mit eVorsorge Systems ermöglicht eine moderne Verwaltung mit beschleunigten und vereinfachten Prozessen. Alle Tarife der Versicherungskammer in den Durchführungswegen der Direktversicherung, Unterstützungskasse und Pensionszusage werden in eVorsorge angebunden und vollumfänglich nutzbar sein.“ (AC) © assfinet Maklerverwaltungssoftware: Pionier assfinet wird 30 Im August 2021 feiert die ASSFINET GmbH (assfinet.de) ihr 30-jähriges Bestehen. Das Unternehmen zählt zu den führenden Anbietern für Makler - verwaltungssysteme in Deutschland. Die Wurzeln Geschäftsführer des Softwarehauses gehen Marc Rindermann auf das Jahr 1991 zurück – mit der Gründung der I & M Systementwicklung GmbH. Ziel dieses von Ferdinand Wilhelm mitgegründeten Unternehmens war die Produktion und der Vertrieb von Versicherungsmaklerverwaltungssoftware. Anfang 2000 wurde die con:tecto GmbH zur Entwicklung der con:center Prozessplattform gegründet, auf der heute über 10.000 Benutzer zur Abwicklung digitaler Prozesse zwischen Maklerverwaltungssystem, Vergleichssystem und Versicherer registriert sind. Im Jahr 2002 wurden beide operativen Unternehmen in die neue Muttergesellschaft Assekuranz Finanz Netzwerk AG – kurz AssFiNET AG – eingebracht und im März 2004 zu dieser verschmolzen. Verschiedene Zukäufe erweiterten über die Jahre das Portfolio. Dazu zählt die Übernahme der ehemaligen Wettbewerberplattform INDATEX AP, der EDV-Abteilung und des Bestandsverwaltungsprogramm BVMP der MARTENS & PRAHL Gruppe sowie des Wettbewerbersystems InfoAgent von der Firma Buchholz. Anfang 2015 wurde assfinet Teil der britischen Acturis Group, um unter dem Dach der Acturis Deutschland gemeinsam mit NAFI als führende Kfz-Vergleichsplattform assfinet cloud, eine Plattform zur digitalen Abwicklung von Verwaltungs- und Vertriebsprozessen, aufzubauen. Die Übernahme des Softwarehauses LUTRONIK fand im Juni 2017 statt. (AC) 80 AssCompact | August 2021

AssCompact

Asscompact August Versicherer Unternehmen Makler Vermittler Fonds Deutschland Markt Digitale

Neues von AssCompact.de

Asscompact August Versicherer Unternehmen Makler Vermittler Fonds Deutschland Markt Digitale