Aufrufe
vor 3 Monaten

AssCompact 09/2019

  • Text
  • Produkte
  • Allianz
  • Thema
  • Beratung
  • Versicherungsmakler
  • Versicherer
  • Unternehmen
  • Makler
  • September
  • Vermittler

INVESTMENT | News JDC

INVESTMENT | News JDC baut Vermögensverwaltung FINE FOLIO weiter aus Aviva Investors lanciert zwei neue Aktienfonds (ac) Aviva Investors hat die Auflage von zwei neuen globalen Fonds bekannt gegeben. Der Aviva Investors Global Equity Unconstrained Fund strebt eine langfristig gleichbleibende Rendite an und investiert in ein konzentriertes Aktienportfolio. Bei der Einzeltitelauswahl ist er keinem bestimmten Investmentstil unterworfen. Das Fondsmanagement wählt die Aktien ausschließlich aufgrund einer starken Überzeugung sowie positiven Einschätzung aus. Unter dem Strich investiert der Fonds vor allem in Unternehmen, bei denen die sich ändernden Fundamentaldaten nicht adäquat bewertet sind. Chancen in den Schwellenländern Ebenfalls neu ist der Aviva Investors Global Emerging Market Equity Unconstrained Fund. Er wird von Alistair Way, Head of Emerging Market Equities, und dem Team für Schwellenländeraktien verantwortet. Ziel des Fonds ist es, langfristig konsistente Renditen zu erwirtschaften. Um das zu erreichen, investiert er in ein konzentriertes und zudem stilunabhängiges Portfolio, das die Mischung diverser Investmentchancen in den Schwellenländern nutzen soll. (ac) Jung, DMS & Cie. (JDC) baut seine eigene Vermögensverwaltungslösung FINE FOLIO um drei Strategien aus. Neben 2015 gestarteten ETF-Stabilitäts- Strategien können JDC-Partner ihren Kunden unter dem Label FINE FOLIO ab sofort auch Vermögensverwaltungen für die Anlagetrends „Nachhaltigkeit“, „Einkommen“ und „Deutschland“ bieten. Um diese Anlagethemen professionell abzubilden, hat JDC externe Partner als Anlageberater an Bord geholt: Amundi für Nachhaltigkeit, AllianceBernstein für Einkommen und die DWS für die Deutschland-Strategie. Bei der jüngsten Erweiterung soll es aber nicht bleiben. Die FINE FOLIO Produktfamilie soll zeitnah erweitert werden. Für die geplanten Anlagestrategien „Stiftungen“ und „Emerging Markets“ hat JDC mit Berenberg und Franklin Templeton bereits Partnergesellschaften gewonnen. „ Kommentar: Gleich und gleich gesellt sich besser Frühjahr 2018. Eine Eiszeit für über 50.000 Anleger. Sie hatten ihr Geld der P&R-Gruppe anvertraut, dem führenden Anbieter von Containerinvestments in Deutschland. Ein Schneeballsystem, wie sich inzwischen herausgestellt hat. Es ist der bisher letzte große Anlageskandal in Deutschland. Rund anderthalb Jahre später zieht die Politik die Konsequenzen aus der Pleite der Containergesellschaft. Die Spielregeln für die Auflage und den Vertrieb von Investments in Vermögensanlagen werden durch ein „Maßnahmenpaket zur weiteren Stärkung des Anlegerschutzes“ drastisch verschärft. Man kann über einzelne Punkte des Maßnahmenpakets sicherlich vortrefflich streiten. Was aber nicht bestritten werden kann, ist, dass auf der einen Seite die Anbieter und Vertriebe immer stärker reguliert werden – und teilweise vor lauter Disclaimern kaum noch verständliche Unterlagen und Präsentationen veröffentlichen können – und auf der anderen Seite die große Freiheit herrscht. Dennoch ist sie richtig und wichtig. So hat das KAGB einen grundlegenden Wandel bei den Anbietern von Sachwerten und geschlossenen Fonds herbeigeführt, was nicht zuletzt im Begriff der Alternativen Investmentfonds, kurz AIFs, zum Ausdruck kommt. Sie sind nicht nur namentlich, sondern in fast allen Aspekten viel näher an der Welt der offenen Investmentfonds als an der Welt der Vermögensanlagen. Doch wenn man Anlegerschutz ernst nimmt, müssen für alle Marktteilnehmer zumindest ähnliche Regeln gelten. Nur wenn alle über die gleichen Waffen bei der Auflage sowie dem Be- und Vertrieb ihrer Produkte verfügen, ist ein fairer Wettbewerb der unterschied - lichen Anlageformen möglich. Das „Maßnahmenpaket zur weiteren Stärkung des Anlegerschutzes“ ist daher ein Schritt in die richtige Richtung. “ Regulierung ist anstrengend. Teilweise ist sie in den letzten Jahren auch über das Ziel hinaus geschossen. Von Michael Herrmann, AssCompact 64 September 2019

Bester GKV-Maklerservice: DAK-Gesundheit Ausgezeichnete Partnerschaft! Als Vertriebspartner der DAK-Gesundheit bieten Sie Ihren Kunden Top-Leistungen – und sichern sich starke Vorteile wie attraktive Cross-Selling-Möglichkeiten, maßgeschneiderte Verkaufskonzepte u.v.m. Jetzt Vertriebspartner werden: www.dak.de/vertriebspartner Wir sehen uns auf der DKM 2019! Halle 3, Stand B02 Telefon: 07731 799 389 440 E-Mail: partnervertrieb@dak.de

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Produkte Allianz Thema Beratung Versicherungsmakler Versicherer Unternehmen Makler September Vermittler

Neues von AssCompact.de