Aufrufe
vor 1 Jahr

AssCompact 11/2019

  • Text
  • November
  • Makler
  • Unternehmen
  • Versicherer
  • Vermittler
  • Deutschland
  • Beratung
  • Deutsche
  • Markt
  • Zudem

INVESTMENT | News RWB

INVESTMENT | News RWB tätigt acht Ausschüttungen TSO emittiert Vermögensanlage (ac) TSO Europe Funds hat eine neue Vermögensanlage aufgelegt. TSO Active Property III ist in der Platzierung und setzt auf Investitionen an den Top- Standorten im Südosten der USA. TSO kooperiert dabei erstmals nicht mit DNL Real Invest als Vertriebsgesellschaft. Zudem ist die DNL US Invest LP für die Vermögensanlage kein Limited Partner des General Partners mehr. TSO und DNL werden aber weiterhin Partner in den bisher von DNL vertriebenen TSO-DNL Vermögensanlagen sein. In dieser Funktion will die DNL Real Invest AG weiterhin die aktive Arbeit im Sinne der Anleger fortsetzen. Die US-Vermögensanlage TSO-DNL Active Property II wurde derweil mit Ablauf der gesetzlichen Prospektgültigkeit mit einem Volumen von mehr als 205 Mio. US-Dollar geschlossen. Insolvenzverwalter sichert Edelmetalle bei PIM Gold (ac) Dr. Renald Metoja ist zum vorläufigen Insolvenzverwalter von PIM Gold ernannt worden und hat sich einen ersten Überblick über die Goldbestände des hessischen Unternehmens verschafft. Der Rechtsanwalt hat in zwei Depots sowie in einem Showroom der Gesellschaft insgesamt rund 500 Kilogramm Gold und Edelmetalle gefunden und sichergestellt. Die sichergestellten Edelmetalle teilen sich auf Goldbarren, Münzen und Schmuck, teilweise auch aus anderen Edelmetallen, auf. Allerdings müsse die Echtheit noch überprüft werden. Darüber hinaus prüft Metoja derzeit die Buchhaltung von PIM Gold. Diese sei zumindest für die Geschäftsjahre 2018 und 2019 lückenhaft. Darüber hinaus stellte der vorläufige Insolvenzverwalter eine Vielzahl elektronischer Daten der hessischen Gesellschaft sicher. (ac) Die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG wird im vierten Quartal 2019 acht weitere Ausschüttungen an Anleger tätigen. Insgesamt acht Dachfonds der Gesellschaft werden an Privatanleger ausschütten: RWB Secondary I, II und IV, RWB Germany III, RWB India I und III, RWB Infrastructure India sowie RWB China I. Damit schüttet der Spezialist für Private Equity mit insgesamt 13 Auszahlungen so häufig aus wie nie zuvor innerhalb eines Jahres. Anleger dieser Private- Equity-Anlagen erhalten je nach Fonds zwischen 10 und 20%. Fondsbörse Deutschland übernimmt Mehrheit an FinTech Capital Pioneers (ac) Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG baut ihr Erstmarkt-Geschäft weiter aus und ist ab sofort Mehrheitsgesellschafter der digitalen Zeichnungsplattform Capital Pioneers für Anlageprodukte aus dem Bereich der alternativen Investmentfonds, Vermögensanlagen sowie direkter Investmentanlagen. Marke bleibt erhalten Das Düsseldorfer FinTech soll als Marke Bestand haben, obwohl die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG mit „Erstmarkt.de“ eine eigene Plattform zur digitalen Zeichnung von Sachwertanlagen im Markt hat. Das Momentum und das bereits bestehende Vertrauen in die Marke Capital Pioneers soll nicht nur erhalten, sondern sogar gestärkt werden. Pioniere der digitalen Zeichnungsmöglichkeiten Unter dem gemeinsamen Dach der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG sollen für Erstmarkt.de wie auch für CapitalPioneers.de erhebliche Vorteile bei der aufwendigen permanenten technischen und vertrieblichen Weiterentwicklung entstehen. Beide Unternehmen hätten Pionierarbeit bei der Umsetzung digitaler Zeichnungsmöglichkeiten im strikt regulierten Markt für alternative Investmentfonds geleistet. Die Fondsbörse Deutschland und Capital Pioneers reichen sich die Hände und arbeiten zukünftig zusammen. Beide Marken sollen aber bestehen bleiben. Bild: © metamorworks – stock.adobe.com 66 November 2019

Anzeige Branchendienst Fondstelegramm wird eingestellt (ac) Der auf Sachwertanlagen fokussierte Branchendienst Fondstelegramm wird eingestellt. Der Abo- und Plattformbetrieb des Dienstes ist Geschichte. Hintergrund ist die Übernahme durch den Verlag Fonds professionell. Tilman Welther, der Gründer und Chefredakteur des Branchendienstes, wechselt zu Fonds professionell, um dort künftig das Ressort Sachwerteinvestments des Hauses zu verantworten. Werfen Sie einen Blick in die Zukunft Ihres Investments. Deutsche Lichtmiete schließt LED-Direktinvestment (ac) Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe hat das Direktinvestment „LichtmieteEnergieEffizienz A+“ geschlossen. Anleger und Vertrieb hätten das Produkt sehr gut angenommen. Die Platzierungssumme erreichte ein Volumen von über 27,5 Mio. Euro. Wie bei den beiden vorherigen Direktinvestments richtete sich die Deutsche Lichtmiete sowohl an private wie auch an institutionelle Investoren. Die in Oldenburg produzierten LED-Beleuchtungssysteme werden langfristig an bonitätsstarke Unternehmen aus Industrie, Produktion, Handel und Dienstleistung vermietet. 370.000 Tonnen CO 2 eingespart Anleger erhalten für die Vermietung der LED-Industrieleuchten quartalsmäßige Mietzahlungen und zum Vertragsende einen fest vereinbarten Rückkaufpreis. In den vergangenen Jahren hat der Marktführer im Bereich der Vermietung und des Rückkaufs von energie- und CO 2 -sparender LED- Beleuchtung über 4.000 Investoren gewonnen. Durch den Erwerb von nachhaltigen LED-Industriebeleuchtungsanlagen hätten Anleger der Unternehmensgruppe zur Einsparung von mehr als 370.000 Tonnen CO 2 - Emission beigetragen. Stark aufgestellt: Mit dem MyFolio-Tool von Standard Life können Sie in die Zukunft sehen. Es berechnet, mit welcher Wahrscheinlichkeit welche MyFolio-Performance zu erwarten ist. Das ist nicht nur für Sie interessant – sondern sicher auch im Gespräch mit Ihren Kunden. Probieren Sie es aus: www.standardlife.de/ myfolio-tool November 2019 67

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
November Makler Unternehmen Versicherer Vermittler Deutschland Beratung Deutsche Markt Zudem

Neues von AssCompact.de