Aufrufe
vor 11 Monaten

AssCompact 12/2018

  • Text
  • Makler
  • Unternehmen
  • Dezember
  • Versicherer
  • Beratung
  • Nachhaltige
  • Digitale
  • Berater
  • Vermittler
  • Digitalen

MANAGEMENT & VERTRIEB |

MANAGEMENT & VERTRIEB | News Neuer Verein „Zukunft für Finanzberatung“ will Branchenimage aufbessern (ac) „Zukunft für Finanzberatung e.V.“ lautet der Name eines neuen Vereins, den Verbände, Finanzberater und Dienstleister der Finanz- und Versicherungswirtschaft im Rahmen der DKM in Dortmund gegründet haben. Der Verein soll als gemeinsames Sprachrohr für mehr positive Wahrnehmung der Finanzberater in der Öffentlichkeit sorgen. Man verstehe sich dabei nicht als Konkurrenz bereits am Markt vorhandener Initiativen, sondern möchte deren Arbeit unterstützen, heißt es vonseiten der Initiatoren. Gründungsmitglieder sind die Verbände Afw, SdV, VSAV und IGVM sowie aufseiten der Finanzdienstleistungsunternehmen die BSC | Die Finanzberater, die PROFINANZ Finanz- und Versicherungsmakler AG, die Lieblingsmakler GmbH & Co. KG sowie die compexx Finanz AG. Außerdem sind die VersicherungsKarrieren und die NewFinance Mediengesellschaft mbH an der Gründung beteiligt. Künftig hoffe man weitere Verbände für sich zu gewinnen, erklärt der neu gewählte Vereinsvorsitzende Christian Schwalb. Der Verein ist aus der fast gleichnamigen Initiative hervorgegangen, die Christian Schwalb bereits Ende 2016 ins Leben gerufen hatte. Imagekampagne mit O-Tönen zufriedener Kunden Als erstes Projekt ist eine branchenweite Imagekampagne in Form einer Online-Lösung geplant, mit deren Hilfe positive Beratungserfahrungen geteilt werden können. Mit der so entstehenden Ansammlung von O-Tönen zufriedener Kunden sollen gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden: Das Image der Branche in der Öffentlichkeit soll verbessert werden. Außerdem soll dadurch auch die Nachwuchsgewinnung angekurbelt werden. Die Gründungsmitglieder des Vereins „Zukunft für Finanzberatung e.V.“ auf der DKM 2018 in Dortmund. © New Finance Mediengesellschaft mbH Alexa vermittelt Angebote von ERGO und DFV (ac) Alexa, der Sprachassistent von Amazon, vermittelt nun auch Versicherungsprodukte. Zum Beispiel ermöglicht die Europäische Reiseversicherung (ERV), eine Tochter der ERGO Group, Kunden, eine Auslandskrankenversicherung allein mithilfe des Spracherkennungssystems abzuschließen. Wer einen Auslandskrankenschutz braucht, kann mit den Worten „Alexa, starte Europäische Reiseversicherung“ mit dem Sprachassistenten von Amazon in den Dialog treten. Im Laufe des Gesprächs sind Reiseziele sowie Anzahl und Alter der mitreisenden Personen anzugeben. Am Ende können die Kunden die Reiseversicherung kostenpflichtig buchen, und zwar komplett im Sprachdialog ohne zusätzliche Unterschrift. Die Prüfung der Identität des Bestellers vollzieht Alexa über einen Abgleich mit den Kundendaten im Amazon-Konto. Auch die DFV setzt auf Alexa Auch die Deutsche Familienversicherung (DFV) hat den volldigitalen Abschluss über Amazon Echo gestartet. Im vergangenen Jahr brachte das Frankfurter InsurTech als erstes deutsches Versicherungsunternehmen einen eigenen Alexa-Skill auf den Markt. Über Alexa auch den Abschluss einer Police zu realisieren, wurde laut DFV anfangs durch die fehlende Verbindung zwischen Amazon Echo und Amazon Pay verhindert. Nun kann sich der Kunde nicht mehr nur von Alexa beraten lassen, sondern auch die Versicherung abschließen. Die DFV startet wie ERGO mit einer Auslandsreisekrankenversicherung, bald soll der Abschluss einer Haftpflichtversicherung und weiterer Policen über Alexa möglich sein. 104 Dezember 2018

moneymeets stellt Organisation aufgrund von Neuausrichtung um (ac) Nach der Erweiterung seines Geschäftsmodells um moneymeets Corporate, ein B2B-Partnerprogramm für Banken und Versicherer, nimmt das FinTech moneymeets organisatorische Umstellungen vor. Nun unterstützt ein neu gegründeter Beirat das Business Development mit Fokus auf die neuen B2B-Leistungen und bestimmt die strategische Ausrichtung des Unternehmens mit. Das Unternehmen hat mit seinem Robo-Advisor für Versicherungen einen ersten Kooperationspartner gewinnen können, der die digitale Beratungslösung in sein Privatkundengeschäft integrieren wird, und befindet sich in Gesprächen mit weiteren Finanzdienstleistern. Den Beiratsvorsitz übernimmt der moneymeets-Mitgründer Dieter Fromm, der aus der Geschäftsführung in das Gremium wechselt. In dieser Rolle wird er sich auf den Vertrieb der neuen Lösungen für Firmenkunden und die strategische Weiterentwicklung des Geschäftsmodells fokussieren. Gleichwohl bleibt der Mitgründer nicht nur inhaltlich weiter engagiert, sondern auch als Gesellschafter beteiligt. Die Geschäftsführung liegt künftig allein bei Johannes Cremer, der von einem erweiterten Führungsteam aus Wolfgang Weyel, Dr. Yury V. Zaytsev und Markus Freier unterstützt wird. Netfonds launcht neue App für Versicherungspartner (ac) Mit der neuen Versicherungs- und Finanz-App „Finance Up“ der Netfonds AG behalten Versicherungsvermittler nun die Vertragssituation ihrer Kunden immer im Blick. Netfonds-Partner haben die Möglichkeit, die App mit dem eigenen Firmenlogo und Foto zu personalisieren. Die integrierte Chatfunktion beschleunigt den Informationsaustausch. Auch Schadenmeldungen können an den persönlichen Berater übermittelt werden. Versicherungsvermittler bleiben dabei unabhängig. Selbst wenn sie sich zum Verlassen des Pools entscheiden, kann die App weiterhin für den Kunden betrieben werden. Die App steht für Endgeräte mit iOS- sowie Android-Betriebssystemen als Web-Applikation für den PC zur Verfügung. Anzeige HEFTVORSCHAU 01 | 2019 Titelinterview Interview mit Eric Bussert, Vorstand Vertrieb und Marketing der HanseMerkur Versicherungsgruppe Sonderthemen • Cyberversicherung • Generationenberatung Weitere Themen Fachbeitrag von Circle Eleven über Anlegerchancen im Bereich Private Equity, Vorstellung der Online- Kooperationsplattform für Finanzdienstleister von Expertenradar, Ausblick auf rechtliche Änderungen im Jahr 2019 von Rechtsanwalt Dr. Michael Wurdack und weitere spannende Artikel sowie zahlreiche Kurzmeldungen zu aktuellen Themen. Das Heft erscheint in der ersten Januarwoche.

AssCompact

AssCompact 05/2019
AssCompact 04/2019
AssCompact 03/2019
AssCompact 02/2019
AssCompact 01/2019
Makler Unternehmen Dezember Versicherer Beratung Nachhaltige Digitale Berater Vermittler Digitalen

Neues von AssCompact.de