Aufrufe
vor 8 Monaten

AssCompact 12/2020

  • Text
  • Dezember
  • Vermittler
  • Altersvorsorge
  • Makler
  • Unternehmen
  • Digitale
  • Versicherer
  • Vertrieb
  • Deutschland
  • Digitalen

INVESTMENT | News

INVESTMENT | News Plansecur vertieft Kooperation mit Reuss Private Deutschland (ac) Die Finanzberatung Plansecur und die Reuss Private Deutschland AG haben gemeinsam zwei fondsgebundene Vermögensverwaltungsmodelle aufgelegt. Seit 2013 kooperiert Plansecur mit FONDSNET, einer Schwestergesellschaft von Reuss Private Deutschland, und arbeitet mit den IT-Systemen und -Lösungen des Maklerpools und seiner Tochter foo – financial engineering. Diese Zusammenarbeit wird ebenfalls ausgebaut. Durch eine engere Verzahnung von FONDSNET Beratungsmodulen und der Software von Plansecur sollen die Anwendungen des Allfinanzdienstleisters optimiert und noch leistungsfähiger werden. Neben Vermögensverwaltung und IT setzt Plansecur fortan auch im Pooling auf die Expertise von FONDSNET, über die nun fast alle Depotstellen der Finanzberatungs - gesellschaft abgewickelt werden. Berenberg legt nachhaltigen Anleihefonds auf (ac) Berenberg hat in Kooperation mit Universal-Investment einen neuen nachhaltig investierenden Fonds aufgelegt. Der Berenberg Sustainable Euro Bonds investiert in Euro-Anleihen mit positiver Wirkung auf Umwelt und Gesellschaft. Er ist der insgesamt vierte nachhaltige Investmentfonds von Deutschlands ältester Privatbank. Aktives Management der Anleihen Der Berenberg Sustainable Euro Bonds investiert in Eurodenominierte Unternehmens- und Finanzanleihen, ergänzt durch Staatsanleihen und Covered Bonds mit Schwerpunkt auf dem Investment-Grade-Segment. Sektorenstruktur, Durationsund Bonitätsrisiken werden aktiv gemanagt. Emittenten sind etwa Unternehmen oder Organisationen, die für verantwortungsvolle Ressourcennutzung, Klimaschonung oder nachhaltiges Wirtschaftswachstum und Innovation durch Infrastruktur, faire Arbeitsbedingungen und finanzielle Inklusion stehen. Hinzu kommen projektbezogene Anleihen, die gezielt Projekte und Vermögensgegenstände finanzieren, die einen ökologischen oder gesellschaftlichen Mehrwert leisten. „ Kommentar: Absatzschlager statt Staubfänger In einem der herausforderndsten Jahre der letzten Jahrzehnte ist in einer Branche von Krise keine Spur. Und das obwohl sie sonst nichts so sehr scheut wie Unsicherheit. Investmentfonds flossen in diesem Jahr bis Ende September rund 71 Mrd. Euro zu. Das ist in etwa so viel wie im Vorjahr, und das trotz Corona-Pandemie und historischer US-Präsidentschaftswahlen. Fonds sind damit 2020 ohne Wenn und Aber ein Absatzschlager. So paradox es klingt, dass Investmentfonds in der komplexesten Krise der letzten Jahrzehnte keinen Staub in den Verkaufsregalen ansetzen, so logisch ist es aber auch. Die gesetzliche Rente steckt mehr denn je in der Krise. Laut einer aktuellen Studie von Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen klaffte in der gesetzlichen Rente bereits vor der Corona-Krise eine Nachhaltigkeitslücke von 2,6 Bio. Euro. Vor allem durch die massiv gestiegene Staatsverschuldung aufgrund der staatlichen Hilfsmaßnahmen dürfte die Lücke nun sogar auf etwa 3 Bio. Euro steigen. Im Umkehrschluss wird das Rentenniveau auf unter 40% sinken und so unter dem Strich eine Vorsorgelücke von 20 bis 40% klaffen. Eine solch immense Lücke ist ohne nennenswerte Renditen auf das eingesetzte Kapital für Normalverdiener nicht zu schließen. Ohne kurzfristige Risiken einzugehen, ist spätestens nach den neuen Corona- Schuldenbergen aber keine Rendite mehr möglich. Das Geld muss daher mehr als je zuvor für die Sparer arbeiten. Genau diese Möglichkeit bieten Investmentfonds durch die Beteiligung an Aktien, Immobilien oder alternativen Kapitalanlagen. Und da sich an den grundsätzlichen Rahmenbedingungen der Altersvorsorge so schnell auch nichts ändern und schon gar nichts verbessern kann, werden Investmentfonds wie auch moderne Versicherungslösungen ohne starre 100%-Garantien auch 2021 zu den Absatzschlagern zählen – und zwar unabhängig davon, ob ein Impfstoff ansonsten hoffentlich wieder Normalität ermöglichen wird. Von Michael Herrmann, AssCompact “ 52 Dezember 2020

Fühlt sich einfach richtig gut an ... ... und ist einfach richtig gut. Top-Pricing in der BU-Spitzenklasse easi ist das neue, ganzheitliche Konzept zur Einkommensabsicherung der Stuttgarter. easi spricht Kopf- und Bauchmensch gleichermaßen an und bietet alles, was es zur Absicherung des Einkommens braucht: erstklassige Produktlö sungen, die sich flexibel an die Lebenssituation Ihrer Kunden anpassen lassen. Ein leistungsstarkes Service-Angebot und viele weitere Mehrwerte für unabhängige Vermittler. Einfach entdecken auf easi.stuttgarter.de

AssCompact

Dezember Vermittler Altersvorsorge Makler Unternehmen Digitale Versicherer Vertrieb Deutschland Digitalen

Neues von AssCompact.de

Dezember Vermittler Altersvorsorge Makler Unternehmen Digitale Versicherer Vertrieb Deutschland Digitalen